Tubocapsicum - Prähistorischer Capsicum-Vorgänger --- 18°00'33.64" N 76°46'50.73" W

xIAzrael

Jalapenogenießer
Beiträge
204
Servus Sven!

Ich hätte Interesse an diesen PDF's, und auch an reichlich infos über dieser Pflanze
 
G

Gast1535

Gast
PM mit E-Mail.

Hier weitere Fotos:

Tubocapsicum anomalum var. obtusum - Behaelter 1 von 1 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Behaelter 2 von 4 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Behaelter 3 von 4 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Behaelter 4 von 4 !
Image.php5
 

blackmind_75

Dauerscharfesser
Beiträge
1.044
Hmmmmm das klingt verdammt Interessant, gleich mal Aboniert und hoffe das die Pflänzchen genug Samen abschmeißen :whistling:
 
G

Gast1535

Gast
Update

Tubocapsicum anomalum var. obtusum: 2014-01-28, Photo 1 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum var. obtusum: 2014-01-28, Photo 2 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum var. obtusum: 2014-01-28, Photo 3 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 1 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 2 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 3 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 4 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 5 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 6 !
Image.php5


Tubocapsicum anomalum - Container 1: 2014-01-28, Photo 7 !
Image.php5


Im Vergleich mit den regulaeren Capsicums, auf welche die meisten von uns sich spezialisiert haben, erscheinen mir die Tubocapsicums vom Wuchs her eher klein. Der groesste Keimling auf allen Fotos misst gerade mal 5 mm im Durchmesser. Ich erwarte, dass recht viele Tubocapsicums das Erwachsenenalter erreichen werden. Auf den Geschmack und den Schaerfegrad der Tubocapsicums bin ich schon recht gespannt (und auch auf die erhoffte Ungefaehrlichkeit des Genusses). Auch bin ich recht gespannt darauf, wie und wie sehr sich die Tubocapsicums mit den regulaeren Capsicums kreuzen lassen werden, auch mit welchen Spezies innerhalb der Capsicums (annuum, chinennse, etc.). Dies wird ein langer und sehr interessanter Thread werden!

Und hier noch eine Information zum Ursprung der Capsicums. Die Illustration stammt von WildChilli.eu: The Evolution of Chili Peppers (man beachte das Doppel-"L" im Namen der Website) - mehr Informationen dort.
http://wildchilli.eu/images/diagramofpossibleevolut.png

Fuer die, die's interessiert, habe ich da ein ganz nettes PDF-Dokument:
THE EVOLUTION OF CHILI PEPPERS (CAPSICUM - SOLANACEAE): A CYTOGENETIC PERSPECTIVE
Bitte per PM bei mir melden und mir die E-Mail-Adresse mitteilen.
 

Schnauzhaar

Chililady
Beiträge
514
Ich wollte mich mal nach dem aktuellen Stand erkundigen, ist ja schon wieder zwei Monate her seit dem letzten Update. Was machen die Pflänzchen?
 
G

Gast1535

Gast
Fotos folgen demnaechst. Sie wachsen gut, aber langsamer als regulaere Capsicums.
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.882
Na da will ich diesen Thread doch mal wieder aus der tiefsten Versenkung nach oben holen.
Hier mal eine meiner Winter-Pflanzen, die derzeit als eine Art Experiment bei mir wachsen.
Es ist die nicht ganz so bekannte Spezies unserer Chilis, namens Tubocapsicum anomalum var. obtusum.
Wie hier in dem Thread schon beschrieben, handelt es sich um einen prähistorischer Vorreiter von unserer heutigen Chilis.
Bin gespannt, was dabei raus kommt. Die ersten kleinen Blüten sind auch schon da. ;)














Mfg, Jens. :)
 

Harald13

Carnivore
Beiträge
1.028
Sehr schöne Pflanzen. Hoffentlich gibt es bald Früchte (und Samen :) )

Hat noch jemand die pdf Datei die "Gast1535" erwähnt?
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.965
Es ist unwahrscheinlich, dass Tubocapsicum wirklich ein prähistorischer Vorfahre von Capsicum ist.
Es gibt zwar Gemeinsamkeiten, z.B. im Aussehen der Pflanzen zu Capsicum, aber auch deutliche Unterschiede, die nahelegen dass Tubocapsicum und Capsicum nicht eng verwandt sind, sondern eine nähere genetische Verwandtschaft von Tubocapsicum zu anderen Gattungen (Withania, Aureliana) der Familie der Nachtschattengewächse besteht.
However, in Tubocapsicum, where corolla and adnate filaments are appressed to the ovary, there are grooves between the filaments that permit nectar release. Such grooves are also found in Aureliana, Withania and perhaps other genera, but not in the species of Capsicum that we examined.
Tubocapsicum differs conspicuously from other members of the Solanoideae in the adnation of its filaments to the corolla limb.
Tubocapsicum differs conspicuously from Capsicum in lacking giant cells of the ovary as reported by Fridvalsky & Nagy (1966). In their analysis of chloroplast DNA, Olmstead et al. (1999) found Tubocapsicum, Withania, and Aureliana associated on a clade well separated from others in their inferred phylogeny of the family.

http://ejournal.sinica.edu.tw/bbas/content/2001/1/bot421-10.pdf - Kapitel "Discussion, Relationships"
 

Günter

Beiträge
20.243
Es ist unwahrscheinlich, dass Tubocapsicum wirklich ein prähistorischer Vorfahre von Capsicum ist.
Es gibt zwar Gemeinsamkeiten, z.B. im Aussehen der Pflanzen zu Capsicum, aber auch deutliche Unterschiede, die nahelegen dass Tubocapsicum und Capsicum nicht eng verwandt sind, sondern eine nähere genetische Verwandtschaft von Tubocapsicum zu anderen Gattungen (Withania, Aureliana) der Familie der Nachtschattengewächse besteht.




http://ejournal.sinica.edu.tw/bbas/content/2001/1/bot421-10.pdf - Kapitel "Discussion, Relationships"


Mit dem Thema schlagen wir uns doch schon ewig rum. Hast Recht, mph. :)
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.882
Ist mir schon alles klar, daher probiere ich es halt mal aus, ob man normale Capsicum mit den Tubos kreuzen kann.
Bei den Tubos gibt es da ja auch zweierlei Sorten.
Habe erst letztens mit Hans-Georg Knöß; Admin vom chili-balkon-Forum; telefoniert.
Der hatte diese Sorte ja 2008 mit im Anbau.
Er meinte, es sei da schon mal interessant, ob man die mit normalen Capsicums kreuzen kann, da es da ja auch einen
Unterschied bei der Chromosomenzahl geben soll.
" Innerhalb der Gattung werden zwei Gruppen unterschieden. Die erste mit einer Chromosomenzahl von 2n=2x=24
und die andere mit 2n=2x=26. "
Auch hier mit nach zu lesen. ;)

https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Paprika

Mfg, Jens. :)
 
Oben Unten