Tempelhofer Tomatenketchup

Klappspaten

Ketchup und Saucenbastler
Beiträge
1.930
Da der Ketchup so gut angekommen ist, aber leider eine sehr kurze Halbwertzeit hat, hier das Rezept zum Nachbasteln.
Auf geht's!

Die Hauptdarsteller:
Ketchup00.JPG

Es waren insgesamt ca. 7-8 kg Tomaten.
Dazu gesellten sich:
ca. 2 kg Zwiebeln,
ca. 1,5 kg rote Paprika (milde)
und 1 Knolle Knoblauch
Ketchup02.JPG

Weitere Zutaten: (alles frei Schnauze! - Zum Ende hin nochmals abschmecken!!)
ca. 2 gehäufte Eßlöffel: Salz, Zucker, Paprikapulver
ca. 100ml Apfelessig

Mitgeköchelt, später aber rausgefischt wurden:
2 frische Loorbeerblätter (oder 3 getrocknete)
In's Tee-Ei kamen: 5 Nelken und 5 Wacholderbeeren
Der "Kräutermix" bestand aus:
Kraut vom Knollensellerie ( ca. 5 Blätter samt Stiel )
Liebstöckel ca 3 große Triebe (Blätter)
Thymian 2 Triebe ca. 10 cm
Oregano 4 Triebe ca. 10 cm

So sieht der Salat zu Beginn aus
Ketchup03.JPG

Das lässt man unter gelegentlichem Durchrühren :sweatdrop:
(Ich glaub' ich besorge mir noch 'nen Rührkorb für die Bohrmaschine :crazy: )
vor sich hinköcheln.
Die Kräuter, Loorbeer und das Tee-Ei durften bei mir 4 Stunden Baden, dann habe ich sie rausgefischt.
Wenn aus dem Salat eine schöne Pampe geworden ist, nach ca. 5-6 Stunden, Püriert man die Sauce ca. alle 15 min.
Das Beschleunigt auch ein wenig das Einreduzieren.

und so sieht's nach 7 Stunden und etlichen Pürierstab- Attacken aus:
ketchup06.JPG



Na dann viel Spaß beim Nachkochen!

Das wichtigste habe ich ja total vergessen :blush:
In dem Eimer wurden noch 3 Fatalii versenkt.

Edith sagt zum konservieren:

Nach dem "Heißabfüllen" habe ich die Flaschen nochmals für ca. 30 min. im Wasserbad köcheln lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
:clap::clap::clap:

Super, dann steht der Nachproduktion ja nichts mehr im Wege! :D

Vielen Dank! Die Sauce ist echt lecker!

Was denkst du? Wie lange kann man die Sauce im Kühlschrank lagern?

Gruß Christian
 
Tja das ist eine gute Frage!

Mein erster Versuch (von dem sind auch die Bilder) war ohne Zucker und gaanz wenig Essig. Der hat sich (nach dem öffnen) leider nur 2 Wochen gehalten.
Der "Tempelhofer" steht seit 6.September offen im Kühler und ist noch Super.
 
Juchuuu da ist das geniale Ketchup Rezept. :clap::clap::clap:

Danke Jens den werde ich auch nachbasteln. :D

Bis auf so viele Tomis und Paprika Pulver habe ich alles, bevor ich mir Wassertomaten hole werde ich lieber die Mengenangaben reduzieren und anstatt Paprika Pulver werde ich frische Fatalii nehmen. ;)

Ich werde lieber kleine Flaschen nehmen zum Einkochen, die sind flott aufgebraucht und es kann nicht schlecht werden. :)

Gruß Jörg
 
jfk1307 schrieb:
... anstatt Paprika Pulver werde ich frische Fatalii nehmen...
:devilish: das habe ich letzten Winter gemacht.
Das Ergebnis beim Racelette-Abend war Familie: :hot::hot1::sweatdrop: Ich: :laugh: Familie: :ranting:

Da Du gerade "Wassertomaten" schrobst, mit Tomatenmark und denen kann man auch legger Ketchup basteln, so habe ich angefangen.
Aber dort fehlt dann das gewisse "Etwas", vermute mal durch die unterschiedlichen Tomatensorten.

Nur für den Fall, dass die "Halbwertzeit" falsch Interpretiert werden sollte:
Es bezieht sich auf "Verdunstung" und sonstigen "Schwund" des Inhaltes. :whistling:
 
Ich kenne das wenn ich Letscho mache kommt ganz gern auch die liebliche Fatalii mit rein :devilish: , bin schon am überlegen einige Gläser zu öffnen um die Masse an Tomis zu bekommen um Deinen Ketchup zu brodeln. :)
 
Aaaaaaah, fein, danke für das Rezept!

Bei Gelegenheit werde ich mich auch mal dran versuchen. Bei 7-8 kg Tomaten ist mit zwar gerade etwas anders geworden, aber ich fürchte, die Menge ist berechtigt, sonst muß ich ja am nächsten Tag schon wieder was nachkochen. ;)
 
Super Jens...........das Rezept ist sofort in meinen Lieblingsrezepteordner gelandet. Dein Tomatenketchup war oberlecker und da ich am Anfang der Woche mein Tomatenzelt abgeräumt habe, mal sehen vielleicht gehe ich gleich noch die nächsten Tage in Aktion.
Vielen lieben Dank für das Rezept

@ Jörg "Paprika Pulver werde ich frische Fatalii nehmen"

Halte ich nicht für so eine gute Idee, ich gehe mal davon aus das es sich um mildes Paprikapulver im Rezept handelt? Das ist dann für den runden Geschmack und nicht für die Schärfe verantwortlich?

Und was für Sünde :w00t: Letscho zu Ketchup ;) kann kein Gänseschmalz bei dem Rezept von Jens entdecken ;) las mal die Fingerchen von den Gläsern :nono1:
 
Kerstin schrieb:
ich gehe mal davon aus das es sich um mildes Paprikapulver im Rezept handelt?

Hallo Kerstin,

Ja, unbedingt mild! Das habe ich glatt unterschlagen :blush:
Ich hatte nicht genug milde Frischware, um ohne Pulver klar zu kommen.
(Vermutlich hätte es dann auch noch 3 Stunden länger köcheln müssen :whistling: )

Hallo Deichhippie,
leider hast Du recht!
Die Gesamtmasse an Zutaten ergab ca. 3,5 Liter - das ist nicht wirklich viel.
:devilish: Eigentlich müsste 1 Liter Ketchup mindestens 8€ kosten, wenn's ohne Dickmacher und Geschmacksverirrer auskommen soll. :devilish:

Für alle, die das Rezept "nachbasteln" wollen, aber keine eigenen Tomaten haben:
Es geht auch mit den käuflichen "Hollandtomaten" und/ oder Tomatenmark.
Das gewisse "Etwas" ist vermutlich nicht erreichbar, aber zum üben ( Ausbau der persönlichen Geschmacksnote ) durchaus zu Empfehlen. - Und aus eigener Erfahrung kann ich dazu nur sagen; das Tut dann bei Fehlschlägen auch nicht so weh!

Gruß Jens
 
:clap: Jens du lieber Profitomatenketchupbastler deine Note war totel perfekt und brauch keine persönliche Geschmacksnote mehr, das mit dem Paprika kam auch ganz klar rüber nur unser scharfer Jörg wollte weider neu baseln ;), aber auch er macht das schon ganz super auf seine Art. Wir jeden falls finden es schön über solch Rezept in Erinnerung an einen sehr schönen Tag in Berlin zu denken. Danke dir!
 
Du hast recht Kerstin als ich das erste Glas orginal ungarisches Letscho ala Peter öffnete viel mir ein das ich ja Gänseschmalz zwei Finger dick drauf habe :head: , habe das Glas gleich vernascht. :p
Hätte ich das Rezept im Juli oder August gehabt dann wären 8 Kilo Tomis kein Problem gewesen, jetzt werden immer noch welche reif aber so viele bekomme ich nicht zusammen. :(
Die Wassertomaten möchte ich nicht nehmen pfui ;) , werde auf italienische Büchsen ausweichen müssen die schmecken zum Glück noch ein bissl. :rolleyes:

Paprika Pulver ohne Schärfe habe ich nicht so etwas hatte ich noch nie :blush: , habe ungarische Kapia Paprikas geholt weil meine schon fast alle verarbeitet sind, die sind bestimmt auch gut. :D

Fatalii muß sein sie runden alles ab. :p :heart:

Fehlschläge wird es bestimmt nicht geben Jens so SUPER wie Du Dein Rezept beschrieben hast :thumbsup: , ist klar das es ein bissl anders schmeckt (Tomis ;) ) aber es wird bestimmt einigermaßen schmecken, zumindest besser als der Zuckerketchup den man zu kaufen bekommt. :D

Gruß Jörg
 
Ich Danke Euch für so viel Lob.

Bitte gebt mal Rückmeldung, wie Euer Ketchup geworden ist.

Dosentommis...... ich glaub' das werde ich beim nächsten "Einreduzier-Blubbermarathon" auch mal probieren.
Jörg, gibt's denn beim Türken- oder Russenhändler auch nur die Hollandtomaten?
Ich fahr' zwar fast täglich an welchen vorbei, aber Zeit, da mal reinzusehen habe ich leider nie. :crying:

Kerstin, gugg' ma' oben :whistling: (unter'n Namen)

Gruß Jens
 
guggt und guggt und grübelt was du meinst :blink:

Edit: aaaaah jetzt hab ich es :head: den Titel hast dir aber auch redlich verdient :thumbsup:
 
Klappspaten schrieb:
Ich Danke Euch für so viel Lob.

Bitte gebt mal Rückmeldung, wie Euer Ketchup geworden ist.

Dosentommis...... ich glaub' das werde ich beim nächsten "Einreduzier-Blubbermarathon" auch mal probieren.
Jörg, gibt's denn beim Türken- oder Russenhändler auch nur die Hollandtomaten?
Ich fahr' zwar fast täglich an welchen vorbei, aber Zeit, da mal reinzusehen habe ich leider nie. :crying:

Kerstin, gugg' ma' oben :whistling: (unter'n Namen)

Gruß Jens

Das Lob hast Du dir redlich verdient. :thumbsup:

Werde heute Dosentomis holen von mir werden es so ca. 3kilo werden, zwei Fleischis und der Rest orange. :undecided:
Ja Jens die Türken, Russen und Deutsche haben hier alle wo ich war Hollandwassertomaten, sie kaufen es beim Fruchthof Beuselstraße . :rolleyes:
Ich habe gestern einen Tipp bekommen wo noch ein großer Russenladen ist, wenn das Wetter passt werde ich heute da vorbei fahren, hoffe auch auf guten Knofi. :)

Gruß Jörg
 
Orange klingt gut, die sind bestimmt schön süß und Aromatisch.

Hmm, großer Russenmarkt..... etwa der am Stutti?
Da fällt mir gerade ein, in Großziethen gibt's nen Kleinbauern, bei dem stehen die Tommis noch auf dem Feld.

Gruß Jens
 
Zurück
Oben Unten