"VORSICHT"-Wetterwarnung


Lauser

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Das Wetter is hier grad echt krass. Am Samstag gab es noch Gewitter und Hagel. Und jetzt 3 Nächte Frost...Der Mai ist dieses Jahr echt fies! Das gibt einen krassen Ernteausfall bei unseren Obstbäumen....ein paar Trauben sind gar ganz verfroren und tot
 

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
1.034
Bei Obst und Beeren hatte ich mit schlimmeren gerechnet. Als es los ging mit dieser Kaltzeit waren die Birnen gerad in voller Blüte und die Pollen waren nach ein paar Tagen alle schwarz eingelaufen. Aber auf wundersame Weite hängen jetzt doch ordentlich welche dran. Die Johannisbeeren zur Spitze hin hatte es wohl erwischt, das werden nicht viele. Und bei den Heidelbeeren sieht es schlecht aus, ansonsten,... Äpfel, Stachelbeeren, Erdbeeren, Aronia,... scheint es von allem genug zu geben hier.
Letzte Nacht hatte ich 0,0°C gemessen. Aber jetzt ist nach kurzer Pause bis Ende Mai schon wieder einige 4-5°C Nächte angesagt. Wenn es dabei bleibt kommt wohl trotzdem alles raus und nur die Melonen später noch mal rein, wenn nötig. Der Rest bleibt dann draußen.
 

Chil-Ing.

Capsaicinconverter
Beiträge
941
Morgen oder Freitag fliegen meine raus, die werden mittlerweile zu groß. Ich hab hier eine Baccatum, die jetzt schon >130 cm hat! :wacky:
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
2.091
Bei uns ist die Prognosetemperatur für die nächste Nacht gerade wieder von 5 auf 4 Grad reduziert worden. Risiko zu hoch. Also: alles wieder rein.
Für morgen Nacht stehen 9 Grad auf dem Zettel. Dann muss es passen.
 

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
448
Mensch bin ich froh, bis auf 4 Pflanzen noch nicht in die Endtöpfe gepflanzt zu haben! Für Samstag plane ich einen Komplettumzug mit gaaaanz vielen Litern Erde. Es werden sicher weit über 300 Liter sein.
Hier sind es immer noch nachts weniger als 5 Grad bei starkem Wind. Da kommt es nun auf die 2 Tage auch nicht an.
Morgens wandern die Töpfe raus, abends wieder rein. So kennen sie das!

Angst habe ich viel mehr vor kommendem Starkregen und Hagel, wenn die Mannschaft draußen steht!

Grüße
 

sataras

Rocotosliebhaber
Beiträge
804
Schwalben sind zurück, sollte es kein Frost mehr geben, aber es regnet, Regen Regen Regen :depressed::sour::(
Gruß
Amy
 

Sonix

Chilitarier
Beiträge
1.230
Hier ist es direkt nach den Eisheiligen grau geworden und die Sonne zeigt sich nur selten. Prinzipiell super, dann muss ich die kleinsten jetzt gar nicht mehr für die Sonne trainieren, da das von alleine läuft.
Allerdings regnet es auch dauernd und dann recht viel. Ein Mittelmaß in nächster Zeit wäre schön, hab keine Lust auf Pilz-Mist dieses Jahr.
 

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
448
Hüüülfööö!
Habe vorhin alle Töpfe wieder die Treppen hoch auf die Terrasse unters Dach gewuchtet. Sind durch den Regen noch deutlich schwerer geworden als beim Runtertragen. Die nächsten 2-3 Tage sind hier sehr starke Regenfälle mit Hagel angesagt. Also wehe, wenn es mir die Pflanzen nicht mit einer reichen Ernte danken sollten!!!
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.658
Unwetterzentrale: http://www.unwetterzentrale.de/uwz/getwarning_de.php?plz=33098&uwz=UWZ-DE&lang=de

Das ist wohl gerade durch – Hagel war nicht dabei
Unwetterwarnung Stufe Rot vor Gewitter
gültig von: Montag, 20. Mai 2019, 18:50 Uhr
gültig bis: Montag, 20. Mai 2019, 19:50 Uhr

kräftiges Gewitter mit Starkregen, (Hagel und Sturmböen sind möglich)
Es kommt aber möglicherweise noch was:
Unwetterwarnung Stufe Orange vor Starkregen
gültig von: Montag, 20. Mai 2019, 18:00 Uhr
gültig bis: Mittwoch, 22. Mai 2019, 04:00 Uhr

Kräftiger, teils gewittriger Starkregen mit 30-50 l/m² in 36h, örtlich etwas mehr
DWD: https://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_gemeinden/warnWetter_node.html?ort=Paderborn
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Mo, 20. Mai, 19:35 – 20:30 Uhr

Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² in kurzer Zeit sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.
Amtliche WARNUNG vor DAUERREGEN
Mo, 20. Mai, 15:00 – Di, 21. Mai 16:00 Uhr

Es tritt Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 35 l/m² und 50 l/m² erwartet.
:eek:
 

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
1.034
"Unwetterwarnung Stufe Rot vor Gewitter"
"Unwetterwarnung Stufe Orange vor Starkregen"
:laugh: Bei uns ist es genau andersrum, Gewitter nur leicht = Orange und Starkregen ist Rot, bis zu 80L bis morgen Mittag :nailbiting:.
Naja, immerhin hab ich vorhin noch 36 Mais Pflänzchen, 2 Kürbisse und 11 Kartoffeln versenkt. Gestern schon Kräuter gesät und Kohlrabi gepflanzt. Also mit der Gießkanne muss ich jedenfalls die Tage erst mal nicht hinterher rennen :roflmao:

Hier ist es direkt nach den Eisheiligen grau geworden und die Sonne zeigt sich nur selten. Prinzipiell super, dann muss ich die kleinsten jetzt gar nicht mehr für die Sonne trainieren, da das von alleine läuft.
Sei aber vorsichtig. Das hatte ich auch schon mal vor ein paar Jahren, dass es dauer Grau war nach dem rausstellen und ich zwei Wochen unter freiem Himmel dachte, jetzt kann ja nichts mehr schief gehen. Dann kamen ohne Übergang nur noch sonnig heiße Tage und es gab doch noch mächtig Sonnenbrand.
 

Sonix

Chilitarier
Beiträge
1.230
Dann kamen ohne Übergang nur noch sonnig heiße Tage und es gab doch noch mächtig Sonnenbrand.
Also nach zwei Wochen draußen oder Training in der Sonne ist mir hier noch nichts verbrannt. Generell bin ich schon vorsichtig, aber irgendwann muss es auch mal gut sein. Die haben jetzt für die ersten Tage noch nen Schirm bekommen. Aber dann ist auch Schluss mit bemuttern :-D
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.658
Das Gröbste müßte durch sein; jedenfalls wird nicht mehr vor Sturm gewarnt.
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/getwarning_de.php?plz=33098&uwz=UWZ-DE&lang=de
Unwetterwarnung Stufe Rot vor Starkregen
gültig von: Dienstag, 21. Mai 2019, 01:28 Uhr
gültig bis: Dienstag, 21. Mai 2019, 15:00 Uhr
bereits 50-70 l/qm Regen gefallen, weitere 25 bis 35 Liter sind zu erwarten
Laut Lokalradio sind in manchen Orten Keller mit Wasser vollgelaufen und auch noch einige Straßen wegen Überschwemmung gesperrt.
 

Oben Unten