ToTy`s Hexenküche - auch grüne Chilis lassen sich verarbeiten


ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.101
Gebackene Rhabarberblüten aus der Heißluftfritteuse
  • 200 g Rhabarberblüten
  • 20 g King of Salt Ingwer
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kokosblütenzucker
aus den Zutaten eine Marinade herstellen und die gewaschenen Rhabarberblüten reinlegen. Mindestens 20min im Kühlschrank ziehen lassen, danach in die Heißluftfritteuse bei 130 grad ca. 10min garen lassen, bis sie etwas braun werden.

P1230012.JPG
P1230013.JPG


P1230014.JPG


einfach nur lecker ....
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.101
gefüllte Weinblätter - Strafe mus sein :laugh:

nachdem auch in diesem Jahr meine Weintraube zwar wunderschön geblüht hat, aber auch nach der Blüte keine Früchte bilden wollte, muste nun das Laub dran glauben.

Zutaten:
Weintraubenblätter, Zitrone, Knoblauch, Zwiebel, Hackfleisch, Paprika, Olivenöl, Harisapaste, Tomatenmark, Reis (Milchreis), frischer Koriander, Petersilie, Dill oder einfach Kräuter nach Geschmack, Salz, Pfeffer, Rindfleisch (besser wenn man bekommt ist Lamm) und Suppengewürze für Fleischbrühe


Weintraubenblätter waschen und in Salzwasser 5min balancieren, abkühlen lassen

P1230466.JPG
P1230467.JPG
P1230468.JPG


in der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Koriander fein hacken, etwas Oliven Öl. Die Masse mit Hackfleisch vermengen gut würzen, ungekochten Reis mit reinmischen

P1230470.JPG
P1230471.JPG
P1230472.JPG


Rindfleisch und Suppengewürze in einem Topf mit noch wenig Wasser kurz aufkochen

Weintraubenblätter vom Stielbefreien mit der Hackfleisch Reis Masse füllen und zusammen rollen

P1230468.JPG
P1230473.JPG
P1230474.JPG


P1230475.JPG
P1230476.JPG
P1230477.JPG


die Röllchen nun auf das kurz angekochte Rindfleisch in den Topf legen, eine Reihe Blätter dann eine Reihe Zitronenscheiben bis der Topf voll ist

P1230478.JPG
P1230479.JPG


den Topf beschweren und mit Wasser oder Gemüsebrühe oder .... bedecken 60 min bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen

P1230480.JPG
P1230481.JPG


warm oder kalt genießen - Mir persönlich hat es am nächsten tag kalt besser geschmeckt.

P1230489.JPG


und da es mir geschmeckt hat habe ich einen Wintervorrat Weinblätter zum probieren eingefroren, jedes Blatt einzeln zwischen Klarsichtfolie in den Gefrierschrank

P1230483.JPG
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.297
Das wollte ich auch schon immer mal machen, ich muss mir endlich mal Weinblätter besorgen.
Deine sehen wirklich gut gelungen aus, Gabi :thumbsup:
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
Beiträge
2.847
Mein Tipp zu Weinblaettern zum Füllen :
Wenn es beim Jeweiligen einen Türken gibt der hat diese in der Regel immer im Sortiment.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.101
Dahlienknollen Mousse au chocolat - mal etwas für Experimentierfreudige Nachkatzen Quelle: Dahlien Ein Buch für Augen und Gaumen

Zubereitungszeit: 15 Minuten - Fünf Portionen
Zutaten: 350g Dahlienknollen (oder ca. 11, aufgehobenes Kochwasser von den Knollen),
Eiweiß von vier Eiern, 20og dunkle Schokolade, 7og Zucker, 3ooml Kondensmilch, Mark einer halben Vanilleschote

Zubereitung:

I. Schritt:
350g geschälte Dahlienknollen in anderthalb Liter Wasser zum Kochen bringen und weichkochen lassen. Danach die Knollen abgießen und das
Wasser aufheben. Die Knollen anderweitig verwenden.

2. Schritt:
Eiweiß mit dem Schneebesen oder elektrischen Rührer zu Eischnee schlagen.

3. Schritt:
Dahlienkochwasser, Schokolade, Zucker, Kondensmilch und das Vanillemark in einem Topfleicht zum Köcheln bringen, bis alles flüssig ist.
Danach vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

4. Schritt:
Den Eischnee löffelweise unter die Dahlien-Schokomasse heben und vorsichtig unterrühren. Nicht zu sehr rühren, sonst geht die Luft wieder aus
der Masse raus.

5. Schritt:
Anschließend das Schoko-Dahlienmousse in schöne Dessertgläser füllen und mit einzelnen Dahlienblütenblättern dekorieren.
Guten Appetit!
 

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Quelle: Dahlien Ein Buch für Augen und Gaumen
:wideyed: Wat? PAUL PANZER betreibt in Bad Köstritz eine Dahliengärtnerei?!?! Das ist doch nicht zu fassen! Dann ist er also Komiker nur im Nebenberuf! 🧐

Ach, ich hätte ja echt Lust auf so eine Dahlien-Mousse au Chocolat! :drool: Aber wo bekomme ich mal eben 11 Dahlienknollen her, die zusammen 350 Gramm wiegen? Von ToTy kriege ich keine - jedenfalls nicht zum Kochen!!! :( Wenn ich bei Gartencenter Arkenau 11 Dahlien kaufen gehe, wird das eine ziemlich teure Mousse au Chocolat... eine Dahlie liegt so bei 5 bis 7 EUR. Da könnte ich meinen Nachtisch gleich noch mit Blattgold veredeln... (Sigrid, kann ich nächstes Jahr ein paar Dutzend Dahlien in deinem Garten anbauen? Ich brauch die für Mousse au Chocolat... *pfeif, pfeif*)

;)
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
12.003
Sorgen Dahlien für ähnlich viel Inulin-Feuerwerk, wie Topinambur?

Scheinbar nicht, da doch schon sehr anders:


Wozu könnte man die denn noch verwenden?
Fermentation, ohne, dass ich darauf gekommen bin. Siehe Artikel oben. :)
 

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Freunde des guten Geschmacks,

ich habe heute Abend diese ominöse Dahlien-Mousse au Chocolat nachgekocht und bin wirklich sprachlos unzwar vor Entsetzen! :mad: Mein Eindruck hat mich nicht getäuscht: 1 Liter Dahlienwasser wie im Dahlienkochbuch von Anne-Sophie Panzer angegeben und dann auch noch 300 ml Kondensmilch ist viel zu viel Flüssigkeit! Wenn ich da drin 200 g Schokolade auflöse, bekomme ich KAKAO, aber niemals Mousse au Chocolat! Ich hatte nur gedacht, dass beim Auskochen der Dahlien evtl. einiges an Stärke aus den Dahlienknollen in das Dahlienwasser übergeht, die dann die Zutaten entsprechend bindet. Ähnlich wie Weizenstärke im Weizengries mit einem Liter Milch gekocht zu einem dicken, einigermaßen "festen" Brei wird. Die Dahlien haben eine halbe Stunde gekocht - etwa so lange, wie ich gewöhnlich Kartoffeln koche. Die Dahlien waren weich, wie in dem Kochbuch angegeben. Ich habe mir für diese Mousse auch eine echte Vanilleschote geleistet, was den Preis dieses Fehlschlags noch mal signifikant in die Höhe treibt!

Ich habe in meinem Leben schon einige Mousse au Chocolats zubereitet. Bin also schon ein wenig erfahren, was diese etwas heikle Nachspeise angeht. Ich weiß nicht, ob man die Dahlienknollen wegen der Stärke hätte pürieren und in die Schokoladen-Dahlienwasser-Masse hätte geben müssen... In dem Rezept steht: Dahlienknollen anderweitig verwenden! Wenn man die Dahlienknollen - was weiß ich - vor der Verwendung über Nacht hätte einweichen müssen, hätte das in dem Rezept irgendwo stehen sollen, oder? Mir scheint, dass das Rezept irgendwo zu ungenau ist und wichtige Angaben fehlen! Ich bin restlos bedient! Und wenn eine nun ja Enttäuschung/ein Fehlschlag derart gravierend ausfällt, bin ich konsequent: Kochen mit Dahlien? NEVER AGAIN!

geschaelte_dahlienknollen.jpg

Geschälte und halbierte Dahlienknollen (ca. 400 g)

dahlienkochwasser.jpg

Das sind 700 ml Dahlienkochwasser (etwas abgekühlt). Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber die Flüssigkeit erinnert mich an etwas weniger Kulinarisches...

dahlienschokomousse_heiss.jpg

Dahlienkochwasser, Kondensmilch, 200 g Schokolade (Zartbitter 60% Kakao), Zucker, Vanillemark nach dem Köcheln... Übrigens sollte man Schokolade niemals kochen, weil zu hohe Temperaturen viele gesunde Inhaltsstoffe in der Schokolade zerstören würden. 70°C max. bei dunkler Schokolade, nicht über 50°C bei Schokolade mit einem hohen Anteil Kakaobutter! Das sind Informationen von Profi-Köchen. 🤷‍♂️ Mit solchen Infos im Hinterkopf macht es einen schon nervös, Schokolade gerade so köcheln zu lassen...

eiweiss_schnittfest.jpg

Perfekter Eischnee, oder?

failed_dahlienmousse.jpg

Eischnee vorsichtig unter die Schokomasse heben. Die Schokomasse ist zu flüssig, der Eischnee schwimmt oben auf! 🤦‍♂️ Was ich aus dem ganzen Prozedere erhalten habe, ist: Kakao mit Eischneehaube! Besten Dank auch!

So, entweder sind die Mengenangaben in dem Kochbuch Schwachsinn! Die Zubereitung ist definitiv nicht ausreichend beschrieben. Wer sich nicht auskennt mit Dahlien als Nahrungsmittel und Hintergrundwissen über die Zubereitung von Dahlienknollen nicht hat, dem unterlaufen wahrscheinlich zwangsläufig Fehler! Oder die Dahlienknollen haben aus einem bislang noch unbekannten Grund nicht das Maß an Stärke an das Kochwasser abgegeben, was sie hätten tun sollen.

Ich habe fertig! :wtf:
 

Oben Unten