Wild Boar Garden´s feuriges 2021 - Chilis und vieles mehr!

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei. Wahnsinn wie die Zeit verfliegt! Heute gibt es wieder ein paar Bilder der letzten paar Tage :)
Zu Beginn heute erst wieder die Ernte der Woche und danach bissl von Allem etwas. Los gehts!

Die Zucchinis waren letzte Woche schon ziemlich mit Mehltaus überzogen und ich hatte egtl. nicht mehr viel von den Pflanzen erwartet. Das gute Wetter hat ihnen aber anscheinend nochmal einen guten Schub gegeben. Sie sind teilweise wieder ausgetrieben und haben ordentlich Früchte nachgeschoben. So langsam reicht es dann auch mal :laugh:
Dann gab es noch den ersten Romanesco mitzunehmen. Wie ihr seht, ist er gerade in die Blüte gegangen, es war also höchste Zeit.

IMG_0129.JPG


Eine Wassermelone der Sorte "Orangeglo" hat es endlich ins Ziel geschafft. Ehrlich gesagt glaube ich, dass die Sorte verkreuzt ist, da die Schale garnicht den Bildern aus dem Shop entspricht und auch das Fruchtfleisch nicht so orange ist wie angegeben. Geschmeckt hat sie trotzdem. Achja 6,2 kg hat die Gute auf die Waage gebracht :happy:

IMG_0125.JPG


Dann wurde es bunt! Die ersten Herbstfrüchte werden auch so langsam reif. Zu ernten gab es wieder einige Chilis und Paprika, diese legen endlich mit dem Abreifen los. Auch wieder dabei war Rote Beete, Karotten und Zwetschgen. Außerdem gab es den ersten Kolben Mais und einige wenige Sorten Äpfel sind verzehrbereit 😍

IMG_0132.JPG


So jetzt nochmal konkreter die Capsicum. Dafür sind wir ja alle hier ;)

IMG_0134.JPG


Von oben links nach unten rechts: Ramiro Orange, Brazilian Starfish, Santa Fe Grande, Yellow Monster, Hungarian Hot Wax Yellow, Joes Long Cayenne, Giant Jalapeno, Numex Pumpkinspice, Golden Cayenne 🥵

IMG_0139.JPG


Zu der Ramiro Orange sei gesagt, dass es sich hier eigentlich um eine schärfefreie Sorte handeln soll. Als ich die erste gierig halb in meinen Mund geschoben habe, war ich dann doch über die aufkeimende Schärfe erstaunt. Eine sehr angenehme Schärfe (1-2), aber unerwartet war es trotzdem. Ich bin mir nicht sicher ob das so sein soll, oder ob sich hier vllt. auch was eingekreuzt hat? Selbst wenn, stört mich das nicht, eine milde Spitzpaprika kann nie schaden. Ich denke ich werde sie nächste Saison wieder anbauen :thumbsup:

Die Hungarian Hot Wax Yellow haben die letzte Saison deutlich größere Beeren hervor gebracht, der Standort war aber auch ziemlich bescheiden.

Aus den ersten 800 g Golden Cayenne habe ich Pulver hergestellt. Das soll als relativ mildes Pulver das Alltagsgewürz zum Kochen werden. Von den ca. 800 g Nassgewicht sind ungefähr 80 g übrig geblieben ;)

IMG_0145.JPG


Als nächstes wollen wir noch einen Blick in den Freiland- und Topfgarten werfen. Auch hier geht es so langsam richtig los!

Die Schoten der Sorte Anaheim können bald geerntet werden :)

IMG_20210909_183832489.jpg


Auch die Aji Amarillo fangen endlich mal mit dem Umfärben an. Ich bin mal gespannt wie viele davon noch reif werden. Die Früchte sind teilweise echt groß geworden. Insgesamt hat diese Sorte bei mir am meisten nach Dünger gebettelt. Ich hatte alle Sorten gleich behandelt und die hier hat am schnellsten mit gelben Blättern um sich geworfen und macht insgesamt einen recht blassen Eindruck.

IMG_20210909_184927427.jpg


So dann mal ein Schwenk in die Chili-Ecke im Freilandgarten. Die C. annuum sind mit dem Wetter am besten zurecht gekommen. Von den Chinensen ist mehr oder weniger nichts übrig. Die Baccaten sind auch nicht der Brüller. Man muss aber auch sagen, dass die C. annuum am trockensten und minimal besser geschützt am Zaun standen.

Man kann auch deutlich sehen, dass ich mit dem Unkraut entfernen nicht mehr hinterher komme :hilarious:

IMG_20210906_183227482.jpg


Die Golden Cayenne haben für ihre Größe eine beachtliche Summe an Früchten dran hängen :thumbsup:

IMG_20210906_183236225.jpg


Direkt dahinter stehen die Ramiro Orange und Joes Long Cayenne.

IMG_20210906_185049241.jpg

IMG_20210906_184450075.jpg


In der Doppelreihe rechts daneben stehen die Numex Pumpkinspice und Santa Fe Grande.

IMG_20210906_184208625.jpg

IMG_20210906_185026078.jpg


Ein bisschen weiter hinten in der Reihe steht noch die einzige Giant Jalapeno.

IMG_20210906_184304999.jpg


Eine Pasilla Bajio hat es auch geschafft wenige Früchte hervor zu bringen. Die Pflanzen standen leider in einer kleinen Senke und sind ziemlich abgesoffen.

IMG_20210906_184758687.jpg


Das war es für heute mit den Chilis :D

Ansonsten werden momentan die ersten Weintrauben reif.

IMG_20210909_181855697.jpg


Die Stangenohnen sind ziemlich durch für diese Saison. Es hängen zwar noch einige dran, aber die Qualität nimmt rapide ab. Hier und da werde ich aber noch eine frische Portion mitehmen können. Insgesamt hat die Sorte Blauhilde bezüglich Erntemenge und Robustheit deutlich gewonnen. Einziges Manko ist, dass sich sehr schnell Fäden gebildet haben. Am Schluss habe ich versucht sie möglichst klein zu ernten :thumbsup:

IMG_20210906_192141240.jpg


Das Kohlbeet ist noch in vollem Gange. Der Rotkohl (mitte) wurde vom Grünkohl (links) und Rosenkohl (rechts) total verschluckt. Ich hab zwar ca. 60 cm Abstand gelassen, aber ich wusste nicht, dass die teilweise so groß werden 🤷‍♂️

IMG_20210906_191845118.jpg


Zum Schluss nochmal ein Blick zu den Melonen. Die Zucker-, Honig- und Mangomelone haben ja schon vor Wochen den Geist aufgegeben. Die Wassermelonen halten sich aber noch einigermaßen gut. Ich hoffe das gute Wetter aktuell gibt ihnen nochmal den finalen Schub in die Zielgerade! Hier liegen auf jeden Fall noch einige rum :thumbsup:

IMG_20210906_192136125.jpg


Sooo, die Bildergrenze ist erreicht und ich bin fertig. Ich hoffe bei euch ist das Wetter gerade genau so gut wie hier! 😍

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Kai Kiste

Chiliverliebter
Beiträge
1.154
Hallo ihr Lieben,

aufgrund deiner Nachfrage @Sarkum habe ich es heute geschafft meine vier Aji Amarillos abzulichten. Leider wieder bei Wind und Regen 🙈
Wer noch nicht genau weiß um was es geht, kann hier nochmal nachlesen: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5 und Teil 6 ;)

Aji Amarillo 1:

Anhang anzeigen 257370
Anhang anzeigen 257375

Aji Amarillo 3:

Anhang anzeigen 257373

Aji Amarillo 4:

Anhang anzeigen 257372

Aji Amarillo 2:

Anhang anzeigen 257371

Seit dem letzten Update haben sie sehr zugelegt. Bei Nummer 2 handelt es sich ja um die ungestutzte Variante. Diese ist typisch für eine Baccatum sehr in die Höhe gewachsen. Der Wuchs gefällt mir von allen vier Pflanzen am besten. Insgesamt konnte ich bis jetzt lediglich vier Beeren der Nummer 2 und eine Beere der Nummer 4 ernten. Auffällig ist, dass die ungestutze Variante nach den ersten vier reifen Beeren sehr lange für die nächste Fruchtproduktion gebraucht hat. Dementsprechend hängt die auch sehr weit zurück und hat aktuell die kleinsten Früchte. Nummer 1 hingegen, welche am weitesten unten gekappt wurde, hat die meisten und auch größten Beeren dran, auch wenn ich hier noch keine reife Frucht ernten konnte.

Insgesamt kommen die vier Pflanzen mit dem vielen Regen am wenigsten klar und haben teilweise Anflüge von sehr hellen Blättern. Ich hatte hier auch schonmal von meiner Problematik berichtet. Ich hoffe ich kriege hier so langsam mal ein paar reife Beeren, der Geschmack der Sorte hat mich nämlich überzeugt. Nur die lange Reifezeit schreckt mich hier ein bisschen ab 🤷‍♂️

So viel zu den Amarillos. Jetzt gibt es noch ein paar Bilder von den letzten Ernten :D

Von den Sorten Hilda und Neckarkönigin sind weitere 3 kg Stangenbohnen in den Froster gewandert. Diese konnten zwar nicht mit dem Ertrag der Blauhilde mithalten, hatten aber keinerlei Fäden :thumbsup:

Anhang anzeigen 257376

Dann gab es endlich die ersten Zwetschgen (oder doch Pflaumen? 🤔) 😍

Anhang anzeigen 257377

Meine Frau hat auch gleich den ersten leckeren Zwetschgenkuchen gezaubert 🤤

Anhang anzeigen 257378

Dann gab es noch die letzten Ausläufer der Stangenbohnen und Salatgutken. Das wird alles frisch verzehrt.

Anhang anzeigen 257379

Die rote Beete hat meine Erwartungen, was Größe und Gewicht angeht, dieses Jahr mehr als übertroffen. Zusätzlich zu den 5 kg stehen noch einige in den Beeten 😲

Anhang anzeigen 257380
Anhang anzeigen 257381

Dann gab es die ersten Hokkaido und Butternut und natürlich wieder ein paar Zucchini. Die Zucchini geben auch so langsam den Geist auf und der Mehltau macht sich breit. Außerdem noch einige notgeerntete Honig-, Zucker- und Mangomelonen. Leider noch sehr klein, ich hoffe die reifen noch bisschen nach.

Anhang anzeigen 257382

Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss! Hier also noch die Chili-Ernte! 🥵

Von links nach rechts: Golden Cayenne, Hungarian Hot Wax Yellow, Brazilian Starfish, Brown Jalapeno, Santa Fe Grande

Bei den Hungarian Hot Wax Yellow und Santa Fe Grande sind unter Umständen ein paar durcheinander gekommen. Macht aber nix, da ich die gemeinsam einlegen möchte. Die Golden Cayenne werde ich zu Pulver verarbeiten. Da hängen auch noch Massen an Beeren an den Pflanzen.

Anhang anzeigen 257383

Von links nach rechts: Orange Habanero, Giant Rocoto

Die Giant Rocoto wurde schon beim Abendessen verspeist. Deutlich schärfer als die Rocoto Marlene, vom Geschmack her fande ich sie aber ein bisschen langweilig. Ich würde sie bei ca. 6-7 einordnen was die Schärfe betrifft. Mal schauen ob die anderen Früchte besser sind. Die Orange Habanero haben mir sehr zugesagt! Schön fruchtiges Aroma, aber schon sehr scharf. Die ging nach meinem Empfinden schon eher in Richtung 9.

Anhang anzeigen 257384

Und zum Schluss noch meine zweite Habanero Orange aus einer anderen Bezugsquelle. Ich muss die beiden bei Gelegenheit nochmal geschmacklich direkt vergleichen. Die obere hatte mir aber aktuell besser geschmeckt. Da kam das Habanero-Aramo besser zur Geltung :thumbsup:

Anhang anzeigen 257385

Soderle, dann wünsch ich euch eine gute Nacht! :)

Beste Grüße

Alex
Alter 👌 Respekt 🌶️🍀🎃
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Ich drehe durch bei diesen geilen Bildern 🌶️🤓✊
@Sir Kai Kiste Super lieb von dir! Vielen Dank für die netten Worte! Freut mich wenn die Bilder gut ankommen und du die selbe Euphorie für den Garten teilst wie ich! :happy:

DAS kann ich vollauf nachvollziehen :laugh: Echt extrem dieses Jahr...
Schönes Update! :thumbsup:
@balkonpepper Lieben Dank! :) Ja das kann ich bei eurem Acker auf jeden Fall nachvollziehen. Momentan versuch ich nur die Nutzpflanzen gerade so freizukriegen :D
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

heute habe ich es mal wieder geschafft ein paar Bilder aus der vergangenen Woche zusammenzutragen. Deswegen gibt es ein neues Update.

Der Umzug hat soweit ganz gut geklappt und der Teil der Pflanzen, die nicht schon zu groß geworden sind, durfte natürlich auch mit. Für die Umzugshelfer, die keinen Bezug zu Chilis haben, ein recht ungewöhnlicher Anblick. Meine Frau wundert so langsam nichts mehr :laugh:

IMG_20210911_123855652.jpg


Zu Beginn möchte ich auf die Ernte vom 14.09.2021 eingehen. Diesmal gab es Zucchini, Karotten, Rote Beete, Hokkaido, Knollensellerie, Wassermelonen, Basilikum und natürlich Chili und Paprika zu ernten :thumbsup:

IMG_20210914_183220196.jpg


Die Wassermelonen wurden nur geerntet, da die Triebe teilweise schon braun und abgestorben waren. Das nachfolgende Exemplar ist eine Mini-Wassermelone und die war super! :)

IMG_20210917_140916368.jpg


Als nächsten ein genauerer Blick auf die Capsicum und was ich so daraus gemacht habe 🌶️

Oben: Pasilla Bajio, Hungarian Hot Wax Yellow, Giant Jalapeno, Brown Jalapeno
Mitte: Ramiro Orange, Anaheim, Joes Long Cayenne, Numex Pumpkinspice
Unten: Golden Cayenne

IMG_20210914_185624870.jpg


Die Golden Cayenne liefern weitherhin gut und ich konnte diese Woche ca. 1,3 kg verarbeiten.

IMG_20210915_142339911.jpg


Ca. 800 g wurden erneut für Pulver entkernt und getrocknet und die restlichen ca. 400 g sind in eine Cayenne Cilantro Hot Sauce verarbeitet worden 🥵

IMG_20210918_121923185.jpg


Ich habe die Soße in Anlehnung an das Rezept >HIER< hergestellt. Zusätzlich zu den Golden Cayenne sind auch die Joes Long Cayenne in die Sauce gewandert :thumbsup:

IMG_20210916_150344042.jpg


Als nächsten stand das super leckere Chili-Zwiebel-Relish auf dem Plan. Ich hatte das letztes Jahr schonmal ausprobiert und die Gläser waren sehr schnell leer. Dementsprechend habe ich dieses Jahr ein bissl mehr gemacht. Verwendet wurden dafür ca. 2 kg Chili und Paprika. Sortentechnisch war alles Mögliche dabei. Ich habe bewusst relativ viele milde Schoten verwendet, dass meine Frau auch was davon verköstigen kann ;)

IMG_20210916_195051136.jpg

IMG_20210916_212414862.jpg


Insgesamt sind dabei 10 Gläser herausgekommen. Ein Glas hat es nicht bis auf das Bild geschafft und wurde schon vorher probiert :D
Vom Geschmack her ist es wieder super lecker geworden und die Schärfe ist auch gut verträglich :thumbsup:

IMG_20210918_121806479.jpg


Danach hab ich mich den Jalapenos, Santa Fe Grande und Hungarian Hot Wax Yellow gewidmet und habe ca. 650 g sauer mit Honig eingelegt. Verwendet habe ich DIESES Rezept.

IMG_20210917_232612803.jpg


Ich habe die meisten Gläser sortenrein befüllt. Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis die Gläser in wenigen Wochen verkostet werden können 😍

IMG_20210918_122026372.jpg


Heute wurde wieder bissl was geerntet und nach Hause gebracht. Das war alles aus dem Topfkultur-Garten :)

Die meisten Sorten sind hier unbekannt da die Pflanzen aus verschiedenen Quellen zusammengetragen wurden. Einzig allein unten rechts gibt es die erste reife CAP455, die erste Rocoto Gelbe Riesen und eine Rocoto Marlene :thumbsup:

IMG_20210918_121434785.jpg


Die Kartoffeln wurden nicht selbst angebaut, sondern es werden jedes Jahr von einem bekannten Bauern ein paar Reihen mit ausgesät. Sortentechnisch haben wir hier die Sorte Laura und Nemo.

IMG_20210918_121512309.jpg


Als nächsten mal wieder ein Übersichtbild vom Freilandgarten. Aus dieser Perspektive gab es schon länger nichts mehr zu sehen. Den Kampf gegen das Unkraut habe ich schon lange verloren. Aktuell geht es nur um Schadensbegrenzung :hilarious:

IMG_20210914_163922964.jpg


Der Romanesco wurde damals durch den Dauerregen sehr im Wachstum gebremst. Jetzt ist er leider direkt in die Blüte gegangen. Wenigsten können sich die Insekten jetzt daran laben, die Pflanzen werden auch sehr stark angefolgen :thumbsup:

IMG_20210914_160637380.jpg


So und zum Schluss nochmal ein paar Bilder der aktuell abreifenden Aji Amarillo. Wenn es weiter so läuft, dann kann ich hier auch noch eine fette Ernte erwarten 😍

IMG_20210918_102424738.jpg

IMG_20210918_102436419.jpg

IMG_20210918_102547838.jpg

IMG_20210918_102539909.jpg


Das soll es dann erstmal wieder gewesen sein. Ich denke demnächst werden einige größere Chili-Ernten folgen, da einige Pflanzen mittlerweile extrem voll hängen. Grundsätzlich nehme ich mir immer so viele Chilis wie ich frisch brauche direkt von den Pflanzen, ansonsten schaue ich, dass ich die Früchte möglichst lange bis zu einer größeren Erntemenge an der Pflanze lasse. Dann kann ich diese sortenrein weiterverarbeiten :)

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

mich gibt es auch noch und heute soll es wieder ein Update geben. Besser gesagt vermutlich mehr als eins. Ich habe fleißig Bilder gemacht die letzten 10 Tage und es ist einiges zusammen gekommen. Also stellt euch vorab schonmal drauf ein :laugh:

In dem ersten Beitrag soll es erst mal um den "alten" Topfgarten gehen, danach werde ich noch etwas ausführlicher auf den "neuen" Topfgarten eingehen. Und zum Schluss wieder was es zu ernten gab und wie ich einige der Chilis verarbeitet habe. So nun aber genug gelabert, los gehts ;)

Im "alten" Topfgarten sind alle Pflanzen zurück geblieben, die für den Umzug schon zu groß waren. Diese dürfen dort ihre letzten hoffentlich sonnigen Wochen verbringen ☀️

Hier könnt ihr die Rocotos in den großen Pötten sehen. Links hatte ich die ganze Zeit gedacht, dass es sich um eine Giant Rocoto handelt, da hab ich wohl die Schildchen vertauscht? Zumindest ist das eindeutig eine Rocoto Gelbe Riesen. Und aus der Pflanze ist wahrlich ein Monster geworden :thumbsup: Mittig die Rocoto Aji Largo und rechts die Rocoto Marlene sind eher klein geblieben und mehr in die Breite gegangen.

IMG_20210926_134659.jpg


Früchte hängen auch viele dran und die ersten sind reif für den Verzehr :)

IMG_20210926_134756.jpg

IMG_20210926_134730.jpg


Auf der anderen Seite schaut es mittlerweile folgendermaßen aus. Beim Anbinden hätte ich mir bissl mehr Mühe geben können, aber da hat die Zeit nicht gereicht 🤷‍♂️

IMG_20210926_135605.jpg

IMG_20210926_135619.jpg


So jetzt noch ein paar Einzelbilder der verschiedenen Sorten.

Brown Rocoto:

IMG_20210926_134816.jpg

IMG_20210926_134823.jpg


Rocoto Aji Largo:

IMG_20210926_134845.jpg

IMG_20210926_134910.jpg

IMG_20210926_134856.jpg


Rocoto Marlene:

IMG_20210926_134916.jpg

IMG_20210926_135520.jpg


Giant Rocoto:

IMG_20210926_134921.jpg

IMG_20210926_134932.jpg


CAP 455:

IMG_20210926_135115.jpg


Aji Panca:

IMG_20210926_135639.jpg


Francos Aji:

IMG_20210926_135755.jpg

IMG_20210926_135741.jpg


Hier geht es eeeendlich mal mit dem Umfärben los... :D

IMG_20210926_135747.jpg


Zum Schluss noch ein Gesamtüberblick von der Hinterseite :)

IMG_20210926_135625.jpg


Ein paar Pflanzen habe ich unterschlagen, aber die kommen auch noch dran. Spätestens wenn sie final abgeerntet werden. Und wer noch nicht genug hat, gleich gehts weiter im nächsten Beitrag :whistling:

Beste Grüße

Alex
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

hier geht es ungebremst weiter! Jetzt befinden wir uns im "neuen" Topfgarten. Hierzu gibt es zwei einzelne Posts, da das Bilderlimit nicht reichen wird :D
Zuerst die Pflanzen, die ich schon mehr oder weniger regelmäßig gezeigt habe. In Teil 2 noch ein paar Nachzüglerpflanzen, auf die ich glaube ich garnicht weiter eingegangen bin 🤔

Erst einmal ein Gesamteindruck der Anbaufläche für die kommende Saison :thumbsup:

IMG_20210925_183018.jpg

IMG_20210925_183011.jpg


Die vier Pflanzen ganz hinten sind die Bleeding Heart Chocolate, denen werde ich aber bei Gelegenheit nochmal einen eigenen Beitrag widmen, die mittigen drei sind die Improved Naga Cross und im Vordergrund steht die schöne Brazilian Starfish. Dazu auch noch ein paar weitere Bilder ;)

IMG_20210925_174305.jpg


Die Brazilian Starfish setzt auch weiterhin Blüten und Früchte an. Wie groß so ein Ding wohl wird, wenn man die überwintert? :sneaky:

IMG_20210925_174432.jpg


Orange Habanero (Bezugsquelle 1):

Hier bin ich garnicht ganz sicher ob das eine Orange Habanero ist. Ich hab damals zumindest keinen Sortennamen zu der Pflanze bekommen. Kann das hinhauen?

IMG_20210925_172031.jpg

IMG_20210925_172151.jpg


Orange Habanero (Bezugsquelle 2):

Bei der sollte es aber passen, da die Samen gekauft sind ;)

IMG_20210925_182429.jpg

IMG_20210925_182458.jpg


Hier auch nochmal die Beeren der beiden Pflanzen im Vergleich. Die unteren Beeren stammen aus dem gekauften Saatgut. Bei denen gefällt mir Farbe, Form und Konsitenz besser. Scharf sind sie aber alle. Eine Schote pro Teller ist mir aktuell noch bissl zu viel :hilarious:

IMG_20210927_182249.jpg


Zum Glück hat das mit dem Verhüten bei den unteren Beeren geklappt. Ich denke, die Sorte werde ich in 2022 wieder anbauen :thumbsup:

Biquinho Vermelho:

IMG_20210925_182229.jpg

IMG_20210925_182248.jpg


Anaheim:

IMG_20210925_182343.jpg

IMG_20210925_182358.jpg


Aji Limo:

Die Sorte hat mir auch besonders viel Spaß gemacht diese Saison. Vom Hagel hat sie sich auch wieder super erholt 😍

IMG_20210925_182553.jpg

IMG_20210925_182601.jpg

IMG_20210925_182623.jpg


CGN 21500:

Schaut die nicht toll aus? :)

IMG_20210925_182942.jpg

IMG_20210925_182807.jpg

IMG_20210925_182835.jpg


Soooo, das waren die bekannten Pflanzen. Wer noch nicht genug hat, kann gleich noch ein Blick auf die unterschlagenen Nachzügler werfen :laugh:

Beste Grüße

Alex
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

weiter gehts es mit den geheimen Nachzüglern! Respekt wer es bis hier hin durchgehalten hat :hilarious:

Warum eigentlich Nachzügler? Genauer könnt ihr das >HIER< nachlesen. Kurz gesagt hatte ich Anfang Februar schonmal bezüglich der Saison 21/22 recherchiert und mir auch schonmal vorab ein paar Sorten bestellt. Natürlich sind davon auch welche am 09.02.2021 zu Testzwecken in die Erde gewandert. Gerade als die Kollegen aus der Erde geschaut haben, war die Trauermückenplage an den größeren Pflanzen voll im Gange. Die Kleinen waren auch schnell befallen und einige haben nicht überlebt. Die paar, die überlebt haben, haben erstmal extrem im Wachstum stagniert, dementsprechend sind diese auch nicht sonderlich groß geworden. Mal schauen was ich mit denen mache. Einige haben ein paar Beeren dran, so kann ich schonmal testen, ob die Sorte für 2022 in Frage kommt. Bei anderen wiederum ist noch nicht sooo viel zu sehen 🤷‍♂️

Peruvian Purple: (@Lumpi danke für das Saatgut!)

Download.png

Download_2.png


Pimenta Barra do Ribeiro:

IMG_20210925_165359.jpg

IMG_20210925_165406.jpg


Maldivian Heart x Purple Bhut:

IMG_20210925_165800.jpg

IMG_20210925_165829.jpg

IMG_20210925_165819.jpg


Murupi Amarela:

IMG_20210925_170617.jpg

IMG_20210925_170647.jpg


Pimenta da Neyde:

IMG_20210925_170944.jpg

IMG_20210925_171013.jpg


Bei den nächsten zwei Beeren kann man denke ich den reifen Zustand erkennen. Die linke Beere ist noch relativ dunkel und fest. Auf der rechten Seite deutlich weicher und auch bissl heller. Die Farbe gefällt mir außerordentlich gut 😍

IMG_20210925_171003.jpg


Auch noch eine mutierte Beere :D

IMG_20210925_171040.jpg


Sugar Rush Peach: (@Lumpi danke für das Saatgut!)

IMG_20210925_171250.jpg

IMG_20210925_171257.jpg

IMG_20210925_171306.jpg


Cherry Sweet (?):

Das Saatgut hatte ich von einer unverhüteten Cherry Sweet genommen. Dieses Jahr sind die Beeren aber deutlich spitzer und länglich. Da die vier Pflanzen und die dazu gehörigen Beeren alle recht ähnlich sind, könnte es sich da gut um eine zufällige F1-Kreuzung handeln. Mal schauen ob ich noch rausfinden kann was da letzte Saison daneben gewachsen ist 🤔

IMG_20210925_171824.jpg

IMG_20210925_171856.jpg

IMG_20210925_171849.jpg


Na gut, das war es für heute erstmal mit dem aktuellen Stand der Pflanzen. Wie schon erwähnt sind leider nicht alle an die Reihe gekommen, aber die Saison ist ja noch nicht vorbei. Zumindest noch nicht ganz :D

Beste Grüße

Alex
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Hallo ihr Lieben,

zum Schluss noch der letzte Beitrag für heute. Versprochen! :woot:
Und zwar soll es nochmal ganz kurz um die Ernte gehen.

21.09.2021:

Es gab folgendes zum mitnehmen: Zucchini, Salatgurke, verschiedene Wassermelonen, Hokkaido, Butternut. Der gelb-grüne Kürbis ist wild aufgegangen. Kommt jemandem die Sorte bekannt vor?

IMG_20210922_171716596.jpg


Von oben links nach unten rechts: Ramiro Orange, Joes Long Cayenne, Kashmiri Mirch, Numex Pumpkinspice, Golden Cayenne, Santa Fe Grande, Pasilla Bajio, Brazilian Starfish

@Capsium Mit dem Verhüten hat das bei der Kashmiri Mirch leider nicht geklappt diese Saison. Alle Blüten in den Verhüterlis sind leider von den Pflanzen abgestoßen worden :thumbsdown: An unverhütetem Saatgut wirst du wahrscheinlich kein Interesse haben oder?

IMG_20210921_203507329.jpg


Von oben links nach unten rechts: Tiger-Paprika (Supermarkt), Yellow Monster, Francos Aji

IMG_20210921_204033837.jpg


26.09.2021:

Von oben links nach unten rechts: Rocoto Gelbe Riesen, Rocoto Marlene, Rocoto Aji Largo, Aji Amarillo, CAP 455, unbekannte Sorte (nicht scharf)

IMG_20210926_192935.jpg


Aus den ganzen milden Sorten und auch ein paar scharfen Beeren wurde die zweite Fuhre Chili-Zwiebel-Relish angefertig. Das sollte dann denke ich reichen :thumbsup:

IMG_20210926_211442.jpg

IMG_20210927_150108.jpg


27.09.2021:

Von oben links nach unten rechts: Orange Habanero (Bezugsquelle 1), Orange Habanero (Bezugsquelle 2), Aji Limo, Anaheim

IMG_20210927_144818.jpg


Die Ernte wurde auch gleich für Saucen verplant und auch teilweise schon verkocht :thumbsup:

IMG_20210927_145901.jpg


Aus dem Großteil der Habaneros habe ich im Prinzip eine Bajan Style Hot Sauce hergestellt. Anstelle von Scotch Bonnet habe ich aber die Habaneros verwendet.

IMG_20210927_202959.jpg

IMG_20210927_205949.jpg

IMG_20210927_211144.jpg

IMG_20210927_221555.jpg

IMG_20210927_221606.jpg


Bei 100 g Habanero pro 150 ml Fläschchen hat die Sauce auf jeden Fall ordentlich Zunder 🥵 :hilarious:
Der Rest wird die Tage dann verkocht :thumbsup: Ich wünsch euch was!

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
527
Schaut die nicht toll aus? :)
Wow, eine Chili-Kirsche! :woot:

Respekt wer es bis hier hin durchgehalten hat :hilarious:
Es soll sich noch einmal jemand bei mir beschweren, dass er bei mir so viel scrollen musste! :roflmao:

Pimenta da Neyde:
Die will ich auch!!! :drool:

Ja, Alex, dein extended Update ist ein Fest für´s Auge! Superschöne Pflanzen voller leckerer Früchte! Du lebst echt wie Gott im Chili-Himmel!!! :laugh:

Solche Flaschen brauche ich auch. Wahrscheinlich muss ich die wieder im Internet bestellen, wie ich fürchte! :rolleyes:

Die CGN 21500 gefällt mir optisch so spontan auch ganz gut. Aber für die nächste Saison habe ich ja schon genug. Das müsste also warten...

Best regards

Andreas/Dr. Nötigenfalls
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
770
Es soll sich noch einmal jemand bei mir beschweren, dass er bei mir so viel scrollen musste! :roflmao:
Ja das stimmt, aber ich hatte ja vorgewarnt. Achja, ich übernehme übrigens keine Verantwortung für verschlissene Mausräder! :hilarious:

Die will ich auch!!! :drool:

Die CGN 21500 gefällt mir optisch so spontan auch ganz gut. Aber für die nächste Saison habe ich ja schon genug. Das müsste also warten...
Also von der Pimenta da Neyde und der CGN21500 hätte ich noch verhütete bzw. gekaufte Körnchen da, falls ich dir da was zukommen lassen soll? Kann ja dann auch schon für die Saison 23 sein ;)

Solche Flaschen brauche ich auch. Wahrscheinlich muss ich die wieder im Internet bestellen, wie ich fürchte! :rolleyes:
Ich hab auch erst in verschiedenen Geschäften geschaut und dann final doch Online bestellt, da ich nicht fündig geworden bin 🤷‍♂️

Ja, Alex, dein extended Update ist ein Fest für´s Auge! Superschöne Pflanzen voller leckerer Früchte! Du lebst echt wie Gott im Chili-Himmel!!! :laugh:
Schön, dass dir die Updates gefallen haben und vielen Dank für die lieben Worte! 😍
 
Zuletzt bearbeitet:

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
527
Hi Alex,

Achja, ich übernehme übrigens keine Verantwortung für verschlissene Mausräder! :hilarious:
😂

Also von der Pimenta da Neyde und der CGN21500 hätte ich noch verhütete bzw. gekaufte Körnchen da, falls ich dir da was zukommen lassen soll? Kann ja dann auch schon für die Saison 23 sein
Das Angebot nehme ich gerne an. :inlove: Ich war am Überlegen, ob ich beim andern Alex (Hicks) Pflanzen von PdN ordern soll. Allerdings steht es momentan wohl noch in den Sternen, ob PdN in seinem Shop verfügbar sein wird. Was man hat, hat man und die Samen werden - bei kühler Lagerung - ja auch nicht schlecht, gell? Ich schick dir `ne PN?
Was ich im Tausch anzubieten hätte, kann ich dir auch gerne per PN verraten. :cautious:

Ich hab auch erst in verschiedenen Geschäften geschaut und dann final doch Online bestellt, da ich nicht fündig geworden bin
Also, in meiner Stadt sieht es mit Geschäften, die solche Artikel führen, recht mau aus. Limonadeflaschen mit Bügelverschluss (0,7 - 1,5 Liter oder so) bekomme ich, aber Saucen-Fläschchen? Kaufland könnte dergleichen noch am Ehesten haben oder Zurbrüggen. Bei letzterem zahle ich mich dumm und dämlich! Ich werde also auch online Ausschau nach günstigen und hübschen Fläschchen halten.

Schön, dass dir die Updates gefallen haben und vielen Dank für lieben Worte!
Es ist schon bewundernswert, was manche Leute für ein Chili-Sortiment auf die Beine stellen. Wenn die Pflanzen dann auch noch so top aussehen! Ich bin derzeit happy, wenn ich einen Haufen reifer Früchte ernten kann. Das Aussehen meiner Pflanzen würde wohl eher Mitleid erregen. Hm, habe anfangs auch ein paar Anfängerfehler gemacht. 😳 War gut, dass ich mich hier für den Austausch mit den Erfahrenen angemeldet habe. Bin für 2022 schon mal um einiges besser gerüstet an Know-How.

Viele Grüßen aus dem verregneten Norden

Andreas
 
Oben Unten