Suche Scharfe Spitzpaprikaversionen


ChiliChips

Jalapenogenießer
Beiträge
249
Hallo zusammen,

auch wenn die diesjährige (Outdoor-)Saison jetzt gerade anfängt, bin ich schon für das kommende Jahr am planen.

Ich möchte nächstes Jahr nicht mehr so scharf unterwegs sein wie bisher https://chiliforum.hot-pain.de/threads/chilichips-goin-2020.37705/
und ein paar „mildere/-re“ Sorten mit aufnehmen.

Insbesondere bin ich an einer Version interessiert, die der Form nach einer süßen Spitzpaprika ähnelt, dafür aber noch nen „bissl“ wumms hat.

In Zahlen ausgedrückt:
Schärfe: 10.000-100.000
Länge: 10-20 cm
Dicke: 3-7 cm, dann halt spitz zulaufend - wobei sie (sehr) gern unförmig sein darf

Farbe gerne rot oder braun.

Geschmack sollte definitiv saftig, knackig, würzig-süß sein sein und dann halt die Schärfe.

Habe mal rumgestöbert und bin auf Anhieb auf folgende gekommen:
-Elephant
-Long Brown
-Hot Banana

Nich ganz den Vorgaben entsprechend:
-NuMex Big Jim
-Cacho Negro
-Kulai King
-Aji Chileno
-Aji Colorado
-Diavolinos

Nun meine Frage/Bitte:
- kann mir jemand den Vorgaben entsprechend weitere aus Erfahrung empfehlen?
- aus Erfahrung zu den o.g. Sorten etwas sagen?
- hat jemand gar welche davon dieses Jahr im Anbau und könnte mal ne Beere zum verköstigen/probieren zukommen lassen?
- Samen davon über?

Gerne kann ich von meinem Bestand an Saatgut anbieten oder die Kosten bzw. eine Aufwandsentschädigung erstatten.

Primär bin ich aber an euren Empfehlungen interessiert. Das Saatgut kann ich ja zur Not auch bestellen!

Vielen Dank für das Interesse und euren Beitrag :thumbsup: :angelic:
 

Mütze

Habanerolecker
Beiträge
548
Ich glaube das is wie bei den Jalapenos, was richtig scharfes großes wirst du da nicht finden.

Mir würde noch spontan die Anaheim einfallen die ist aber wohl zu mild.
 

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.011
 

ChiliChips

Jalapenogenießer
Beiträge
249
War schon traurig, dass keine Vorschläge kamen und dann so viele auf einmal :woot:

Danke euch!

Habt ihr ggf. auch Saatgut von den Sorten?

Habe beim Nachschlagen noch Poblano/Ancho gefunden.

@Chili-Angler wie schmeckt die Homera?

Die Kardoula klingt sehr interessant @alfiwe :woot:

Babura gibt es offensichtlich vorzugsweise in der Schweiz :unsure: Muss mal schauen ob ich alte Schweizer Connections reaktivieren kann:bookworm: wie groß werden da die Früchte @Chilitiger Sandra?

Die Anaheim liest sich wie die Poblano mit etwas weniger Schärfe @Mütze :drool:

Wenn ich mir die Verarbeitungstips durchlese läuft mir das Wasser im Munde zusammen :drool::drool: grade in Kombination mit dem angrillen/rösten und füllen:drool::thumbsup:
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.738
Babura gibt es offensichtlich vorzugsweise in der Schweiz :unsure: Muss mal schauen ob ich alte Schweizer Connections reaktivieren kann:bookworm: wie groß werden da die Früchte @Chilitiger Sandra?
Nein, die gibt es nicht vorzugsweise in der Schweiz, ich wollte Dir damit nur ein Beispielbild zeigen.
Es ist eine Balkan Sorte. Meine Kollegin hat mir gesagt, dass Babura z.B. in Serbien und Kroatien,
einfach nur Paprika bedeutet. Und die Babura Samborcka, bzw. Samen davon, gibt es in diversen Online-Shops.
Die wurde hier im Forum auch schon angebaut, ich weis aber leider nicht mehr, von wem?
Meine Kollegin hatte mal welche, mit Frischkäse eingelegt, aus dem Heimaturlaub mitgebracht, die waren glaub
ich so ca. 10cm lang.

Vg Sandra
 

ChiliChips

Jalapenogenießer
Beiträge
249
Hey @Mütze habe mal deinen Faden gestalked :whistling: und gesehen dass du die Anaheim auch im Anbau hast. Wenn du es entbehren kannst würde ich mal ne Kostprobe von der haben „wollen“:angelic:
 

Oben Unten