"TML x Köpük" & "Köpük x TML" F2


Djork

Dauerscharfesser
Beiträge
751
Kann ich leider auch bestätigen. Wenn man sie etwas zu lange dran lässt, trocknen sie sehr schnell ab.
 

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
933
Bei mir schaut bisher noch alles "saftig" aus. Ich denke, sie brauchen noch ca. 1,5 Wochen (nach Gefühl) bis sie sich anfangen umzufärben.

Ab wann habt ihr die Trocknung wahrgenommen?

Hab heute Fotos gemacht. Werde am Wochenende was posten.
 

C18H29NO3

Nobody expects the Spanish Inquisition!
Beiträge
3.388
Hier mal wieder ein Update von meinen Pflänzchen, rechts die eine Köpük x TML, links die drei TML x Köpük. Die Beeren sehen ziemlich gleich bei beiden Kreuzungsvarianten aus, größer ist die Köpük x TML auch nur, weil sie allein ein Töpfchen hatte, während die anderen sich eines teilen mussten. Sehr schöne Beeren, gefallen mir richtig gut! Diese längliche Form und das knallige Schwarz kenne ich jetzt kaum von Chilis in der Kombi, die muss stabilisiert werden:thumbsup:

8.jpg

7.jpg
 

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
933
Wie vorangekündigt ein paar Bilder. Da es denke ich bald darum gehen wird das Nachfolgesaatgut zu bestimmen mit der gewünschten Linie habe ich mal versucht etwas detaillierter zu beschreiben. Eventuell sollten wir das alle mal machen?! Vielleicht auf Grundlage von Sortenbeschreibungen etc.

#6 (TML x Kö)
Merkmale: Einzelnd wachsende, stehende Beeren/Früchte; gleiche Blütenfarbe bzw. -struktur; recht dunkles Laub
20220709_120715.jpg

20220709_120722.jpg

20220709_120731.jpg

20220709_120744.jpg

20220709_120754.jpg

20220709_120845.jpg



#7 (TML x Kö)
Merkmale: Einzelnd wachsende, hängende Beeren/Früchte; unterschiedliche Blütenfarbe bzw. -struktur; mittelmäßig dunkles Laub
20220709_120917.jpg

20220709_120921.jpg

20220709_120930.jpg

20220709_121000.jpg



#2 (Köpük x TML F2)
Merkmale: Einzelnd wachsende, stehende Beeren/Früchte; unterschiedliche Blütenfarbe bzw. -struktur; mittelmäßig dunkles Laub; mit ca. 60 cm die höchste Projektpflanze
20220709_121059.jpg

20220709_121113.jpg

20220709_121143.jpg

20220709_121210.jpg


#5 (Köpük x TML F3 @Djork)
Merkmale: klein 😅
20220709_121240.jpg

20220709_121251.jpg
 

Donlongo

Habanerolecker
Beiträge
383
Hier mal 2 von mir
Wobei die in der Dose nicht ab trockenen beim Reifen
Ein Monster wuchs unglaublich
 

Anhänge

  • IMG_20220711_144812.jpg
    IMG_20220711_144812.jpg
    547 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20220711_144839.jpg
    IMG_20220711_144839.jpg
    485,4 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20220711_144929.jpg
    IMG_20220711_144929.jpg
    750,8 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20220711_145010.jpg
    IMG_20220711_145010.jpg
    805,8 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20220711_145019.jpg
    IMG_20220711_145019.jpg
    796,9 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20220711_145032.jpg
    IMG_20220711_145032.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 45

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.052
Wirklich wunderschöne Pflanzen!
Das sind echt tolle Bilder Heike.

Da es denke ich bald darum gehen wird das Nachfolgesaatgut zu bestimmen mit der gewünschten Linie habe ich mal versucht etwas detaillierter zu beschreiben. Eventuell sollten wir das alle mal machen?!
Da geb ich dir recht, es ist gut wenn wir detaillierte Bilder haben.
Ich tue mir selbst schwer, bei meinen einen Favoriten auszusuchen, eine Pflanze ist RIESIG und voll mit schwarzen hängenden Beeren. Ich glaube weil sie so voll hängt, sind die aktuell wachsenden Beeren nicht so groß, wie die, die zu Beginn an der Pflanze gewachsen sind, eben weil sie nicht so viele ausreichend versorgen kann, damit sie die volle Größe erreichen. Ihr Laub ist dunkel, aber nicht die dunkelste, zwei Pflanzen haben deutlich dunkler es Laub. Sie ist aus denen die bei mir stehen eine meiner Favoriten. Die zweite hat deutlich dunklere Blätter, fast schwarz ist kompakter gewachsen, die Blätter sind aber größer, die kleineren Blätter gefallen mir besser. Mal sehen wie es sich noch entwickelt.
Hier die erstgenannte:
IMG_20220715_213253.jpg

IMG_20220715_213304.jpg

IMG_20220715_213314.jpg

IMG_20220715_220608.jpg

Die Beeren die man hier sieht sind entweder nicht ausgewachsen oder sie bleiben kleiner, weil die Pflanze zu voll hängt, die ersten Beeren waren größer.

Von der zweiten Pflanze stelle ich demnächst Bilder ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.052
Anbei Bilder von Bastian Marcel aus dem Chili Discord. Seine Pflanze gehört aus meiner Sicht zu den Favoriten unter derer mit stehenden Beeren:
IMG_20220702_121505-01.jpeg
IMG_20220627_121634-01.jpeg
IMG_20220710_195521-01-3.jpeg
IMG_20220716_123052-01.jpeg
IMG_20220716_123238.jpg
IMG_20220716_123210__01.jpg

Ein weiterer Favorit mit ähnlicher Optik ist die Pflanze von @Netty:
received_603563241198273.jpeg


Vergleicht man die 2, ist Marcels Pflanze dunkler, auch die Calyx, so sieht es auf den Bildern aus. Die von Netty sieht trotzdem auch super aus. Mal sehen wie die Pflanzen sich noch entwickeln und wie scharf die Beeren sind.

Hat noch jemand eine Pflanze mit ähnlicher Optik, sprich eher kompakter Wuchs und viele stehende lange Beeren? Wenn ja, bitte Bescheid geben.


Ich habe vor, mindestens 3, vielleicht 4 Strains mit eurer Unterstützung weiterzuverfolgen, da die Optik stark auseinander geht und einige Varianten jeweils für sich sehr schön sind möchte ich es nicht auf eine runterbrechen.

1. kompakter Wuchs, stehende Beeren (ähnl. @Netty und Marcels Pflanze)

2. kompakter Wuchs, hängende Beeren (ähnl @Djorks Pflanze)

3. sehr groser + dichter Wuchs, hängende Beeren (ähnl meiner Pflanze Beitrag #1122)

4. großer Wuchs, stehende Beeren

IMG_20220707_211308.jpg
IMG_20220707_211258.jpg

(mein Beispiel finde ich jetzt nicht sooo super, vielleicht hat jemand eine schönere, hab kein anderes Foto parat)

Für alle Varianten gilt, möglichst dunkel, möglichst lange schlanke Beeren, vorzugsweise geschwungen

Die aufgeführten Beispiele sind mir direkt eingefallen, ich habe aktuell nicht nochmal alle durchgeschaut, es ist auch keine feste Auswahl, sondern soll die Richtung zeigen. Hier wurden ja noch nicht alle gezeigt und es sind auch nicht nicht alle soweit um ein Urteil treffen zu können. Gut möglich dass ich eine übersehen habe oder sich noch ein Prachtexemplar entwickelt.

Meldet euch bitte, wenn ihr eure als eine solche (oder andere lohnenswert zu verfolgende) Pflanze anseht, am besten nochmal mit Bildern, die die Merkmale zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
933
Hat noch jemand eine Pflanze mit ähnlicher Optik, sprich eher kompakter Wuchs und viele stehende lange Beeren? Wenn ja, bitte Bescheid geben.
Das Problem ist, ich habe sie bspw. nur Indoor und kann nicht so richtig vergleichen, was du mit kompaktem Wuchs meinst.
Außerdem stehen sie bei mir in 13cm'er Töpfen. Aus meiner Sicht hab ich auch "kompakte" Pflanzen für ihre Verhältnisse. Was ich auf deinen Bildern vermisse ist, das dunkle Laub.

Ist echt schwierig. Ich finde die von @Djork ziemlich cool und die aus deinem Post von @Bastian und @Netty sind irgendwie auch toll 😊

Was mir jetzt noch aufgefallen ist: Bei mir reift eine Beere jetzt langsam ab. Sie war vorher komplett schwarz, ist jetzt grün geworden und beginnt von der Calyx aus an rot zu werden. Bin mir nicht sicher, ob das auch bei der Vorgängergeneration so war 😲
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.052
Das Problem ist, ich habe sie bspw. nur Indoor und kann nicht so richtig vergleichen, was du mit kompaktem Wuchs meinst.
Das verstehe ich, weiß da auch keinen richtigen Rat dazu, vielleicht kann man es daran erkennen, ob sie sich stark verzweigt oder ob eher wenige Triebe in die Höhe gehen.
Ich habe sehr viele ums Haus herum im Anbau und sehe die unterschiede bei meinen deutlich. Manche bleiben eher klein, andere werden sehr groß, auch die Beeren variieren.

Was ich auf deinen Bildern vermisse ist, das dunkle Laub.
Bei der mit den stehenden Beeren ist mir das Laub auch schon zu hell, obwohl es schattiert ist. Die mit den hängenden Beeren hat dunkleres Laub, allerdings nicht ganz so dunkel wie bei Djork.
Ich habe noch 2 Pflanzen, die der von Djork ähneln, da ist viel schwarz in den Blättern, eine davon hat allerdings etwas kleinere Beeren, die mit den schöneren Beeren hat dafür etwas größere Blätter, kleine finde ich schöner, ich denke deshalb ist die Pflanze von @Djork vorzuziehen.
Ich machnochmal Bilder von den Dunklen und auch von der großen mit den hängenden Beeren, wenn man grüne Blätter daneben hält, sieht man den Unterschied deutlich, das mach ich dann. Bei den Beeren sieht man auch schön die dunkle Calyx und den Stiel.
Was mir jetzt noch aufgefallen ist: Bei mir reift eine Beere jetzt langsam ab. Sie war vorher komplett schwarz, ist jetzt grün geworden und beginnt von der Calyx aus an rot zu werden.
Das ist bei meinen auch so. Das grün ist kein grasgrün sondern eher Olivegrün.
 

Oben Unten