SaLias erstes Chili-Jahr


SaLia

Chiligrünschnabel
Beiträge
82
Hallöchen,

nachdem ich anfang März von Alex und Purzelchen Samen bekommen habe, nochmal vielen Dank an euch zwei, habe ich am 17.3. ausgesät und folgendes ist gewachsen:

Pequin 3/3
Bulgarian Carrot 2/2
Mulato F1a 2/2
Feuerküsschen 2/2, allerdings hat eins keine Keimblättermehr, Yera hat's geköpft
Pimenta/Rainforrest 2/2 (leider auch eins ohne Keimblätter)
Lemon Drop 2/2
Cherry 1/2
Manzano Amarillo 1/2
Karneval gelb 1/2

Außerdem hab' ich noch drei aus Supermarkt-Samen gezogene CHilis von letztem August die im Februar geblüht haben und soeben reift die erste Chili ab. Die sehen allerdings ein bisschen komisch aus, was dran liegt, das sie von Blattläusen fast komplett nieder gemacht wurden und als ich sie bekam hatten sie nur 1-2 Blättchen.

Leider hab ich ein Nord-West-Fenster und drum kaum Sonne, aber die Chilies wachsen trotzdem, sie sollen ja auch großteils Indoor bleiben.
Bilder liefere ich noch nach, wenn es interessiert.

lg SaLia
 
Na sieht doch vom keimen her eigentlich schonmal ganz gut aus. :)

Und Bilder sind natürlich immer willkommen.
 
Sodele, dann mal ein paar Bilder:





Das sind vorerst die kleinen inklusive meiner Sorgenkinder, die keine Keimblätter haben. Ich geb aber die Hoffnung nicht auf.
Vielleicht wird es ja doch noch was.

Die erste reife Chili von den drei großen haben wir am WE aufs Brot gegessen, und ich muss sagen, die war nicht schlecht scharf :w00t:
 
Hi,

sehen soweit schon sehr gut und kräftig aus, weiter so! :)

Lass denen ohne Keimblätter noch etwas Zeit, Chilis sind wahre Überlebenskünstler ;)

Wünsch dir weiterhin viel Erfolg und eine gute Ernte!
 
Die ohne Keimblätter werden noch ihre Zeit brauchen, wie Madel schon sagte. Aber meist wird noch was draus. ;)
 
purzelchen schrieb:
Die ohne Keimblätter werden noch ihre Zeit brauchen, wie Madel schon sagte. Aber meist wird noch was draus. ;)

ja die werden noch was, ich sprech da aus erfahrung :)
 
Fazer schrieb:
purzelchen schrieb:
Die ohne Keimblätter werden noch ihre Zeit brauchen, wie Madel schon sagte. Aber meist wird noch was draus. ;)

ja die werden noch was, ich sprech da aus erfahrung :)

In dem Moment wo du sie in die Hand nimmst und ihnen sagst, das sie Morgen im Komposter landen wenn nix passiert, werden sie mit Wachsen anfangen ;) Ich hab´auch wieder 2 bei denen ich aus Blödheit die Blätter abgerissen habe aber mittlerweile wachsen sie auch weiter - wie immer eigentlich :)

Schöne Pflanzen hast du :D

LG Harald
 
Danke.
Ich werd einfach noch n bissel geduldig sein.

Ich hab in Purzelchens Thread gelesen, das ihre Bulgarian Carrot wohl die schnellsten waren, sind meine auch. *smile* Die Sorte, oder zumindestens die Linie von Purzelchen wachsen sichtbar schneller, als die anderen. Da bin ich ja mal gespannt, was das wird.
(Sind auf dem oberen Bild die zwei vorderen rechten)

lg
 
Stimmt, die sehen größer aus. Aber wenn man mal die Blattpaare zählt, sind sie jetzt auch nicht soviel größer, wie die anderen find ich.
 
Sodele, jetzt gibts noch ein paar Bilder von den drei Chilies (C.annuum) die wir letztes Jahr im August gesät haben, und die keinen so guten Start hatten, weil sie nur noch ein paar Blättchen wegen massiven Blattlausbefalls hatten, als ich sie bekommen hab.Allerdings konnte ich sie aufpeppeln. Zusammen haben sie wohl im Moment um die 15 Blüten und vier grüne Chilies, sowie eine reife die wir letztes WE vertilgt haben. Die drei wohnen bei mir auf dem Fensterbrett.







und eine Nahaufnahme von einer neuen Blüte:

 

Zurück
Oben Unten