Thomaten auf dem Balkon


Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Ich habe jetzt mit ne Chili zucht angefangen da es für meinen kleinen Sohn nichts ist und er gerne Tomaten isst und er mit mir grad sehr begeistert ist wegen der Anzucht habe ich mir überlegt das der Kleine Tomaten züchten kann.

Da ich ein neuling in dem Gebiet binn wollte ich mal fragen was es da zu beachten gibt.
Habe mal an Cherry Tomaten gedacht.
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.866
@Eynes ich habe Dein Thema mal in den Bereich "Tomaten" verschoben, da passt er besser hin. :)

Die Cherry Tomaten sind zwar sehr klein, aber die Pflanze können doch ganz schön groß werden, bis zu 1,5m - 2m.
Das ist wahrscheinlich für einen Balkon nicht sehr sinnvoll.

Ich würde Dir zu Mini-Dwarf Sorten raten. Die werden nur so um die 15 - 30 cm hoch. Ideal für den Balkon.
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
@Eynes ich habe Dein Thema mal in den Bereich "Tomaten" verschoben, da passt er besser hin. :)

Die Cherry Tomaten sind zwar sehr klein, aber die Pflanze können doch ganz schön groß werden, bis zu 1,5m - 2m.
Das ist wahrscheinlich für einen Balkon nicht sehr sinnvoll.

Ich würde Dir zu Mini-Dwarf Sorten raten. Die werden nur so um die 15 - 30 cm hoch. Ideal für den Balkon.
danke hmm ich google sie mal
und werden die Pflanzen von Minirispen Tomaten auch so groß?
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.866
danke hmm ich google sie mal
und werden die Pflanzen von Minirispen Tomaten auch so groß?
Soweit ich weiß, gibt es keine Sorten, die Minirispentomaten heißen.
Das ist ein Begriff, der in Supermärkten verwendet wird, für eine kleine Tomaten, die mit Stiel und Stengel verkauft werden,
da die dann wesentlich mehr nach Tomaten riechen.
 

Ohlalaa

Jalapenogenießer
Beiträge
164
Tomaten sind super für Kinder, aber es gibt auch Chilis ohne Schärfe, die sehr gut geeignet sind für Kinder. Ich kann sie leider gerade nicht verlinken, aber es hat ein paar Threads hier mit Empfehlungen für Kinder-Chilis...
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Soweit ich weiß, gibt es keine Sorten, die Minirispentomaten heißen.
Das ist ein Begriff, der in Supermärkten verwendet wird, für eine kleine Tomaten, die mit Stiel und Stengel verkauft werden,
da die dann wesentlich mehr nach Tomaten riechen.
ok gut zu wissen
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Tomaten sind super für Kinder, aber es gibt auch Chilis ohne Schärfe, die sehr gut geeignet sind für Kinder. Ich kann sie leider gerade nicht verlinken, aber es hat ein paar Threads hier mit Empfehlungen für Kinder-Chilis...
ich schau mal wenn ich nichts finde google ich es mal
 

Xiocolata

Jolokiajunkie
Beiträge
2.644
Kleine Tomaten-Sorten sind z.B. Dreikäsehoch, Red Robin, Mini Bell.
Es gibt jede Menge Sorten, die in Frage kommen.

Mag der Kleine sie eher süß oder herzhaft?
Und wie groß dürfen die Pflanzen werden? Falls sie doch ein bisschen größer sein dürfen (bei mir im Topf knapp 1,50m) wäre auch Katinka eine gute Idee. Das ist eine klein, süße, orange Cherry.
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Kleine Tomaten-Sorten sind z.B. Dreikäsehoch, Red Robin, Mini Bell.
Es gibt jede Menge Sorten, die in Frage kommen.

Mag der Kleine sie eher süß oder herzhaft?
Und wie groß dürfen die Pflanzen werden? Falls sie doch ein bisschen größer sein dürfen (bei mir im Topf knapp 1,50m) wäre auch Katinka eine gute Idee. Das ist eine klein, süße, orange Cherry.
er mag die cherry tomaten vom lidl sehr ich weis nicht wie ich die beschreiben soll herzhaft?
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.813
Bei mir ist im letzten Jahr Yellow Pearshaped im Kübel (unausgegeizt) auch nur so 1,50 Meter groß geworden. Die Sorte trägt sehr gut und schmeckt vorzüglich, und hübsch ist sie auch.
Ein Massenträger war auch rote Murmel, wobei die Früchte kleiner als Murmeln waren, aber sehr lecker.
Beide erscheinen mir für kleine Kinder gut geeignet.
 

Maja

Jalapenogenießer
Beiträge
233
Dann sind es eher nicht die süßen Sorten. Vielleicht Dreikäsehoch, Himbeerrose oder Tumblin Tom?
Wobei er vermutlich bislang nur den Supermarktgeschmack kennt?

@Eynes, Euch geht es auch darum, dass Dein Sohn seine eigenen Tomaten hat, die er säen, pflegen und auch beernten darf? Dann würde ich Dir zu pflegeleichten, klein bleibenden Topftomaten raten, die man weder anbinden noch ausgeizen muss. Für gewöhnlich reifen die auch sehr schnell, sodass sich auch ein Erfolgserlebnis einstellt. Auf eine Geschmacksrichtung würde ich zunächst nicht abzielen. So kann er selbst feststellen, dass die Tomaten zwar ähnlich ausschauen, aber unterschiedlich schmecken können. Interessant wäre vielleicht noch, dass die reifen Tomaten verschiedene Farben entwickeln.

Schau doch mal auf der Seite http://www.tomaten-atlas.de. Dort kannst Du Tomatensorten nach Details filtern. Wenn Du auf Detailsuche gehst und bei Fruchtgröße "bis 10 g" sowie bei Wuchshöhe "begrenzter Wuchs" anklickst, erhälst Du eine ordentliche Vorauswahl an Sorten, die für Dich unter Deinen Sohn interessant sein können.

Viel Erfolg.
 

Eowyn

Habanerolecker
Beiträge
321
Ich würde auch definitiv (sehr) kleinbleibende Tomaten empfehlen, schon allein weil große Tomatenpflanzen sehr schnell sehr groß und sehr ausladend werden können und entsprechend große Töpfe brauchen, auch um nicht bei jedem Windstoß zuzufallen und um den Gießaufwand einigermaßen überschaubar zu halten; 1m wäre für Balkon meine maximale Größe, lieber noch 50 cm. Und unbedingt auf Sortenreinheit achten, also einen Händler nehmen der dafür bekannt ist .. nicht dass die kleine Tomate ein Monster wird und nur noch nervt (ja, ich war arg genervt von den Tomaten vorletztes Jahr. Die Jungpflanzen waren am Ende nicht das was sie hätten sein sollen, wurden entsprechend groß und sind dauernd umgefallen so dass die Schnecken ihre arge Freude hatten und ich ansonsten mit dem Gießen nicht hinterhergekommen bin.
 

Oben Unten