Was hat die Blätter meiner Chili zerfressen?


Jackie

Jalapenogenießer
Beiträge
103
Hallo,

meine letzte überlebende Apache F1 dieses Jahr, der Rest wurde Opfer von Trauerfliegen, wächst ohnehin schon sehr spärlich, jetzt zeigen die Blätter auch Verletzungserscheinungen, siehe Bild. Ich finde aber keine Schnecken, es ist allerdings gerade sehr nass draussen die letzten Tage. Was könnte die Blätter tesrtört haben? Derzeit sieht man viele dieser Käfer, ist das der Übeltäter, und allgemein eher Nütz- oder Schädling?

Vielen Dank!

kaefer3.jpg apache.jpg
 

chil-i-thom

Habanerolecker
Beiträge
380
Derzeit sieht man viele dieser Käfer, ist das der Übeltäter, und allgemein eher Nütz- oder Schädling?
Bei uns heißen die Franzosenkäfer, k.A. ob das der richtige Name ist. Ich kenne die jedenfalls nur so.
Hab ich auch welche gelegentlich an meinen Chili und Paprika sitzen. Konnte da noch keine Fraßspuren ausmachen. Jedenfalls ist diese Insektenart bisher bei mir nicht sonderlich auffällig geworden, da gibt´s andere Kandidaten! :woot:;)

LG, Thomas
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
3.965
Bin da auch ganz bei der Meinung von @Martini1710 und noch evtl starker Wind.
Bei mir schauen die Blätter auch tlw so aus und bei mir windet es sehr seit gut 2 Wochen;)
 

Chil-Ing.

Trauermückenzüchter
Beiträge
735
Schnecken fressen runde löcher, das sieht eher nach Hagel oder sonstige mechanischer Einwirkung aus.
 

Oben Unten