Whiskey für BBQ-Bohnen gesucht


Beiträge
10.552
Mahlzeit! :)

Da hier ja viele Whiskey-Genossen unterwegs sind, kann mir vllt. jemand eine Empfehlung geben: Ich suche einen Whiskey für BBQ-Bohnen. Hinzu kommt Rauch, (Speck, ) Bohnen, Tomaten, BBQ-Soße, etc.
Wenn man den Whiskey beim Supermarkt bekommt: super. Wenn ich zum Whiskeyflüsterer muss, ist das auch ok. ;)

Danke! :)

P.S.: Als Dank, schicke ich, das Rezept natürlich gern per PN.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.189
Mir wäre ein 40€ Whisky da irgendwie zu schade muss ich sagen. Ich habe öfter schon den Connemara genutzt. Der ist etwas günstiger (ca. 25€), hat eine angenehme Rauchnote und schmeckt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nunme Ruhe

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hallo, Guten Morgen,
eine rauchige Note hat auch der Talisker Isle of Skye (gibt es auch im größeren Supermärkten) oder der Johnnie Walker double black (mein bisheriger Favorit was Rauchnoten angeht). :)
Gruß, Ines
 

Hexenfeuer

Chiligrünschnabel
Beiträge
66
Stelle mir gerade vor, wie John Wayne und Buds Spencer am Lagerfeuer sitzen und einen 16 Jahre alten Scotch in ihre Beans schütten :laugh: Da gehört ein schlechter Bourbon rein. Daher suchst Du ja auch einen Whiskey und keinen Whisky.
 
Beiträge
10.552
Da gehört ein schlechter Bourbon rein.
Ich will das Gericht ja veredeln ...

Daher suchst Du ja auch einen Whiskey und keinen Whisky.
Ich habe überlegt, ob ich das e in Klammern setze, war mir aber sicher, dass jeder weiß, worauf ich hinaus will.

Jim Beam eignet sich auch gut zum kochen finde ich!
Was ich nicht trinke, will ich zumindest eigentlich auch nicht zum Kochen nutzen. :D
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.172
Das solltest du auf jeden Fall tun. Ob zum Kochen oder zum Trinken. Ich bin mir nicht sicher, ob er nicht ein Gericht "erschlagen"
würde. Aber beim Kochen würdest du nicht viel brauchen. das hat aber nicht mehr viel mit Whiskey zu tun. Das ist mehr Torf und Salz.
 

Oben Unten