Tip gesucht für Sortenauswahl


Lohrjaeger

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
Hallo zusammen,
nach längerer Abwesenheit aus gegebenem Anlass jetzt wieder mal eine Frage:
Ich möchte mich in diesem Jahr mal nicht nur auf die "Katalogbeschreibungen" verlassen, sondern mal von Praktikern Anregungen kriegen, welche Chilisorten man "unbedingt" anbauen sollte.
Also dankbare Standartsorten und keine zickigen Exoten....;)
Anforderungsprofil:
-zum einen milde Sorten zum roh essen (Salat, etc.)
-dann Sorten, die sich zum Füllen für den Grill eignen.
-und Sorten für die Saucenherstellung (mittlere Schärfe).
Zur Anzucht hab ich ein Zimmergewächshaus mit Bodenheizung und Kunstlicht zur Verfügung. Im Anschluß dann ins Gewächshaus oder auch in Pflanztröge im Freien.

bei der Gelegenheit auch gleich die Frage nach Tomatensorten:
- welche Kirschtomaten (gelb/rot) zum Naschen
- welche Tomaten zum Essen auf Butterbrot etc.
- welche ertragreiche Tomaten zum Kochen und für die Saucenherstellung.

Bin für jeden Hinweis dankbar

Gruß
Hermann
 

Lohrjaeger

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
Hallo nochmal,
also ich bin immer noch für jeden Tip dankbar.
Wenn man sich durch die Sortenauswahl der üblichen Verdächtigen so durchliest, dann wird man schlicht und ergreifend erschlagen vom Angebot.....und weiß am Ende doch nicht wirklich viel mehr.:unsure:
Außerdem muß man ja nicht jede Erfahrg selber machen.
Da wäre ich für jeden weiteren Sortentip dankbar!:thumbsup:

Gruß
Hermann
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.370
Sorten für die Saucenherstellung
Ich liebe die Lemon Drop Sauce als Brotaufstrich, als auch zu Käsebrot - Irgendwo im Forum geistert hier ein Link zu einer Youtube Kochanleitung rum.
Ansonsten schmecken mir Saucen, in denen Chinense den Schärfekick geben. Fatalii weiß und Scotch Bonnet um meine Lieblinge zu nennen.
 

hotShot

Dauerscharfesser
Beiträge
1.082
Milde Sorte zum roh essen, schlicht Kapia, süß im Geschmack hat jedes Jahr Ertrag gebracht, was man nicht von jeder Paprika im Freiland behaupten kann.
Paradeisfrüchtiger Gelber ausm Gewächshaus schmeckt mir am Besten, schön dickfleischig, lecker zum kochen.
Cherrytomate: WhiteCherry, lecker süß würzig, auch im Freiland kein Problem, 3-4 triebig ziehen.

Vllt hilft dir das ja weiter...
 

Oben Unten