Schädlings-Mix

Möpschen

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Hallo zusammen!

Ich habe meine Pflanzen vor einiger Zeit reingenommen und aufs Fensterbrett über der Heizung gestellt. Seit wenigen Wochen fallen mir verschiedene Schädlinge auf, denen die Wärme wohl auch gut gefällt: Ich habe neben Blattläusen auch noch winzige, weiße Insekten, die auf den Blättern sitzen (oben; ich glaube, dass es keine Spinnmilben sind) und kleine schwarze Fliegen, die glaub ich in der Erde wohnen oder brüten, vielleicht haben sie aber auch was mit den weißen Viechern was zu tun (vage Vermutung).
Ich habe schon versucht, die Pflanzen mit Wasser abzuspülen, aber nach ein paar Tagen war alles wieder da. Außerdem hab ich das Gefühl, dass die Erdfliegen es gerne feucht mögen. Sie machen mir besonders Sorge, weil ich das Erdreich ja schlecht erneuern kann. Hat jemand Erfahrung und weiß Rat?

Liebe Grüße!
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Na da hast ja einen halben Zoo. :D

Also bei den kleinen Fliegen tipp ich auf Trauermücken. Die vermehren sich in der Erde und mögen es, wie du schon vermutest, feucht. Das heißt am besten von unten gießen und die Erde soweit wie möglich trocken halten. Es gibt auch Gelbtafeln, die kleben. Eigentlich sind die Teile nur zum zählen der Schädlinge, also wie hoch der Befall ist. Drinnen kann man sie aber auch zur Bekämpfung nutzen. So wie die Fliegen-Klebefallen.
Wirklich gefährlich werden sie erst, wenn es zu viele sind. Denn normalerweise ernähren sie sich von toten Pflanzenresten in der Erde. Erst wenn es die nicht mehr gibt bzw. wenn der Befall zu groß ist, machen sie sich an den Wurzeln zu schaffen.

Wenn ich richtig tippe, dann haben die weißen Tierchen auf jeden Fall schonmal nichts mit den schwarzen zu tun.
Aber die kleinen weißen Tierchen bewegen sich auch oder hängen die nur so da rum? Wenn du Blattläuse dran hast, kann es nämlich sein, dass das von der Häutung kommt. Da liegen dann teilweiße kleine weiße Hüllen rum.
Ansonsten bin ich da für den Moment auch erstmal ratlos. :huh:
 

Möpschen

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Hallo Purzelchen, danke für den fachmännischen Rat. Ich hab die winzigen Weißen mal überprüft - sie lassen sich tatsächlich locker wegpusten, ich nehme an, dass das wie du sagtest die Hüllen sind. Das macht meinen "Zoo" doch gleich übersichtlicher. Gegen die Blattläuse hab ich heute nochmal die Dusche eingesetzt, was natürlich die Fliegen freuen wird... aber wenn die weniger schaden, dann muss ich sie ja nicht sofort bekämpfen. Liebe Grüße!
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Klingt doch gut. Dann wär`s ja schonmal ein Schädling weniger. :)

Naja, solang du die Pflanze duschst und nicht die Erde unter Wasser setzt hat das auf die Fliegen keine Auswirkungen. Die bevorzugen ja feuchte Erde und keine feuchten Pflanzen. Wenn du beim duschen nicht willst, dass zu viel Wasser in die Erde kommt, dann funktioniert das mit Frischhaltefolie super. Einfach den Topf damit abdecken oder einpacken, wenn`s anders nicht hält.

Hab ich immer gemacht, als ich Extrembefall mit Spinnmilben hatte und Neem-Lösung gesprüht hab.
 
Oben Unten