Sortenbewertung: Eure Tops und Flops der Saison 2020


C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.099
Ich habe für 2019 einen gleichen Faden entdeckt und fände es im Zuge der aufkommenden Ungeduld und Saatgutauswahl für 2021 mal interessant zu wissen, was dieses Jahr eure Lieblingschili war und warum, und welche ihr wohl nicht mehr anbauen werdet und warum.





Selber kann ich leider nichts dazu beitragen, da fast alle meine Chilis verkreuzt waren, aber meine ewige Dankbarkeit und die der anderen Sortensuchenden sei euch für eure detailreichen Bewertungen gewiss, vielleicht springt hiero und dorten sogar eine Reaktion heraus, auf dass ihr euch mit vielen Forenpunkten schmücken könnt, also greift in die Tasten als ob ihr Ray Charles persönlich seid!
 

Chiliricky

Baccaten-Spaten
Beiträge
233
Also dann mach ich mal den Anfang:
Kann mich leider nicht auf eine Sorte festlegen sondern muss 2 bringen!

1. aji cristal
Ich Feier die Sorte mega ab weil:
- ertragreich das knallt
- in unterschiedlichen Reifestadien unterschiedliche Geschmäcker und Schärfe. Daher vielseitig einsetzbar

2. Madeira 2
- Tolle mittlere Schärfe
- Mega Geschmack
- Ertragreich

kommen beide zu 100% auf die Liste für nächstes Jahr!

und zum Thema was ich nicht mehr anbaue:
Large red cherry
-ewige Reifezeit
-zu stark schwankende Schärfe
 
Zuletzt bearbeitet:

timmey

Chilinerd
Beiträge
1.455
TOPs(behalte ich):

"Mortia"
- Außnahme Annum, sie schmeckt mir
- schärfe 5-6
- super süß

Murupi
- super Mund und Beißgefühl
- perfekte Schärfe zum grad noch so mitfuttern :)

Salvador de Bahia
- super leckere milde chinense

Sugar Bird F3
- vorallem die Pflanze die milder ist hat es mir angetan

FLOPs:
Aji White Fantasy
- außer der Farbe nicht viel zu bieten

Cachucha
- schmeckt mir nicht sonderlich

Dulce Amarillo
- langweilig
 

mmmkai_

Jalapenogenießer
Beiträge
105
Ich hatte dieses Jahr

Pimientos de Padrón (chilifee)
Makedoniko (aus dem Forum)
Dali Market (aus dem Forum)
TAM Jalapeño (semillas)
Antalya Dan (Semillas)
Aji Dulce Rojo (Semillas)

Top:
Pimientos de Padrón, auch wenn sie definitiv schärfer sind als beworben. Haben wirklich gut getragen und konnte sie bereits 2 mal abernten (+ immer mal vereinzelte kleine ernten). Ich denke, dass an meinen 3 Pflanzen noch mind. 1kg
FA9E3E0F-CD43-4C21-BF61-98BF89484081.jpeg

Flop:
Aji Dulce Rojo, super langsames Wachstum, sehr unterschiedliche Beerenformen und oft sind die Beeren am Ende nicht verschlossen, sodass kleine Tierchen dort einziehen konnten.

67DA9F38-9EA2-47FE-B9FB-E9CFB678EB55.jpegAA262D7E-D408-4B6E-BC40-9DB327A0930C.jpeg

Wahrscheinlich werde ich nächstes Jahr nur die Dali Market wieder anbauen, da ich sie dieses Jahr etwas zu spät/klein erhalten habe und nicht ihr ganzes Potential ausschöpfen konnte.

A00C5F8A-E0AB-4DC4-B478-260F2D3140E7.jpeg


Die TAM Jalapeño trägt jetzt noch gut, aber ich habe mir eine frühere Sorte erhofft.
6C7CD0AF-34E2-4C03-B19E-4AF3E43DFEC2.jpeg

Die Makedoniko schmeckt mir gut eingelegt, aber ich habe mir etwas mehr Ertrag erhofft.

Die Antalya Dan braucht für mein Empfinden einfach zu lange um abzugreifen, allerdings sind es auch etwas größere Beeren.
 

Oswin

Chiligrünschnabel
Beiträge
92
nicht alle sorten die ich nun beschreibe sind welche die ich dieses jahr angepflanzt habe..

- Habanero Orange super sehr scharfe chinense mit viel duft schön fruchtig aromatisch, wird recht groß und trägt sehr gut.. diese sorte ist uneingeschränkt zu empfehlen
- Joes Long Cayenne - scharf, starke pflanzen, trägt gut, viel gewicht pro beere, kann grün geerntet werden, man kann zwei mal im jahr ernten, wenig seitentriebe dafür größere krone
- de arbol ein massenträger.. gutes aroma, verholzt schön, und je nach exemplar risiege pflanzen mit nicht zählbaren beeren
- Habanero Brown nicht so aromatisch für mich kam die sorte mehr wie normale chili vor vom geruch her.. dafür aber sehr starke pflanze trägt gut
- sibirische hauspaprika scharf und produktiv..
-fatalii auch sehr gute starke pflanzen trägt auch sehr gut
-sweet cayenne sehr schnelle sorte, viele chilis, aber ich mag den geschmack nich so sehr sollte man nur rot ernten, 0 schärfe
- ecuadorian sweet (chinense) interessante sorte nicht soo scharf, dickwandig, süß, chinensig beeren sind nicht so groß aber trägt wie verrückt, wenn ich doch nur wüsste wie man die hälfte der abgeworfenen blüten halten kann dann wäre dies eine sorte die einen dschungel an beeren hätte jedoch ist sie etwas zickig auch jetzt wo sie gut trägt werden viele blüten abgeworfen, sind aber trotzdem viele dran :=)

sorten die bei mir nicht gut ankamen:
thundermountain hatte enttäuschend wenig dran
jalapeno irgendwie nicht so der hit bei mir , gefällt mir geschmacklich nicht so (nur eingelegt find ich se gut), grün ernten erhöt die ernte meiner meinung nach
Sigaretta di Bergamo entäuschend wenig
Cabe Keriting auch nicht so viel ertrag
Cola de Rata fand ich nicht so als etwas besonderes..
Sweet Chocolate ging so
Verato auch nicht so dolle ertrag
Limón sehr viele chilis aber da nehm ich lieber meinen fetisch (habanero orange)
Purrira trägt gut aber der farbübergang war nicht wie auf den werbebildern ;)


Joes long und Arbol hab ich sehr oft im programm weil die pflanzen einfach viel hergeben.. (die pflanzen in fettschrift sind meine lieblingsorten)
 

Oswin

Chiligrünschnabel
Beiträge
92
ich hab was vergessen ich hatte mal ne rocoto in rot ca 6cm groß geschmacklich echt sehr gut nur gabs nur 2-3 chilis
meine canario hat nichts abgegeben also ließ ich es sein..
die biships crown gab auch nicht viele her wurde sehr groß aber die dinger waren fieß ganz andere schärfe als habaneros das fühlte sich an als ob da jemand meine zunge sofort mehrfach mit nem messer abgestochen hat.. ich fand das unangenehmer als habanerofeuer..

ich spiele mit dem gedanken wegen dem geschmack es mal wieder mit einer rocoto auszuprobieren..
 

ownagi

Chiligrünschnabel
Beiträge
48
War mein erstes Jahr mit folgenden Chilis:
- African Devil (Piri Piri)
- Naga Morich
- Carolina Reaper
- Dragon's Breath
- NuMex Twilight

Top:
- Dragon's Breath: Unfassbarer Geschmack nach Schokolade, Rauch & Süße und heftige Schärfe. Weiß nicht ob ich sie schärfetechnisch oberhalb oder unter der Reaper einordnen würde, der Geschmack überwiegt hier aber definitiv die Schärfe.

Flop:
- Naga Morich: Wirklich hübsche Pflanze (~140m "Krone" auf 60cm Höhe) aber geschmacklich nicht mit der Dragon's Breath oder Reaper vergleichbar.
 

reapercreeper

Schärfer geht immer
Beiträge
6
Tops 2020:

Yellow Reaper : absolut schöne Pflanze, Massenträger, super lekkerer caribischer Geschmack. Stabiler Strain mit gewaltiger Schärfe.

7 Pot white / dark pheno : schöne schwarz/grün blättrige Pflanze, toller Farbwechsel, Massenträger.
Früchte reifen von lila/grün nach cremeweiß/lachsfarben ab.
Knackige Früchte die tolles Aroma haben.Erinnert mich an Pfirsich.
Gewaltige Schärfe und ein absoluter hingucker.

Primo x ButchT yellow : Megacrop Pflanze und hunderten Früchten die leuchten gelb abreifen.
Tolles Aroma, stabile Sorte.
Getrocknet als Pulver mit einem caramelligen Geschmack.
Gewaltige Schärfe.


Flops 2020 :

Sorten von Jokerchilli zb.:

Thors Thunderbolt, Pockmark Orange und Purple Phantom.

Zwar hübsch anzusehen aber es dauert sehr lange bis sie Blüten ansetzen.Lange Reifezeiten und absolut nicht stabil.
Geschmacklich auch nicht der Renner.
Alles in allem richtige Zicken oder das Klima was ich hier hatte war nicht das richtige.

Meine Tops2020 werde auch im nächsten Jahr wieder wachsen, diesmal aber im 60L Kübel.
 

Mbanda Congo

Habanerolecker
Beiträge
551
War mein erstes Jahr mit folgenden Chilis:
- African Devil (Piri Piri)
- Naga Morich
- Carolina Reaper
- Dragon's Breath
- NuMex Twilight

Top:
- Dragon's Breath: Unfassbarer Geschmack nach Schokolade, Rauch & Süße und heftige Schärfe. Weiß nicht ob ich sie schärfetechnisch oberhalb oder unter der Reaper einordnen würde, der Geschmack überwiegt hier aber definitiv die Schärfe.

Flop:
- Naga Morich: Wirklich hübsche Pflanze (~140m "Krone" auf 60cm Höhe) aber geschmacklich nicht mit der Dragon's Breath oder Reaper vergleichbar.
un wo griegt man diese dragons breath her ... hört sich gut an
 

ownagi

Chiligrünschnabel
Beiträge
48
Habe eine Jungpflanze bei Pepperworld bestellt, allerdings haben die komischerweise keine Samen. Semillas hat zwei "Abarten" wobei die Dragons Breath Moruga hinsichtlich der Beeren so aussieht wie meine.

Kleine Anmerkung: Die Pflanze ist nicht besonders hübsch und die Schoten haben außen teilweise weiße Flecken, die nicht nach Sonnenbrand aussehen, dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch.

Falls du nirgends Samen findest, kannst du dich bei mir melden, meine sind allerdings aus der Ernte entnommen und vermutlich nicht sortenrein ;)
 

OnkelBob

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Meine Aufzuchten für dieses Jahr!
7 Pot Brainstrain Yellow, Habanero Big White, Jalapenos, Habanero Orange, , Starfire Purple, Aji Charapita Yellow, Aji Amarillo Yellow und Trinidad Scorpion Moruga Black.

Tops:
Habanero Orange - Sehr ertragreich, fruchtiges Aroma, top Schärfe aber aushaltbar. Das Aroma ist der Hammer ähnlich dem der Craigs Double Hot Orange Habanero.

7 Pot Brainstrain Yellow - Wirklich eine Hammer Sorte mit Pilzförmigen Beeren, die sehr dickwandig und fleischig sind, die Haut erinnert eher an Zitrusfrüchte.

Habanero Big White - Wunderschöne ertragreiche Pflanze mit festen sehr aromatischen und brutal scharfen Früchten. Ausgereift Elfenbeinfarbig.

Jalapenos - Sind bei mir wegen ihres Aromas und eher mäßigen Schärfe schon Standart.

Aji Charapita Yellow - Kleine winzige gelb-orange Feuerbällchen mit fantastischem Aroma und obendrein eine wirklich hübsche ertragreiche Pflanze.

Starfire Purple - Sehr schöne und mega ertragreiche Pflanze mit sehr aromatischen eher milden Früchten die wunderschön von grün über dunkel lila fast schwarz bis zu feuerrot abreifen.

Trinidad Scorpion Moruga Black - Komisches Aroma, dafür aber höllisch scharf nix für mal zwischendurch! Getrocknet entfalten sie jedoch ein wunderbares Aroma und peppen jeden Chilipulver/Flocken Blend wunderbar auf, deshalb doch bei den Tops!
Flops:
Aji Amarillo Yellow - Dauert zu lange bis sie reif werden


Zu einigen der oben genannten Sorten muss ich noch ein wenig loswerden.
Die 7 Pot Brainstrain Yellow sind wirklich was ganz besonderes aufgeschnitten entfaltet sich ein unglaublich würzig aromatischer Duft leicht tomatig so ist auch der Geschmack, die Schärfe ist schon heftig.
Deshalb habe ich sie getrocknet, man muss sie allerdings vorher aufschneiden, damit sie auch schön durch werden, da sie doch sehr saftig sind. Nach dem trocknen erhalten sie ein unglaubliches Aroma. Stehen nächstes Jahr definitiv wieder auf der Liste.
Die Aji Charapita Yellow, naja das Pflänzchen ist mir leider vom Balkon gefallen und die Hälfte der Beeren waren futsch, hatte aber trotzdem noch eine einigermaßen üppige Ernte und es kam sogar ein Ableger dabei heraus, mal sehen was daraus wird. Sind nächstes Jahr wieder mit von der Partie!
Die Trinidad Scorpion Moruga Black Sind frisch vielleicht nicht gerade der Renner, doch getrocknet entfalten sie ihr volles Potential und ein Hingucker ist die Sorte allemal, und deshalb nächstes Jahr wieder mit dabei!

Desweiteren sind nächstes Jahr wieder mit dabei, auf jeden Fall: Habanero Orange, Habanero Big White und Jalapenos.
Die Rocoto und Caroliner Reaper stehen bei mir für 2021 auch mit auf der Liste.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an @timmey für den tollen Tip mit den Rocoto´s!


Gruß Bob!
 

OnkelBob

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Habanero Orange super sehr scharfe chinense mit viel duft schön fruchtig aromatisch, wird recht groß und trägt sehr gut.. diese sorte ist uneingeschränkt zu empfehlen
Muss ich unbedingt zustimmen, diese Sorte erntet ebenfalls meine uneingeschränkte Zustimmung. Die Schärfe ist zwar schon ganz schön ordentlich, aber das Aroma lässt sich sehr gut genießen.
Mein Tip kleingehäckselt und aufs Butterbrot damit, ne Prise Salz drüber .... .... Mahlzeit!
 

Mbanda Congo

Habanerolecker
Beiträge
551
taugen die für reuma behandeln un Lunge ausputzen ... Als reaper Ersatz :wideyed: :wideyed: :wideyed: i hab mi bei der neuen Fenster Einbau Aktion heftig verkühlt un ... in hat der mindestbestellwert .. hab da no nie bestellt sorry für blöde Frage .. wenn i da au nur ein paar frische schötchen ziehen kann für ca 10 öcken Oder 15 .. kommt der drann sobald meine neue Kohle da is... i hab reaperschötchen Mangel hier ...:( Un dann aus den schötchen Samen puhlen:whistling: un trocknen ... oder mach i mom aber net selbst mit den Streifen reuma Pfötchen....darf mir dann wer puhlen....
guge grad der hat ja frische reaper schötchen rumliege... un diese rachenreibe :wideyed: :wideyed: :wideyed: :wideyed: ... Nur die Preise.... autsch..:( glaub für nächste Saison mus der reaper Anteil hochgeschraubt werden.. naja da reaper zicken sin ...Prost Mahlzeit
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten