syringa-pflanzen.de [Gewürzpflanzen, Blühpflanzen und Gemüse] Erfahrungen


Mathilda

Dauerscharfesser
Beiträge
915
Auf der Suche nach einer weißen Agastache habe ich das Netz durchforstet und bin bei www.syringa-pflanzen.de gelandet.

Die Gärtnerei sitzt am Bodensee und hat eine großartige Auswahl an teilweise raren Blüh- und Gewürzpflanzen. Ich habe dort nicht nur eine weiße Duftnessel bestellt, sondern auch eine rote und eine orangene. Dazu verschiedene Salbeisorten und Saatgut. Man bekommt Pflanzen und Samen. Die Pflanzen lagen bei 4€, das Saatgut bei 2,50€. Mindestbestellmenge sind 20€. Tatsächlich hätte ich auch deutlich mehr da lassen können, was aber so kurz vorm Herbst wohl wenig bringt.

Der Versand wurde mit 10,40€ veranschlagt, was schon recht happig ist, aber wenn sie die Pflanzen ordentlich verpacken, ist mir das recht. Zahlen konnte ich bequem per Paypal, hätte aber auch auf Rechnung kaufen können.

Sobald die Sendung da ist, berichte ich noch mal. Bis dahin lohnt es, sich das Sortiment mal anzusehen.
 

Mathilda

Dauerscharfesser
Beiträge
915
Donnerstag und das Paket ist da. Es hat also nur zwei Tage gedauert.

Ich habe folgendes bestellt:
Saatgut:
Agastache anisatus var. alba - Aniskraut weiß
Agastache mexicana - Lemon-Aniskraut
Allium tuberosum - Schnittknoblauch

Pflanzen:
Agastache aurantiaca - orangefarbene Agastache
Agastache hybrida "Serpentine" - Duftnessel
Afastache mexicana Red Fortune - Mexico Duftnessel
Salvia rutilans - Ananas-Salbei

Die Pflanzen waren in Zeitungspapier gewickelt und schaukelten nicht im Paket rum. Auf dem Paket war auch eine rote Banderole mit "nicht werfen". Die Pflanzen sind im nächsten Jahr schön und jetzt gesund und blattlausfrei. Etwas anderes habe ich aber auch nicht erwartet.

Das Saatgut ist in Papiersachets verpackt. Dazu gabs eine Pflanzanleitung.

Ich bin zufrieden. Die Samen säe ich dann im Frühjahr aus und werde über die Keimfähigkeit berichten.
Die für mich maßgeblichen Pluspunkte sind daher vorerst:

+ Auswahl
+ Lieferung
+ Versand
+ Pflanzengesundheit

Ein einziger Punkt, der nicht so gut ist, aber eigentlich auch nur dazu anhält sich alles durchzuschauen:
Ich habe gezielt Agastachen gesucht. Die heißen aber teilweise Agastache, Duftnessel oder Aniskraut. Das ist etwas unübersichtlich.
 

Anhänge

  • IMG_20200903_130605.jpg
    IMG_20200903_130605.jpg
    179,9 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20200903_130319.jpg
    IMG_20200903_130319.jpg
    188 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20200903_130517.jpg
    IMG_20200903_130517.jpg
    188,1 KB · Aufrufe: 5

Oben Unten