Tag-Nacht-Rhythmus?


Chilischaf

Jalapenogenießer
Beiträge
133
Huhu,

weil meine kleinen Pflänzchen ja im Rückstand sind (sind ja erst im April angepflanzt worden), habe ich mir überlegt, sie abends zusätzlich noch etwas mit Energiesparlampen zu beleuchten.
Aber wie lange darf ich die beleuchten, damit der Tag-Nacht-Rhythmus nicht durcheinander gerät? Tagsüber stehen sie ja draußen :whistling:

Scha(r)fe Grüße
Chilischa(r)f
 

matze

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
3.766
Ne lass das lieber. Ich meine das im Erwerbsgartenbau eine max. Lichtdauer von 18h sinnvoll ist (wohl artenabhängig). Das gleiche Thema war hier im Forum vor Kurzem diskutiert worden, aber ich find´s grad nicht. Ich persönlich kenne nur eine Sorte Pflanzen bei der mehr in der vegetativen Phase auch funktioniert und die kannst du legal nicht anbauen ;) Bei der momentanen Tageslänge macht das also keinen Sinn und du kannst dir den Strom sparen, denn deine Pflanzen werden den Rückstand dadurch nicht aufholen, da eine ausreichende Dunkelphase für deine Chilis genauso wichtig ist wie Licht.
Gruß matze
 

MathiasRR

Chiligrünschnabel
Beiträge
53
Hi Chilischa®f,

meine Ende April ausgesäten Jalapenos und Tjabe Rawit bekommen dank 2x55W 865er LSR gerade ihre Königsblüte (nach gerade einmal 1 Monat vom Einsetzen des Samenkorns).
Kannste dir dann ja selber ausrechnen ob das einen Zeitvorteil bedeutet....

Ach ja, die Beleuchtung ist von 07:00 bis 20:00 Uhr an. Am Abend merkt man aber schon dass die Kleinen nen bissel schlapp werden, ich denke mal die sind dann schon nen bissel fertig und hätten gerne ihre Ruhe.


Viele Grüße
Mathias :)
 

Chilischaf

Jalapenogenießer
Beiträge
133
Du beleuchtest also ausschließlich mit LSR?
Das wollte ich eigentlich nicht machen, auch aus energiespartechnischen Gründen ;D
Ich wollte einfach abends, wenn ich die Kleinen reinhole, noch ein bisschen mit 'ner Energiesparlampe
beleuchten.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Ich würd`s auch nicht machen. Rechne doch mal, wie lang deine Pflanzen um die Jahreszeit Licht bekommen. 6.00 Uhr ist es schon hell und bis 20.00 oder 21.00 Uhr ist immer noch Licht da. Und die reinen Sonnenstunden sind momentan auch meist nicht wenig. Das reicht den Pflanzen vollkommen.

Und wie Matze schon sagte, im Erwerbsgartenbau ist auch irgendwo eine Grenze, wo es nichts mehr bringt. Und die sind wirklich drauf angewiesen, dass die Pflanzen Höchsterträge bringen.

Außerdem hängt das Wachstum auch nicht rein von der Beleuchtungszeit ab. Viele Pflanzen blühen erst, wenn die Tage länger werden. D.h. sie brauchen einen Anstieg der Beleuchtung über 12 Stunden, werden die Tage wieder kürzer, geht das zurück und die Kraft geht in die restlichen Früchte. Andere brauchen das grad andersrum. Schimpft sich dann Langtagspflanzen bzw. Kurztagspflanzen. Wenn du jetzt zusätzlich beleuchtest, bringst du das durcheinander.
Die Pflanzen betreiben ja auch bei Licht die ganze Zeit Photosynthese, ohne Licht atmet die Pflanze hingegen. Sie braucht also beide Phasen.
 

Lenz

Habanerolecker
Beiträge
385
Ja da merkt man das purzelchen Gärtnerin ist.:)

Aber ich glaube nicht das man da einen Rythmus durcheinander bringen würde. Nachdem was ich bei Chili beobachtet habe sind sie Tagneutral und fangen einfach ab einer bestimmten Größe an zu blühen.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Ja, Paprikas müssten tagneutral sein. Hab aber noch nie was genaueres dazu gefunden.

Wie gesagt ich kenn`s auch nur ein bisschen vom Gemüsebau und da sind die Beleuchtungszeiten auch nicht extrem lang.
Ausserdem wachsen die Pflanzen in natürlichem Licht meiner Meinung nach immer noch am besten, wenn man sich mit diesem ganzen Beleuchtungskram nicht wirklich gut auskennt.
 

Lenz

Habanerolecker
Beiträge
385
Ich habe jetzt mal ein wenig gesucht aber zur Blühinduktion bei Chili gefunden.
Weiß da jemand näheres ?
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Ich hab auch so nichts gefunden. Nur bei Tomaten findet man zum Beispiel, dass sie tagneutral sind.

Paprikas sind das denk ich auch. Da wird die Temperatur und Nährstoffversorgung sicher eine Rolle spielen. Und der allgemeine Zustand der Pflanze.
 

Ragnereb

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Bin auch der Meinung das sie Sich nicht von Beleuchtungszeiten in der Blüte Beeinflussen lassen , ich beleuchte 16h von Anfang an und sie Blühen, bzw bilden Beeren, was bei einer nicht tagneutralen Pflanze eig nicht der Fall sein dürfte...
 

Oben Unten