Santorini Episkopi Gonia - zeigt her eure Früchtchen :)


omateffi

Chilidämönchen
Beiträge
3.141
#1
Im August 2014 entdeckte ich im Garten der kleinen Kirche Episkopi Gonia auf der Kykladeninsel Santorini diese Pflanze. Der Pope erklärte mir, dass es eine eigene Züchtung von ihm sei und schenkte mir zwei der Beeren. Eine davon "durfte" ich mit ihm zusammen verkosten. Holla die Waldfee, die hatte echt ordentlich Dampf und ein absolut tolles Aroma.

Hier die Mutterpflanze:
Ich war richtig begeistert und habe beschlossen, sie zuhause anzubauen. Und dann habe ich auch ein wenig Saatgut getauscht und festgestellt, dass es das kleine Glöckchen nun auch hier in den ein oder anderen Garten geschafft hat. Und nun kam mir die Idee, der Kleinen einen eigenen Thread zu spendieren und eventuell auch weiter zu verbreiten.

Und hier ist nun die Mutter aller im Forum kursierenden Santorini Episkopi Gonias, natürlich noch an Ort und Stelle fotografiert:
Und von dieser Beere habe ich noch ein paar Samen übrig. Drei Körnchen habe ich heute sozusagen als Keimprobe unter die Erde gebracht. Übrig habe ich nun 6 mal 4 Körnchen, die ich - nach erfolgreichem keimen - hier gerne an diejenigen, die helfen möchten diese Sorte zu erhalten, verteilen würde.

Ich stelle die Tage noch Bilder meiner eigenen Pflanzen ein, damit ihr einen Eindruck von dieser Sorte bekommen könnt.
Natürlich würde ich mich an dieser Stelle auch über Bilder und Berichte von denen unter euch, die sie schon im Anbau hatten, sehr freuen. :happy:

@Taunuswaldfee: hast du deine, die du von @streuner bekommen hattest, schon versenkt?

Saatgut geht an:
1. @ToTy
2. @sataras
3. @Boneclinks
4. @Klappspaten
5. @FlussZiege
6. @Schwarzer Prinz
 
Zuletzt bearbeitet:

omateffi

Chilidämönchen
Beiträge
3.141
#7

CoMi

Chiligrünschnabel
Beiträge
79
#11
Oh toll, jetzt erlebe ich "live" eine Projektgründung. Ich habe im Forum ja schon ein bisschen quer gelesen und stellvertretend in diesem Thread muss ich euch (Projektgründern und Projektmitgliedern) sagen: Super, was ihr da macht! :thumbsup:

Und nun zu diesem Projekt: omateffi, du wirst die Sorte ja die letzten Jahre angebaut haben, ist sie denn stabil? Oder geht's hier (wie in vielen anderen Projekten) um die Stabilisierung?

Liebe Grüße
CoMi
 

omateffi

Chilidämönchen
Beiträge
3.141
#12
Oh toll, jetzt erlebe ich "live" eine Projektgründung. Ich habe im Forum ja schon ein bisschen quer gelesen und stellvertretend in diesem Thread muss ich euch (Projektgründern und Projektmitgliedern) sagen: Super, was ihr da macht! :thumbsup:

Und nun zu diesem Projekt: omateffi, du wirst die Sorte ja die letzten Jahre angebaut haben, ist sie denn stabil? Oder geht's hier (wie in vielen anderen Projekten) um die Stabilisierung?

Liebe Grüße
CoMi
Dankeschön! :)

Soweit ich das nach drei Anbaujahren beurteilen kann, würde ich die Sorte als stabil bezeichnen - bis jetzt kam es zu keinen Abweichungen, weder in der Fruchtform (da ist sowieso jede ein kleines Unikat) noch im Aroma.
 

Top Bottom