TabaScoville's wissen 20/21- Tempus fugit

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Buenos Dias Amigos de Aji,

Hier möchte ich ein paar Fotos meines ersten Versuchs von 2020 zeigen:
(Meine 2021Saison werde ich hier auch weiter kommentieren)

20200510_121105.jpg

So fing alles an...Mai 2020

20200719_130602.jpg

Dann im Juli
20200719_130556.jpg



20200830_145215.jpg

Im August kamen die Schoten zu Hauf
20200830_145331.jpg


Bis die Schoten erntereif waren hat es echt gedauert und ich musste wieder rein mit den Schönheiten. War auch spät dran mit der Aussaat, wie ich nun weiß.
20200906_195312.jpg


Leider hab ich nicht mehr dokumentiert, lediglich noch einen kleinen Teil der Ernte fotografiert
IMG-20200925-WA0000.jpeg

Und die Hälfte der Yellow Scotch Bonnets wurden doch eher rot 🤔
Am längsten haben die Scorpions und Reaper auf sich warten lassen.
Da hatte ich eine Hand voll lasche Moruga, Sage und Schreibe 4 Black Trinidad und lediglich 2 mickrige Caroliner Reaper😅 aber die waren es Wert!!!

Das meiste vom Ertrag wurde dann in Soßen und Tabasco verarbeitet:
IMG-20210314-WA0001.jpeg

IMG-20200708-WA0007.jpeg

😊👍
Ich liebe es, wenn Freunde und Kollegen dann so mutig sind und probieren, ins Schwitzen kommen und unkontrolliert zu hicksen beginnen😆

Die sind mir vom letzten Jahr geblieben:
4x Caroliner Reaper, 2x Black Trinidad Scorpion, 2x Moruga Trinidad Scorpion, 3x Scotch Bonnets und 1x Cayenne(welche als kleinste es nun am eiligsten hat).
inCollage_20210319_073206717.jpg

Muss die dieses WE unbedingt umtopfen. Hatte letztes Jahr nicht genug Material 😅

Im Jahr 2021

"Gesäht"/ gekeimt für dieses Jahr sind folgende Sorten:

-Caroliner Reaper 12/30
-Black Trinidad Scorpion 8/20
-Aji Charapita 26/40
-Devilstounge Chocolate 0/10
-Bhut Jolokia Purple 0/10
-7Pot Yellow Brainstrain 2/10
-Inca Peach Drop 0/10
-Ungarische Kirschpaprika 1/10
-Gelbe Riesen Rocotto 2/10
-Jalapeño Red 9/10
-5Color Long 2/10
-Peter Pepper 4/10
-Diverse Ansammlung von
verzehrten Paprika und Chili(bis jetzt)18/frag nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Also bei den Scotch Bonnet und den vermeintlichen Red Thai oder eher Red Long Pflanzen kamen von Topf zu Topf unterschiedliche Schoten.
Bei den Bonnets:
-rund/rot; rund/gelb; Mütze/rot; Mütze/Gelb
Von der Red Long Schote des Spenders all meiner Seeds:
- gelb(wie Cayenne; siehe Foto) und welche die erst teils dunkelviolett wurden und später wenige davon rot.
Frage ans Forum:
Liegt das daran, dass ich alle Töpfe stets beisammen hatte und die Bestäubung durcheinander kam?
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Hallo Jan,
ich wünsche dir eine erfolgreiche Saison 2021. Im Mai können deine Pflanzen wieder im Gewächshaus kuscheln.
Viele Grüße
S P
Hallo Schwarzer Prinz,

Bis dahin hoffe ich meine 8-eckige Gartenlaube fertig zu haben, weil bei den hiesigen Keimlingen das kleine Gartenhaus nicht reichen wird 😅👍
Danke, wünsche ich dir auch.
LGZ J G
 

Acr0most

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Liegt das daran, dass ich alle Töpfe stets beisammen hatte und die Bestäubung durcheinander kam?
In der Hoffnung ich kann mein durchs Forum gewonnene Wissen korrekt wiedergeben:

Das sollte für die erste Ernte nichts ausmachen - erst wenn du das Saatgut wieder verwendest, kann es in der/den nächsten Generationen zu Mutationen kommen.
Ich vermute, dass dein Saatgut vorher bereits schon nicht Sortenrein war.

Ansonsten bzgl. deiner Rotverfärbung: Sortenspezifisch werden einige Chilis ( :thumbsup: ) früher oder später werden Rot. Oder meintest du dass sie gar nicht erst gelb geworden sind?

Ansonsten sehr cooles Jahr und mega lecker ausschauende Soßen :woot:

Ein Erfolgreiches Jahr 2021 wünsch ich dir!

VG,
Acr0most
 
Zuletzt bearbeitet:

Acr0most

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
@Soccer_1099 Nicht? xD
Also bei mir je nachdem wie lang ich sie liegen hab lassen, wurden alle Rot, egal ob sie vorher grün oder gelb waren xD

lol. Dann bitte meine Aussage vergessen. - Habs oben editiert :D
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
In der Hoffnung ich kann mein durchs Forum gewonnene Wissen korrekt wiedergeben:

Das sollte für die erste Ernte nichts ausmachen - erst wenn du das Saatgut wieder verwendest, kann es in der/den nächsten Generationen zu Mutationen kommen.
Ich vermute, dass dein Saatgut vorher bereits schon nicht Sortenrein war.

Ansonsten bzgl. deiner Rotverfärbung: Sortenspezifisch werden einige Chilis ( :thumbsup: ) früher oder später werden Rot. Oder meintest du dass sie gar nicht erst gelb geworden sind?

Ansonsten sehr cooles Jahr und mega lecker ausschauende Soßen :woot:

Ein Erfolgreiches Jahr 2021 wünsch ich dir!

VG,
Acr0most
Ok verstehe. Ja richtig, von gelb zu rot gab es da nicht. Danke dir für die Info und ebenfalls gut gelingen
 

Soccer_1099

Ohne Kunstlicht
Beiträge
310
@Soccer_1099 Nicht? xD
Also bei mir je nachdem wie lang ich sie liegen hab lassen, wurden alle Rot, egal ob sie vorher grün oder gelb waren xD

lol. Dann bitte meine Aussage vergessen. - Habs oben editiert :D
Das kommt halt immer auf die Sorten an. Vermutlich hattest du dann nur Sorten, die rot abreifen. Interessant ist z.B die Sorte Chinese 5 Color. Die wird unter anderem lila, cremefarben,gelblich, orange und dann rot.
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
... die Sorte Chinese 5 Color. Die wird unter anderem lila, cremefarben,gelblich, orange und dann rot.
Nice. Solche hab ich dieses Jahr als Long und immerhin sind zwei schon am wachsen. Dieses Jahr bin ich generell auf Farbenvielfalt ausgelegt, aber leider keimt noch keine einzige Bhut Jolokia Purple, Deivlstongue Chocolate oder Inca Peach Drop... dafür immerhin doch schon 6 Charapitas gerade eingebettet 😊
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Phase 2 wurde gestern und heute eingeleitet. Nachdem ich im Gartencenter wieder fast 200 Tacken da gelassen hab, bin ich aber auch schon mal für Phase 3 gewappnet.
Außer den Aji Charapitas, (wären dann nochmal 26 mehr) hab ich schon mal alle in kleine Töpfe gepackt, die Tür der Terassenüberdachung repariert und eingebaut, sowie ein Provisorium für Unter-Tisch-Wärme, da es hier nachts (siehe Wände) zu sehr abkühlt:
20210328_114924.jpg

Unterm Tisch ist ein kleines EHZ auf leichten Isomatten. Folienpolster herum erstellt. Der Holztisch hat Rillen und ich hoffe, dass so die generierte Wärme direkt an den Töpfen vorbei strömt. Ist jetzt im Testdurchlauf und ist mit Zeitschaltuhr im 30min-Takt geplant.

Damit bin ich gestern nicht fertig geworden. Hab dem Sohnemann immerhin Lagerfeuer und Stockbrot versprochen 🙋‍♂️der will grad auch wieder was , aber ich soll euch grüßen 😅
Dann schreib ich weiter, wenn ich weiß ob das so klappt... bis später😉
 
Oben Unten