1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unkrautvlies

Dieses Thema im Forum "Anbau & Pflege" wurde erstellt von chilaturka, 18. Mai 2017.

  1. chilaturka

    chilaturka Chiligrünschnabel

    35
    2
    Ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe auf meinem Beet mit ca. 5 x 3 m Unkrautvlies (https://www.amazon.de/gp/product/B00JMLBF0M/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1) ausgelegt und mit Erdanker (https://www.amazon.de/gp/product/B00PQL7JJ8/ref=oh_aui_detailpage_o01_s02?ie=UTF8&psc=1) befestigt.

    Nun bin ich mir nicht sicher in welchen Abständen ich die Erdanker einschlagen soll. Habe an den Stirnseiten ca. alle 40 - 50 cm einen Erdanker und an den Längsseiten ca. alle 100 cm eingeschlagen. Ist das windfest genug?

    Desweiteren ist das Unkrautvlies etwas gespannt. Das kam dadurch zustande, als ich die Platten draufgelegt habe. Gerissen ist, an den Stellen wo mit Erdanker befestigt ist, nichts. Gibt das Material noch etwas nach, oder soll ich die Erdanker rausmachen, so dass sich das entspant und noch einmal einschlagen?

    Anbei ein Foto wie es jetzt ist.

    [​IMG]
     
  2. Echeveria

    Echeveria Tageslichtler und Beetanbauer.

    9.669
    5.673
    Deine Frage kann man so nicht beantworten, da nicht ersichtlich ist, welchen Zweck das Vlies sonst noch erfüllen soll, außer unerwünschte Pflanzen zu untzerdrücken.
    Wenn Du darauf Topfe stellen möchtest, dann würde ich die Anker entfernen. Dann die Töpfe drauf und erst dann die Ränder fixieren.
    Das Vlies kann ja nur wegfliegen, wenn der Wind von der Seite unter das Vlies blasen kann. Ich habe es immer so gemacht, dass ich die Ränder vom Vlies einfach in die Erde vergraben habe.
     
    Taunuswaldfee gefällt das.
  3. chilaturka

    chilaturka Chiligrünschnabel

    35
    2
    Ich will einen Teil meiner Paprika-/Chilipflanzen einsetzen. Hm, die Ränder in die Erde könnte ich auch vergraben. Ich gucke mal :)
     
  4. Echeveria

    Echeveria Tageslichtler und Beetanbauer.

    9.669
    5.673
    Ach so. Ein Kreuzschlitz und dann dort die Pflanze durch in die Erde. Hab ich auch schon so gemacht. Das einzige Prob ist dann bei trockenem Wetter das wässern der Pflanzen. Darum bin ich davon wieder abgekommen. Egal, Du schaffst das schon :)