Scoville-Boost?


prizmatic

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Hi Leute,

Würde gerne wissen wie man chilis richtig schön scharf bekommt. Hatte letztes Jahr meine Carolina Reaper-Pflanze, aber so richtig scharf werden wollten die Früchte nicht.

Danke im voraus :)
 

xchili

Dauerscharfesser
Beiträge
664
Es gibt ja ein Gerücht, dass die Chilis schärfer werden, wenn die Pflanzen gestresst sind, z.B wenn man sie bewusst trocken hält. Ich meine auch mal was von Wurm-Dünger oder so gelesen zu haben.
Glaube aber, dass nichts davon wissenschaftlich belegt ist ..
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.088
ich meine, mal was von dem guten herrn zoschke gelesen zu haben, dass vor allem chinensen bei warmen, sonnigen anbaubedingungen besonders scharf werden können. kann mich irren, aber ich war der meinung, er hatte mal sowas geschrieben...
 

xchili

Dauerscharfesser
Beiträge
664
Bei scharfen Chilis lässt sich der Capsaicin-Gehalt (also die Schärfe) der Schoten durch Stress in Form extremer Wässerungspausen erhöhen. Mit anderen Worten: Die Chili Pflanzen dürfen ihre Blätter ruhig ein wenig hängenlassen, bevor ihr zur Gießkanne greift. Hierbei ist es jedoch wichtig, den Zustand der Pflanzen genauestens im Auge zu behalten, denn knochentrockene Erde überleben Chili Pflanzen nicht sehr lange.
Quelle:
https://pepperworld.com/chili-pflanzen-pflege-teil-3/
 

prizmatic

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Danke erstmal für die Antworten! Fängt man mit den Wasserpausen schon während des Wachstums an oder erst wenn die Früchte bereits zu knospen beginnen?
 

xchili

Dauerscharfesser
Beiträge
664
Ich würde es machen, wenn die Pflanze groß genug ist und vllt schon mehrere Chilis angesetzt hat :D
Ist aber nur so ein Bauchgefühl, ich glaube nicht unbedingt, dass sie schärfer durch Wasserentzug werden :D
Ach ja was mir gerade noch einfällt:
Gras (Nicht Hanf, meine so Rasen) soll die Chilis auch schärfer machen :)
 

Phrik

พริก คนแปลก
Beiträge
243
Auch wenn die Capsaicinbildung natürlich von bestimmten komplexen Variablen wie Klima, Nährstoffen usw. mit beeinflusst wird, hab ich für mich entschieden, solche Spielereien bringen nur sehr marginal was. Ausprobiert hab ich schon manches. Stattdessen lasse ich die Beeren einfach so, wie der heilige Habanero sie erschaffen wird und ich habe akzeptiert, dass das mit der Schärfe von Jahr zu Jahr unterschiedlich ausfallen kann. :)

War es denn überhaupt ne Reaper? Meine nur so, wenn man die letzten Jahre so gesehen hat, was aus dubiosen Quellen alles so an "Reapern" verkauft wurde... (meist ebay usw.)
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.088
ja, es wird gern verkreuzt. ich hatte auch schon habaneros, die sahen zwar wie welche aus, haben aber weder so geschmeckt, noch waren sie richtig scharf...
es gibt aber zum glück so ein paar läden, wo man guten gewissens bestellen kann... ich mach jetzt mal keine werbung ^^
 

prizmatic

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Auch wenn die Capsaicinbildung natürlich von bestimmten komplexen Variablen wie Klima, Nährstoffen usw. mit beeinflusst wird, hab ich für mich entschieden, solche Spielereien bringen nur sehr marginal was. Ausprobiert hab ich schon manches. Stattdessen lasse ich die Beeren einfach so, wie der heilige Habanero sie erschaffen wird und ich habe akzeptiert, dass das mit der Schärfe von Jahr zu Jahr unterschiedlich ausfallen kann. :)

War es denn überhaupt ne Reaper? Meine nur so, wenn man die letzten Jahre so gesehen hat, was aus dubiosen Quellen alles so an "Reapern" verkauft wurde... (meist ebay usw.)
Hatte die bei „Pepperworld Hotshop“ gekauft. Also denke mal das war eine.
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.088
also pepperworld gehören eigentlich zu den zuverlässigen händlern... hast du die pflanze noch?
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.306
Hatte letztes Jahr meine Carolina Reaper-Pflanze, aber so richtig scharf werden wollten die Früchte nicht.
Hmmm schwer vorstellbar wenns wirklich die Sorte war. Hast du zufälligerweise noch Bilder der Pflanze/Beeren?

Auch wenn die Capsaicinbildung natürlich von bestimmten komplexen Variablen wie Klima, Nährstoffen usw. mit beeinflusst wird, hab ich für mich entschieden, solche Spielereien bringen nur sehr marginal was.
Genau so ist es. Abgesehen davon wird eine dauergestresste Pflanze auch weniger ansetzen. Biete ihr lieber gute Bedingungen:
- gute luftige, nährstoffreiche Erde
- vollsonniger, geschützter Standort (Gewächshaus wäre ideal)
- ausreichend Dünger
- Erde feucht halten aber Staunässe meiden
 

prizmatic

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Ich korrigiere mal eben.. sie waren schon scharf, extrem scharf. Aber halt nicht ganz so wie ich‘s mir vom Weltmeister vorstelle.
 

Harald13

Carnivore
Beiträge
776
Probiers mal mit Rocotos, die haben zwar niedrigere Scovillewerte aber eine andere Zusammensetzung - für viele wirken die dadurch extrem scharf (manche wiederum spüren bei denen kaum etwas). Wie gesagt, einfach mal probieren :)
 

Oben Unten