Überwinterungsrückschnitt Kaltüberwinterung


Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
797
Fast - Südtirol, zwischen Bozen und Meran.
Letzte Nacht ging's nicht unter 9°, nachmittags waren es bis zu unglaublichen 28°.
Und mindestens bis Wochenanfang wird's auch nachts nicht kälter als 7°.
Einige Pflanzen hängen noch recht voll, noch so ne Woche und es gibt noch ne fette Ernte :)
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Überwintern geht immer, wie schon mehrfach geschrieben entweder dunkel und kühl bei 5-10 Grad oder hell bei 18 Grad. Alles was wärmer ist braucht mehr Licht durch KL.
Bei kühl sollte die Erde nicht sehr feucht sein, weil sonst die Wurzeln Schaden nehmen.
Versuch macht klug, wegschmeißen kann man die Pflanze immer noch.
Hallo Taunuswaldfee, würdest Du denn bei 16 Grad und Überwinterung am hellen Fenster ohne Kunstlicht die Pflanze so lassen oder radikal zurück schneiden? Ist ja eher so ein Zwischending zwischen kalter und warmer Überwinterung

Ich freue mich über einen Rat, vielen Dank
Mill
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.616
Zeig mal die Pflanze, ich überinterer nicht warm. Da sollten andere die das machen Dich beraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Hallo Taunuswaldfee, das sind mehrere, aber Fotos kann ich erst morgen machen, wenn es wieder hell ist. :)

Ist jedenfalls eine große Glockenchili dabei, ferner ein Balkonkasten (ich weiß Todsünde!!!) mit Ecuador Purple, ferner Hidalgo und Anaheim sowie Tabasco.

Danke schon mal für die schnelle Antwort!!!
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.236
Ich hab mich getraut und zumindest meine große Glockenchili zurück geschnitten Ich werde einen Raum kriegen an dem es in den nächsten Wochen zwischen 6 und 12 Grad ist.

Habe ich zu viel geschnitten? Da gehört ganz schön viel Mut dazu...
An so einem Fenster ohne Nordausrichtung hättest du bei niedrigen Temperaturen nicht oder nur wenig zurückschneiden müssen. Die Pflanze muss dann aber direkt vor der Balkontür stehen.

Du hast aber keinen Fehler gemacht!

Wenn der Raum nicht genützt wird, dann hänge direkt hinter der Pflanze ein großes Stück SW-Folie auf.
So etwas: https://u-farm.de/aquaponik-shop/folien/210/schwarz/weiss-folie-85-m-easygrow-2m-breit

Die SW-Folie ist ein hervorragender Reflektor und sorgt für deutlich mehr Licht.
Weiterer Vorteil: Die neuen Triebe wachsen nur dort, wo viel Licht auf die Äste fällt. Durch einen Reflektor bilden die hinteren Äste viel mehr Triebe.
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
An so einem Fenster ohne Nordausrichtung hättest du bei niedrigen Temperaturen nicht oder nur wenig zurückschneiden müssen. Die Pflanze muss dann aber direkt vor der Balkontür stehen.

Du hast aber keinen Fehler gemacht!

Wenn der Raum nicht genützt wird, dann hänge direkt hinter der Pflanze ein großes Stück SW-Folie auf.
So etwas: https://u-farm.de/aquaponik-shop/folien/210/schwarz/weiss-folie-85-m-easygrow-2m-breit

Die SW-Folie ist ein hervorragender Reflektor und sorgt für deutlich mehr Licht.
Weiterer Vorteil: Die neuen Triebe wachsen nur dort, wo viel Licht auf die Äste fällt. Durch einen Reflektor bilden die hinteren Äste viel mehr Triebe.

OH, vielen Dank für den Tipp, habe gleich mal nach der Folie geschaut, habe ich noch nie gesehen
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Ich hab mit Spruzit gearbeitet, eine Nacht einwirken lassen und dann alle Pflanzen, auch die Warmueberwinterer, kräftig abgeduscht. Wehe es verirrt sich auch nur eine Blattlaus ins Winter Quartier. Ich hasse diese Viecher. :shifty:
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.616
Besser nach ein paar Tagen wiederholen. Ich mache es wenn es warm ist nach 3 Tagen und wenn sie kalt stehen nach 7. für die Kaltüberwinzeter sollte die Erde nicht zu feucht sein.
 

Oben Unten