Was geht ab, seid ihr gut drauf?


WasGehtAbSeidIhrGutDrauf

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
.. Ich bin gut drauf :happy:

Ich habe dieses Jahr kurzentschlossen (und etwas zu spät, aber egal) ein Begrünungsprojekt auf meinem Berliner Südbalkon gestartet, dem dank Corona und Home Office die gebotene Aufmerksamkeit zuteil wird. Der Platz ist begrenzt, deshalb versuche ich, jeden cm² in Breite und Höhe optimal auszunutzen. Es sind aktuell 18 Chilis (6 davon extra kleinbleibende Sorten im Balkonkasten), zusätzlich noch Tomaten, Gurken, Bohnen und vertikal Salate und Kräuter. Da ich so spät dran war, habe ich die Chilis alle als Jungpflanzen gekauft, teilweise in Baumschulen, die selteneren Sorten online bestellt. Für die karibischen Sorten könnte es etwas knapp werden, mal sehen.

Vor 10 Jahren habe ich schon mal mit Chili Pflanzen auf dem Balkon in einem selbstgebauten NFT-Fließtisch experimentiert, und vor 7 Jahren hatte ich einige Chilis auf der Fensterbank draußen. Beide Locations waren aber nicht sehr sonnenverwöhnt, sodass die Ernte sich in Grenzen hielt. Spaß gemacht hats trotzdem.

Ich koche gerne und aktuell auch wieder oft, liebe die asiatische Küche und freue mich schon auf die Verarbeitung der Ernte.

Danke fürs Lesen und Grüße an alle! Fragen einfach raushauen wie Scholz die Rettungspakete

:joyful:
 

Lukas_1996

Chiligrünschnabel
Beiträge
75
Servus aus dem schönen Schwabenland :)
Darf ich fragen, welche Sorten du im Balkonkasten hältst?
Ich hatte, als ich meine Pflanzen an die Zeit draußen vorbereitet hatte, auch mit dem Gedanken gespielt, mir ein paar im Balkonkasten zu halten, aber dann habe ich gemerkt, dass meine Pflanzen vermutlich zu hoch werden würden :angelic:

Gruß Lukas
 

WasGehtAbSeidIhrGutDrauf

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
Darf ich fragen, welche Sorten du im Balkonkasten hältst?
Ich hatte, als ich meine Pflanzen an die Zeit draußen vorbereitet hatte, auch mit dem Gedanken gespielt, mir ein paar im Balkonkasten zu halten, aber dann habe ich gemerkt, dass meine Pflanzen vermutlich zu hoch werden würden :angelic:
Es sind 2 große Balkonkästen mit je 18 Liter Volumen und Wasserspeicher im Boden. Außerdem ist die Lage recht exponiert und dadurch windig. Beides schränkt die Sortenwahl ein. Ich wollte Sorten haben, die sehr klein bleiben, aber dabei kompakt, stabil, buschig werden. Am Ende wurden es:

Kasten 1: Thai Chili, Black Namaqualand, Limón
Kasten 2: Thai Orange, Apache, Candlelight

Ich hatte anhand der Beschreibungen des Versandhändlers ursprünglich etwas andere Sorten für die Balkonkästen vorgesehen (eine Chinese 5 Color, eine 7 Pot Brain Strain, eine Aji Dulce Amarillo), Nach Erhalt der Pflanzen habe ich gemerkt, dass sie sich von der Wuchsform doch nicht eignen, und habe spontan umdisponiert.

Wer weiß das: Soll die Limón so winzig sein, oder habe ich einfach nur ein besonders kümmerliches Exemplar erhalten? :laugh:

DSC_2607.JPG

DSC_2611.JPG

Grüßle

:joyful:
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten