the_red's 2020 Saison


the_red

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
Einen wunderschönen guten Abend scharfes Forum!

Nachdem ich nun eine Weile stiller Mitleser hier im Forum war möchte auch ich euch etwas teilnehmen lassen an meinem etwas angepassten Chilijahr.
Ich heiße André und wohne mittlerweile wieder in meiner vogtländischen Heimat, weshalb ich nach einer enttäuschenden 2019er Saison dieses Jahr bereits Mitte Januar ausgesät habe.
Die Jahre vorher habe ich auch immer Mitte Februar ausgesät und konnte durch das Bamberger Klima nette Pflanzen hervorbringen. Die Nr. hinter der jeweiligen Sorte kennzeichnen auf den Fotos die Sämlinge.
Als erstes waren am 12. Januar dran:
-Chocolate Habanero Nr. 1
-Brazilian starfish Nr. 2
-Jalapeno Nr. 3
-Biquinho amarelo Nr4
Die Chocolate Habanero Samen habe ich aus gekauften Beeren entnommen und weiß somit nicht was da eventuell noch mit reingekreuzt kommt in der nun kommenden Tochtergeneration - mal sehen was bei rum kommt :)
IMG_20200112_131346.jpg

Dann habe ich bei der Chilifee nochmals Samen nachgeordert in Form von Early Jalapeno Nr. 5 und Lemon Drop Nr. 6 und diese am 18.01. unter die Erde gebracht. Zusätzlich hatte ich von früheren Saisons noch je einen Samen Early Jalapeno, Numex primavera und Chimayo.
IMG_20200118_202337.jpg

Heute sieht die ganze Sache dann schon etwas fortgeschrittener aus; die erste Aussaat ist mittelmäßig gut gekeimt (ca 65%) und nun geht es, dass die Pflänzchen nicht zu sehr Spargeln im Arbeitszimmer bei 16-20°C bei 12 Stunden Kunstlicht weiter.
IMG_20200202_122955.jpg

Das soll es erstmal von meinem allerersten Beitrag hier im Forum gewesen sein - ich wünsche allen gleich noch auf diesem Wege eine hoffentlich ertragreiche, schädlingsarme Saison.


Viele Grüße André
 

morrowz

Chiligrünschnabel
Beiträge
66
Ich hab auch relativ niedrige Temperaturen und China LEDs, die zwar sprageln verhindern, aber zu Wachstum scheinen sie nicht viel beizutragen..dauert alles was länger..

Gut Grow!
 

Apfelcake

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
Ich hab auch relativ niedrige Temperaturen und China LEDs, die zwar sprageln verhindern, aber zu Wachstum scheinen sie nicht viel beizutragen..dauert alles was länger..

Gut Grow!
Ich benutze einfach normale e27 led Glühbirnen, hatte davor auch so ne China led. Vorteil jetzt normale Licht Farbe , und sind deutlich stärker. Nur so als Tipp, wenn man nicht viel ausgeben mag.

Und viel Erfolg bei deiner Saison Andre sieht gut aus! :)
 

the_red

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
Danke allerseits :shamefullyembarrased:

Hier gleich noch ein kleines Update von einer mutmaßlichen Chocolate Habanero mit drei Keimblättern :alien: Nun meine Frage, ob ihr das schon häufiger hattet und ich es einfach die Jahre vorher nicht wahrgenommen habe oder hab ich hier ein "Einhorn" bzw. Kuckuckskind habe.o_O
IMG_4250.JPG

Da ja nun bei den ersten Jalapenos das erste richtige Blattpaar kommt, stellt sich für mich natürlich die Frage, wohin als nächtes Umpflanzen - in Anzuchterde vom Thomas Phillips [falls ich den Verkaufsmarkt nicht nennen darf kann ein Moderator diesen gerne Löschen :-D ] oder gleich in TKS 2 von der allseits beworbenen Firma.
Bisher hatte ich meine Zwerge immer erst gedüngt wenn die ersten Blütenansätze zu sehen waren, aber in dieser Saison will ich eben alles etwas umkrempeln um den Pflanzen auch ein besseres Wachstum und den nötigen Ertrag zu ermöglichen.

Viele Grüße André
 

the_red

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
Ich benutze einfach normale e27 led Glühbirnen, hatte davor auch so ne China led. Vorteil jetzt normale Licht Farbe , und sind deutlich stärker. Nur so als Tipp, wenn man nicht viel ausgeben mag.

Und viel Erfolg bei deiner Saison Andre sieht gut aus! :)
Dankeschön - ich werde es jetzt mal mit der China led versuchen, da sich diese Mittels Klemme auch sehr universell, und vor allem bequem :laugh:, als Gesamtpaket anbot.
Falls ich da Optimierungsbedarf nach diesem Jahr sehe wird das definitiv nächste Saison angepasst ;)
 

DerBrenner

Habanero-Torero
Beiträge
127
Gut Keim 2020 wünsch ich dir! :thumbsup:
ich werde es jetzt mal mit der China led versuchen, da sich diese Mittels Klemme auch sehr universell, und vor allem bequem :laugh:, als Gesamtpaket anbot.
Falls ich da Optimierungsbedarf nach diesem Jahr sehe wird das definitiv nächste Saison angepasst ;)
Ich hab´s auch damit probiert, hab die Dinger aber dann nach vie Wochen an die Wand geknallt :whistling: Für die Keimlinge genügt das Licht bei angepasster Raumtemperatur, aber zu viel würde ich mir davon nicht erwarten. Meine Pflanzen entwickeln sich um ein ganzes Stück besser seitdem sie unter ordentlichen LED´s stehen. :woot:
Aber wie du gesagt hast, man kanns ja jederzeit anpassen:)
 

the_red

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
Guten Abend zusammen und hier ein kleines Update meinerseits:
Heute wurde zum ersten mal umgetopft bei den Spitzenreitern in Sachen erstem Blattpaar ;) IMG_4311.JPG
Des Weiteren war meine Lemon Drop Keimrate bei 0% weshalb ich mich hier im Forum nach neuen Samen umschaute und so fanden dank @Chili_Toni (nochmals vielen Dank) am Abend bereits 11 neue Lemon Drop und 5 Joe Long ihren Platz in der Kokosquelltablette :D links oben im Eck hoffe ich noch auf einen bis vorhin helmtragenden Nachzügler der Habaneros.
IMG_4307.JPG
Als Abschluss für heute noch eine Nahaufnahme einer frisch umgetopften Habanero - diese Gefallen mir vom gedrungenen Wuchs bisher am besten :)IMG_4315.JPG

Viele Grüße André
 

Oben Unten