Shopbewertungen

AndiAmarillo

Habanerolecker
Beiträge
423
Den Vorschlag, das Thema komplett aus dem Forum zu lassen fände ich schade.
Gerade als Anfänger ist man doch in den ersten Jahren auf der Suche nach Neuem.
Jep, Zustimmung dazu.
Und ich als Forenneuling kann dazu sagen, dass wenn man sich wirklich interessiert und sich hier im Forum etwas einliest, dann gibt es diese Infos auch. Mir jedenfalls hat es sehr geholfen hier über diverse Shops zu lesen und ich konnte meine Schlüse für mich daraus ziehen.
Auch konnte ich hier Probleme die ich mit einem Shop hatte an der richtigen Stelle einrühren, und mir wurde sogar recht fix vom Shopbetreiber geholfen, meine Kritik aufgenommen und das Problem beseitigt. Auch das ist Service, was will man mehr? (Namedrop: Danke Alex @ BioChi ;) )
Für Leute die nur mal fix hier rein schneien um über einen Händler abzukotzen ist das freilich nix. Aber die will man hier ja auch nicht haben, gelle?!
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.540
Dann müsste man noch überlegen, inwiefern man "privat" im eigenen Thread darüber reden darf. Wenn jemand mit Shop XYZ schlechte Erfahrungen hat, dann wird das sehr wahrscheinlich irgendwann mal erwähnt werden und die Grenze zwischen der reinen Info "Die Keimrate war mies" und eskalierenderen Posts verläuft dann wohl eher fließend.
Naja man muss zwischen diffamierendem Post und berechtigter Kritik und freier Meinungsäußerung abwägen. Letzten Endes kann und muss da jeder seinen Beitrag leisten und grenzwertige Posts müssen dann angepasst werden. Wenn ich aber nur berichte ich habe Saatgut von X die Keimrate war eher schlecht nur 2 von 10 Korn gekeimt, gibt es da auch keine Rechtliche handhabe von Abmahnern.
 

_hw_

(fast) all on the Fensterbrett
Beiträge
297
Auch ich habe mich hier bisher zurückgehalten, auch da ich selbst in den Bewertungen zu beginn meiner Forenzeit recht fleißig unterwegs war (wobei ich hauptsächlich positive Erfahrungen schildern wollte, aber mit meinem etwas forschen vorpreschen ohne Absicht ein paar Leuten auf die Füße getreten bin). Würde nun aber auch gern etwas (hoffentlich sinnvolles) beitragen.

Ohne irgendwelche Bewertungen, würde ich auf diese Shops niemals kommen, weshalb zumindest ein Punktesystem oder dergleichen praktisch wäre.
Dieser Punkt spielt für mich an den ganzen Bewertungen tatsächlich auch die größte Rolle. Die einzelnen Bewertungen hingegen tatsächlich weniger, schon da bei zum Teil 2-3 Stück auch wenig repräsentativ / aussagekräftig / verallgemeinerbar sind (da sträubt sich ansonst der verkappte Statistiker in mir). Da gibts mehr Bewertungen an anderer Stelle, die auch ein Bild vermitteln. Ich würde vollkommen verstehen, wenn man die Shopbewertungen aufgrund von Aufwand, Rechtssicherheit und anderer Möglichkeiten im Internet zu bewerten sein lässt. Es wirkt zumindest auf mich so als wäre dies die vernünftigste Lösung. Aber eben rein über Suchmaschinen Shops finden - da kommt nur bedingt viel rum.

Deshalb mein Vorschlag / Idee:
Was ich aber stattdessen schön und hilfreich fände, wäre eine Liste von Shops zu haben und evtl. Kommentare (vorgegebenes Format!) mit Nennung wer dort mal was bestellt hat, sehr minimalistisch. Bspw. ein Faden pro Shop und wer möchte kann darunter kommentieren: "Bestellt 2021: 10 Sorten Chili Saatgut, 2 Sorten Toamten Saatgut, 3 Chili Pflanzen". Keine Kritik, keine weiteren Anmerkungen. Nur vorgegebene Angaben (bspw. Jahr, Pflanze /Saatgut, Anzahl). Wer nicht irgendwann mal ne Fragen dazu bekommen will, kommentiert einfach nicht.
Smileys müssten ggf. ausgestellt werden um Bewertungen über Smileys zu verhindern (falls technisch umsetzbar). Das gibt mir als Neuling die Möglichkeit auf Shops aufmerksam zu werden, um mich dort dann umzuschauen. Und bei Fragen weiß ich an wen ich mich wenden kann - da ist das Forum meiner Erfahrung nach sehr hilfsbereit, Lob an dieser Stelle dafür mal! :)
Dazu kommt: Wenn ich sehe, dass wer jedes Jahr bei einem Shop bestellt, kann das nicht so schlecht sein (=positives Signal). Andersrum funktioniert das nicht (=keine negativen Signale möglich). Honorieren von guter Arbeit somit implizit möglich, Wut rauslassen eher nicht.
Einmal eingerichtet sollte das auch vom Aufwand (und Umfang) fürs Team überschaubar bleiben. Zum einen weil nach ganz klaren Regeln abgelehnt und freigegeben werden kann, ohne Diskussionsspielraum über Sachlichkeit. Zum anderen weil wohl nicht jeder angibt wo er bestellt hat. Wären aber auch natürlich ganz klar keine Bezugsquellenbewertungen mehr!
Das ganze könnte dann evtl die ja schon existierende Sammlung hier aktualisieren / ablösen / ergänzen (die ja anscheinend auch ohne Eskalation funktioniert). Also im Prinzip bräuchte man dafür nur ein Unterforum mit je einem Faden für Bezugsquellen für oben genannte Kommentare (für die Übersichtlichkeit) und diesen einen Übersichtspost. Evtl. könnte man in der Link-Liste ergänzen was es genau dort gibt (nach festen Kategorien a la "Chili Saatgut", "Chili Pflanzen", "Dünger", "Zucht-Zubehör", "Sonstiges Saatgut" etc.), bspw. mit einer Tabelle mit Kreuzen. Und wer was hinzufügen lassen will soll die Kreuzchen mitliefern.
Klar, das wäre etwas Aufwand zu Beginn (wäre da auch bereit mitzuhelfen) und ob es lohnt weiß ich nicht.

Vorteil als Neuling im Forum: Dann könnte man bei größerem Interesse direkt bei Einzelnen nachfragen wie die Erfahrungen so sind. Das wäre aber (zumindest für mich) nicht das erste gewesen (vor allem wenn ich hier noch nicht lang aktiv bin), sondern nur final, falls ich die Antworten woanders nicht gefunden hätte. Das wär halt für Gäste und Mitleser des Forums blöd und die Hürde sowie ggf. Aufwand für einzelne User steigt. Ich denke aber dann fragen eher tatsächlich Interessierte und aktivere User. Aber auch sonst werden Fragen von Neulingen hier ja meist auch sehr gern und umfangreich beantwortet (im Kontrast: bspw. in diversen Foren von Indoor-Züchtern anderer "Nutzpflanzen" wird man da erst mal geistig vermöbelt). Dazu hat man hat das Thema aus der (rechtlich und aus Diskussionsgründen problematischen) Öffentlichkeit.

Falls das als zu viel Aufwand ist oder als unbrauchbar / unnötig empfunden wird - oder mit Problemen verbunden ist, die ich Forumsneuling einfach nicht auf dem Schirm habe - dann gar kein Thema. Es soll nur ein Vorschlag sein, wie man das "Bewertungsproblem" lösen könnte ohne alle (zumindest für mich) interessanten Infos damit auch abzuschaffen.
 

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Wenn ich das richtig verstehe, würdest du nur eine Übersicht machen und Erfahrungen usw. müssten Interssierte dann per PN beim zB Thread-Ersteller nachfragen?
 

_hw_

(fast) all on the Fensterbrett
Beiträge
297
Fast. Ein Faden wie diesen hier mit einer Übersichtsliste (evtl. etwas erweitert um das grobe Angebot des jeweiligen Shops wie "Saatgut" / "Dünger" / "Pflanzen" / etc.) würde ich beibehalten. Dazu bspw. einen Faden pro Shop, indem nur knapp kommentiert werden kann (wenn sie oder er möchte) was er wann dort erworben hat. Dann könnte man als Neuling erfahren wen es sich lohnt ggf. mal zu per PN fragen bzgl. Erfahrung wenn man sich unsicher ist (ohne viele Fäden zu durchstöbern, in denen es nur manchmal mit dabei steht). Außerdem würde man als Anfänger, der vermutlich auch nicht gerade das Außergewöhnlichste will zu Beginn, einfach bei einem Shop bestellen können, bei dem viele bestellen oder Leute mehrfach bestellen. Ohne wen Fragen zu müssen. Wer mehrfach bestellt war wohl recht zufrieden. Das wäre sozusagen eine indirekte positive Bewertung. Negative sind so eher nicht möglich. Und Fragen (per PN, ja) würden sich bestenfalls auf mehrere Leute verteilen.

Eine optimale Lösung ist es sicher nicht - ebenfalls Aufwand, für Gäste und Mitleser blöd, evtl. mehrere ähnliche Fragen beantworten (was ich aber bei vielen ähnlichen Fragen hier sehe, trotz meiner kurzen Zeit hier). Ist nur eine Idee und für jede Kritik und Meinung jeglicher Art dazu offen, nicht zurückhalten bitte :thumbsup: Ich wollte so etwas nur mal als Idee in den Raum werfen. Bewertungsproblematik würde es zumind. abmildern, Teamaufwand vermutlich auch, trotzdem bliebe eine Art Shop-Ideen-Übersicht erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edi

Bang Your Head 🤘🤘
Beiträge
7.100
Hab jetzt mal die ganze Zeit still mitgelesen.
Ich persönlich würde das mit den Bewertungen für irgendwelche Shops sein lassen und hat für mich in einem Forum auch irgendwie nix verloren, denn irgendeine Partei wird immer irgendwie dabei geschädigt.
Wenn man mal in die Vergangenheit schaut, hat es dem Forum (und nicht nur dem Forum) mehr Schaden als Nutzen gebracht🤔
Viele User bestellen ja in diversen Shops und erwähnen dies auch oft in ihren Threads, zudem geben sie auch dort oft ihre Zufriedenheit oder Unzufriedenheit kund.
Wenn man also die Suchfunktion nach irgendwelchen Shops bemüht, ist man schon um einiges an Erfahrung reicher👍

Und Hey, eigene Erfahrungen im Leben (unabhängig vom Lebensalter) sammeln hat doch auch was Positives😁😉
 

Mütze

Chilitarier
Beiträge
1.392
Ich würd es auch streichen.
Wann findet über jeden Shop dutzende Meinungen bei Google.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.548
Es zeigt sich ja auch hier, dass die Meinungen dazu durchaus unterschiedlich sind. Was sich für mich gerade etwas zeigt ist, dass die Bewertung des Shops gar nicht so sehr im Vordergrund steht/stehen muss, sondern es eher darum geht, eine Übersicht zu Shops zu haben in der man am besten auch noch recht einfach erkennen kann, ob es sich lohnt, dort zu bestellen!
 

Edi

Bang Your Head 🤘🤘
Beiträge
7.100
Übersicht zu Shops zu haben in der man am besten auch noch recht einfach erkennen kann, ob es sich lohnt, dort zu bestellen!
Genau.
Und das ganze mit einer Art Abstimmung (Postiv, Negativ, Neutral) für die wichtigsten Einzelheiten z.B. Sortenreinheit, Lieferzeit, Keimfähigkeit usw. ohne der Möglichkeit das Ganze großartig zu kommentieren und schon wäre Ruhe im Karton.
 

Xiocolata

da Seda-Fan
Beiträge
3.296
Das ändert sich ja gelegentlich.
Shops, die lange positiv bewertet wurden machen plötzlich Mist, andere verbessern sich.

Wenn man so eine Abstimmung aufsetzt, könnte man evtl. Jahresmittelwerte angeben?
( Es wird immer komplizierter, sorry ...)
 

tonic_rain

Magier vom Kreis des Feuers ️
Beiträge
275
Ich hab dort gerne reingeschaut, um zu gucken was es noch so für Shops gibt. Ich bin jedoch auch dafür, alles zu löschen, wenn das als problematisch angesehen wird.

Für die Novizen reicht ja eigentlich eine Liste mit empfehlenswerten Shops ohne Kommentar. Einfach nur die Internetseiten und gut isch.

Edit:
Oder man macht einfach nur einen Faden auf, wo man nur eine Internetseite (oder Shopname) pro Beitrag Posten darf. An den Reaktionen kann dann jeder das Feedback erkennen (Likes, 😠, usw...)
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
1.204
Oft ist das Problem ja nicht die Bewertung, die ist meist sachlich und begründet. Oft kommen dann einfach Kommentare dazu die nicht sachlich sind, wie: „Der Shop ist eh Scheiße“ oder „Wie kann man da nur bestellen“ oder „Sag doch jeder“. Das waren ja jetzt selbst von mir nett ausgedrückte Kommentare. Ich denke aber ihr wisst auf was ich hinaus will. Aber diese Art von Kommentaren lassen sich wenn überhaupt nur durch die Moderation ausschließen.

Eine Shop Vorstellung, wie das bei den „Chilisorten“ vorhanden ist, fände ich sehr gut. Man hat einen guten Überblick und es muss eingerichtet bzw freigegeben werden.

Und vieles wirklichen nur für Mitglieder freigegeben und einsehbar machen, aber das ist meine persönliche und subjektive Meinung dazu. ;)
 

Maja

Habanerolecker
Beiträge
309
Wie wäre es, wenn man eine variable Ranking-Liste nur mit Shopnamen erstellt.

Die Reihenfolge der Liste ändert sich analog abgegebener Bewertungen (z.B.nach Punkteskala), wobei die Bewertungen an sich nicht einsehbar wären
 
Oben Unten