Unterstützte Plattformen für eine Chili Datenbank


auf welchen Systemen sollte die Chili Datnbank benutzbar sein

  • Windows Desktop Applikation (Windows 7 - Windows 10)

    Stimmen: 16 50,0%
  • iPad App

    Stimmen: 6 18,8%
  • Windows App (Win10 Desktop, Windows Tablet mit Windows 10 Mobile)

    Stimmen: 3 9,4%
  • iPhone App

    Stimmen: 6 18,8%
  • Android App

    Stimmen: 16 50,0%
  • Windows Phone 8/8.1

    Stimmen: 1 3,1%
  • Windows 10 Mobile Phone

    Stimmen: 1 3,1%
  • Browser basiert (Datenbank auf Server)

    Stimmen: 15 46,9%
  • MacOSX Applikation

    Stimmen: 2 6,3%
  • Linux Systeme

    Stimmen: 9 28,1%
  • könnte mir vorstellen dieses Projekt finanziell zu unterstützen resp. für eine brauchbare App zahlen

    Stimmen: 7 21,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    32
  • Umfrage geschlossen .
Beiträge
7.056
Das mit dem CLI verstehe ich nicht ganz, für was braucht man nochmal einen Übersetzer (so der wiki Eintrag) wenn die Datenbank funktionen eh schon Standardisiert sind?
Es ging mehr darum, eigene Daten per CLI zu pflegen.

Gibt es nicht die Möglichkeit aus HTML5 Native Apps zu erstellen, ich meinte mal sowas gelesen zu haben (so wäre Android und IOS in einem Rutsch abgedeckt).
Ja. Wie Sand am Meer. :)
 

torky

Chilitarier
Beiträge
2.498
Na das was ich geschrieben hatte. Leider habe ich weder genug Zeit und Nerven das ganze Zeitnah selbst umzusetzen. Frühestens April hätte ich dafür Zeit und falls sich vorher dem noch keiner angenommen hat werde ich mir das sehr wahrscheinlich selbst schreiben.
Man Scant das Etikett mit dem Smartphone und kann dann Bilder der Pflanze zuweisen (oder direkt aus der App heraus aufnehmen) , eintragen wann gekeimt, umgetopft, gegossen, gedüngt..... wurde). So hätte man dank Datenbank und App alles ruck zuck im Überblick. Wenn man das ganze noch einer Saison zuweisen würde könnte man die einmal erstellten Etiketten sogar wiederverwenden. Aufs Etikett würde ich dann nur eine eindeutige ID drucken und der rest geht per App.
 

daniel2012

Habanerolecker
Beiträge
390
haben schon alle Interessenten Ihre Stimmen abgegeben ?

gibt es noch weitere Funktionen einer Chilidatenbank die Ihr Euch vorstellen/braucnen könntet ?
 

djanz87

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hallo zusammen!
Ich möchte dieses Thema mal wiederbeleben, da ich grade selber an einer Software für meine Pflanzen schreibe (alleine schon um die Übersicht über meine Pflanzen zu behalten und zu jeder Pflanze ein Logbuch zu führen) und über diesen Thread gestolpert bin.
Momentan bin ich quasi in der Beta-Phase und brauche auch noch Anregungen und Tester.
Vorab gesagt: Es tut mir Leid Linux Brüder, Apple User oder Smartphonegesellschaft. Es ist eine Windows Applikation.
Was kann die Software momentan:
-Pflanzen mit Gattungen anlegen und verwalten
-Logbuch über alle Pflanzen führen (Verschiedene Logbucheinträge: Anzucht, Keimung, Messung, Blüte....ect...)
-Man kann seine "Pflanzendatei" auch an andere weitergeben, damit diese einen Überblick über die Pflanzen bekommen

Wenn interesse besteht, dann gebe ich gerne einen Link frei und poste eine kleine Bedienungsanleitung.
Die Software wird natürlich IMMER frei sein und soll sich weiter entwickeln!
 

djanz87

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
@sebastianblei
Naja, in erster Linie wollte ich das Programm ja für mich selbst nutzen und da habe ich mir egoistischer weise natürlich das System ausgesucht, welches ich vorzugsweise benutze :whistling: und für das ich vor allem auch Software schreiben kann. Über eine HTML Anwendung habe ich nachgedacht, nur dann muss man wieder nen Web-/Sql-Server laufen haben und das wollte ich vermeiden.
 

GrowBou

Chiligrünschnabel
Beiträge
95
Finde das ein Super-Projekt!

-Man kann seine "Pflanzendatei" auch an andere weitergeben, damit diese einen Überblick über die Pflanzen bekommen
Man könnte doch mal ein Datenbankschema/Dateiformat (oder API fürs backend) entwerfen, dann könnten die Entwickler auch verschiedene Anwendungen drauf aufbauen und trotzdem wär ein Datenaustausch gesichert.
Da müssten dann aber die mitreden, die sich aktiv an Anbauprojekten beteiligen.

Aus user-sicht könnte ich mir das dann so vorstellen:
Man plant seinen Anbau am PC, legt pflanzen an.
Die Daten kann man mit der App synchronisieren und fotos mit dem Handy machen.
Sortenbeschreibungen kann man exportieren und in eine zentralen(weltweite) Chilidatenbank pushen.
 

djanz87

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Sorry ich war in den letzten Tagen durch meine beruflichen Tätigkeiten ziemlich eingebunden und kann erst jetzt wieder hier meinen Senf dazu geben.
Ich bin mir echt langsam nicht mehr sicher ob ich im richtigen Thread gepostet habe.
Meine Software beschränkt sich auf Leute, die über ihren lokalen Anbau buch führen wollen. Aber egal.

@sebastianblei Die von der Software verwendete datei ist eine SQLite Datei. Also eine standalone Datenbank.

@GrowBou Keine schlechte Idee. Nur müssen wir hier dann extrem darauf achten das die Tabellen immer gleich bleiben. Also ich bin kein SQLite fanatiker, aber es ist in dem Fall halt cross platform. Wie sieht es aus?
 

djanz87

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Ich denke, wenn wir uns alle einmal auf ein oder 2 Tabellen geeinigt haben (und wenn es um Datenbanken geht, denke ich ihr habt auch die nötige Ahnung) wird das kein problem sein diese auch zu serialisieren.
Beispiel:
t_gattungen (Pflanzenstammdaten) & t_pflanzen ((Daten eigener Planzen) -> ID Beziehung zu ID Gattung)

Teilt mir gerne eure Meinungen mit, ich bin bei sowas sehr offen.
 

Oben Unten