1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schafwolle als Dünger

Dieses Thema im Forum "Dünger & Pflanzenschutz" wurde erstellt von ChiliBo, 13. April 2018.

  1. ChiliBo

    ChiliBo ChiliBo

    19
    4
    Hallo ChilliFreunde da draussen....

    hat von euch schon jemand Erfahrung im Düngen mit Schafwolle gemacht?
    So mit Mischungsverhältnis und welche Erde dazu?

    So spontan würde ich mal ne Handvoll Wolle auf 10L Erde nehmen...

    Aber so "überzeugende" Erfahrungswerte konnte ich hier nirgends finden....

    Vielleicht habe ich nur nicht die richtigen Seiten gefunden und ihr wisst mehr ;)

    Schönen Dank erstmal soweit....:happy::happy::happy:
     
  2. Hombre

    Hombre Rocoto Rebel Administrator

    5.602
    7.153
    Wir empfehlen 50g Pro Pflanze.
     
  3. Clef

    Clef Chilitarier

    1.584
    909
    Ich hab das letztes Jahr benutzt und die Ergebnisse waren bescheiden. Da ist Hakaphos wesentlich besser.
     
  4. City_Slider

    City_Slider Habanerolecker

    547
    596
    Statt Wolle verwende ich Blut. Funkt wesentlich effektiver. Wurde durch die EU mal verboten. Aber der Spaßverein hats eh nicht drauf ;)
     
    phlinn1337 gefällt das.
  5. sebastianblei

    sebastianblei ↪ Rocci

    3.816
    5.986
    Ich habe etwa zwei handvoll als Langzeit-Dünger-Drainige, zusätzlich zum Düngen, auf den Boden vom Eimer gelegt, bevor ich die Erde eingefüllt, und die Pflanze eingesetzt habe. Das gleiche habe ich mit Tomaten im Freiland gemacht: Pflanzloch ausheben, Langzeit-Dünger mit Erde vermischen, Schafwolle rein, Pflanze m. Erdballen drauf, Pflanzloch schließen und angießen.
     
  6. ChiliBo

    ChiliBo ChiliBo

    19
    4
    Schon mal Danke für eure Antworten
    ...ich werds mal bei einm Topf probieren wie sebastianblei es beschrieben hat
    und bei einem anderen Topf so wie Hombre meinte, 50g ....
    Bin eigentlich nur neugierig geworden, weil ich eine Tüte Wolle geschenkt bekam....
    und es mal ausprobieren wollte.
    Die letzten Jahre hatte ich entweder normale Blumenerde mit Tomaten Flüssigdünger
    oder Tomatenerde....oder Reste zusammengemischt
    Chillis wachsen trotzdem
     
  7. Sue

    Sue Grünesortenliebhaber

    848
    1.170
    Hm, irgendwie bist du seltsam ... :confused:


    Was haltet ihr von Hundehaaren? Müsste doch eigentlich auch gehen. Davon hab ich stets genug vorrätig - gemischt mit Hausstaub, Erdkrümeln und Perlit. :hilarious:
    Ich hab mir im Ernst schonmal überlegt, ob man das vielleicht wie Hornmehl anwenden kann.
    Der Nachteil wäre nur, dass in der Küche jede Menge Chilisamen mit in den Staubsauger kommen ... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2018
    sebastianblei und 5chm177y gefällt das.