ToTy`s Hexenküche - gedörrte Tomaten


Taunuswaldfee

☘️
Moderatorin
Beiträge
22.509
Herrlich, hat die Mutter meine besten Freundin aus Kindertagen oft mit Erdbeeren gemacht und ich hatte nie das Rezept. Danke Dir sehr für das Rezept. Ist ja irre!
:laugh:
 
C

capsicum perversum

Gast
Hilfe, ich hab' Hunger!!! :D

Mach blos weiter so, das gefällt mir prima!!! :thumbsup:
 

Cloudybay

Chili-Züchter
Ehrenmitglied
Beiträge
1.909
--------------
Analog dazu habe ich mal ein wenig Himbeeressig angesetzt - dazu habe ich einen Rest Apfelessig mit den eingezuckerten Himbeeren gemischt und lasse das mal 2 Wochen gut durchziehen - mal sehen was dabei rauskommt - soll später mit als Salatdressing dienen
--------------

Wenn Du zuviel Essig gemacht hast (und auch Sirup), dann kannst Du das alles gerne mitbringen, wenn Du endlich am Ammersee vorbeikommst! Sieht toll aus - ich habe leider viel zu wenige Himbeeren gehabt, aber nächstes Jahr, da mache ich das auch!
Ach, und da die eingefrorenen Zwetschgenknödel sicher schlecht werden in der Truhe, einfach auch gleich mitbringen!!!
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.297
Bei uns gab's immer Zwetschgen- oder Aprikosenknödel. Diese Variante hört sich auch sehr lecker an, danke für's Rezept!
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Ich danke allen für den großen Zuspruch meiner Rezeptvorschläge und wünsche viel Spaß beim Nachbauen.

@trekkinggips Danke Renate der Tipp mit Aprikosen klingt auch gut - ich werde es bei Gelegenheit mal mit Zuckeraprikosen versuchen.

Zuckeraprikosen stehen ja schon fest bei mir auf dem Grillspeiseplan. Zum Grillen werden die Zuckeraprikosen in eine Scheibe Bacon gewickelt, Spieße gemacht und in einer Aluschale mit auf den Grill gelegt
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Zucchinipuffer

endlich gibt es bei mir auch Zucchini zu ernten - Zeit für frische Zucchinipuffer

Zutaten: Zucchini, Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebel, Ei, Salz, Mehl Haferflocken, Bratmargarine
(Zutaten ohne genau Angabe von Gramm, einfach nach Gedanken) Masse sollte vor dem Barten dickflüssig sein)

P1050506.JPG


Kartoffeln, Zwiebeln fein reiben, Zucchini dann etwas grober dazu reiben, Knoblauchzehen reindrücken - danach Ei, etwas Salz, Mehl und Haferflocken dazugeben und zu einem Teig verrühren.

P1050507.JPG
P1050508.JPG
P1050509.JPG


P1050510.JPG
P1050511.JPG
P1050513.JPG


Gegessen wurde es mit Apfelmus und Zucker, passt aber auch als Beilage zu herzhaften Gerichten

P1050514.JPG
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Apfelmus

Zutaten Äpfel (hier mal mit Kornäpfeln da diese dringend verarbeitet werden müssen, zu viel zum essen in diesem Jahr)

P1050314.JPG


Äpfel schälen, kleinschneiden, im Topf bereits etwas Wasser mit wenig Zitronensaft, damit die Äpfel nach den schälen nicht so schnell braun werden.
Ich schneide die Äpfel immer sehr klein, damit es in der weiteren Verarbeitung schneller geht
Apfelstücke aufkochen bis sie weich sind (ca 5min) danach mit dem Pasierstab alles pürieren, nochmal ganz kurz aufkochen und heiß in Gläser füllen.
Danach noch im Einkochtopf ca 10min einkochen und im Topf abkühlen lassen.

Ich benutze kleiner Gläser max. 500ml so wird ein Glas Apfelmus beim Essen schneller alle und wenn man mal eine größere Menge benötigt kann man ja auch 2 Gläser öffnen.

P1050499.JPG
P1050502.JPG
P1050503.JPG


P1050504.JPG
P1050505.JPG
P1050569.JPG



Edit: Ich koche Apfelmus immer ohne Zucker ein, so ist es länger haltbar und es wird nichts schlecht. Zucker kann ja beim Essen dazu gegeben werden.

 
Zuletzt bearbeitet:

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Hokkaido Kürbis gefüllt

Zutaten: frisch geernteter Hokkaido Kürbis (geht auch mit einer anderen Kürbissorte), Frischkäse mit Kräutern, 500g Hackfleisch, Ei, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Semmelmehl

- anstelle von Frischkäse kann auch Blauschimmelkäse verwendet werden -

Kürbis oben aufschneiden, aushöhlen, kleine Stücke aus dem Kürbisfleisch schneiden. Das Hackfleisch mit allen Zutaten mischen, den kleingeschnittenen Kürbis zum Hackfleisch geben und in den Kürbis füllen, den eben abschnitten Deckel vom Kürbis wieder aufsetzen

P1050708%25252001.jpg
P1050710.JPG
P1050712.JPG


und in einer Auflaufform bei ca. 180grad 35 min im Backofen garen

P1050727.JPG


als Beilage gab es Nudeln, gebratene Aubergine und aus dem restlichen Hackfleisch, was nicht in den Kürbis gepasst hat Fleischbällchen

P1050732.JPG
P1050733.JPG
P1050735.JPG


------------------

Kürbis wird auch lecker in der Mikrowelle

Ein kleiner Kürbis mit Hackfleisch, geriebenen Käse, Chili und Kürbis gefüllt bei 450 Watt 10min in der Mikrowelle (Zeit ist abhängig von Größe des Kürbis).

Da ich heute für den Mini Hokaido keine Lust hatte den Backofen anzuheizen habe ich es einfach mal in der Mikrowelle versucht, als Beilage gab es Topinambur und Kartoffel (auch aus der Mikrowelle).

P1080307.JPG
P1080308.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Gemüsebrühpulver

da gerade die Zeit für meinen Dörrer gekommen ist und im Garten das Gemüse reif wird - hier mal eine Idee welche ich seit 2 Jahre immer mal etwas abgewandelt mache (je nach vorhandenen Zutaten) - Ideal zum würzen für Fleischbrühe, verfeinern von Speisen oder mal pur als Brühe zum trinken ....

Zutaten ohne konkreten Mengenangabe nach Gefühl und Geschmack und vorhandenen Gemüse :D

Zwiebel, Knoblauch, Maggikraut, Sellerie, Selleriekraut, Kohlrabi, Möhren, Pastinaken, Porree (Lauch), Paprika, Chili , Petersilie, ein wenig Salz

alles kleingeschnitten und wenigstens 12h bei 50grad dörren, Zeit kann je nach Größe der Gemüsestücken länger brauchen

P1050994.JPG


dann all die leckeren Stücke mit etwas Salz fein zerkleinern


P1050996.JPG
und in Gläser abfüllen, fertig ist das Brühpulver

P1050997.JPG
P1060434.JPG


Sehr gut auch als Geschenk zu verwenden
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Inka - Gurke gefüllt aus dem Backofen

etwas zu groß gewordene Inkagurken, halbieren und aushölen danach füllen

meine Füllung bestand aus gut gewürzten Hackfleisch mit Knoblauch, Frischkäse und Paprikawürfeln (ohne Mengenangabe nach Gedanken)

P1060565.JPG
P1060569.JPG


das ganze für ca. 20min im Backofen bei 180grad

P1060575.JPG
 

schlauch80

Upcycling-tüftelchiliist
Beiträge
875
Kirschknödel. Hmmmmmmm. Ach Toty, wär ich nur verwandt mit dir und würde in deiner Nähe wohnen. Ja, ich hätte wohl 130kg.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.094
Pilze verarbeiten

Endlich habe ich es zeitlich geschafft Pilze zu suchen und dann zu verarbeiten

Erst mal Pilze suchen. Mit etwas Glück schafft man da eine große Menge in kurzer Zeit (ich war 1,5h im Wald)

P1060953.JPG
P1060967.JPG


Pilze putzen, waschen und kleinschneiden - für den Wintervorrat werden nun die kleingeschnitten Pilze kurz aufgekocht

P1060973.JPG


P1060974.JPG
P1060979.JPG


danach durch ein Sieb gegeben und etwas abtropfen lassen - alles etwas abgekühlt schön Portionsweise in Dosen verteilt und eingefroren

P1060982.JPG


Ich nehme die Pilze nach 2 Tage gefroren noch aus den Dosen und schweiße sie Vakuum ein um im Gefrierschrank Platz zu sparen

eine weitere Methode um Pilze haltbar zu machen ist Dörren oder Trocknen - dabei feste Pilze putzen etwas abwischen (nicht waschen), kleinschneiden und im Dörrer ca. 6h bei 60 grad (richtet sich nach dem Feuchtigkeitsgehalt der Pilze)

P1060983.JPG

getrocknete Pilze können zum Beispiel bei Bratenfleisch mit in er Soße gekocht werden oder einfach fein mahlen und als Pulver im essen verwenden
bei trockner Lagerung sind die Pilze mehrere Jahre haltbar

Die beste Methode ist aber die Pilze gleich nach dem Putzen braten und Essen.

P1060800.JPG
P1060573.JPG


ToTy`s Standardvariante einfach Zwiebelwürfel in Margarine mit Buttergeschmack anbraten, gut würzen (Pfeffer, Salz, etwas Paprika, gemahlener Kümmel) am Ende des Bratens noch ein wenig Butter in der Pfanne zerlasen, gut dafür eignet sich auch Kräuterbutter

Lecker ist auch ToTy´s Pilzsuppe süß/sauer

eine kräftig gewürzte Fleischbrühe (Vegetarier nehmen Gemüsebrühe), klein geschnittene Pilze, Kartoffelwürfel, gemahlener Kümmel zusammen weichkochen danach mit Essig und etwas Zucker abschmecken, mit gehackter Petersilie servieren

v9xdpHq9gwx0g04ak88g7lTJP4VHdQJPrOh9CdCuR9aMrRQyp2sLV7qdkqKf04bzV4A1ce4ZPmkAyg=w800-h1200-no
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten