Woifi's Chilis 2019


woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
984
Bei dir ist ja schon richtig Frühling! :thumbsup:
Drinnen schon, draußen tiefster Winter:

Jetzt ist es soweit, die Blattläuse haben die Keimlinge entdeckt :mad:

Aber die Praon passen auf und sind gleich zur Stelle. Und ich mit der Kamera ebenfalls :D

Los, gibs ihr :punch:

Ich helfe auch mit, mit einem feinen Pinsel und Papier drunter bekommt man die Blattläuse recht schonend von den Keimlingen weg. An den größeren Pflanzen schrecken mich die Blattläuse wenig, aber an den Keimlingen brauche ich sie nicht unbedingt.

Morgen werde ich die Überwinterer reduzieren. In der Gruppe, die ich vom Balkon reingeholt hatte, gibt es wieder vereinzelt Weichhautmilben. Nur so wenige, dass die Pflanzen nichtmal Symptome zeigen, aber das kenn ich schon, in zwei bis drei Wochen gehts dann rund :cautious: Die stehen in einem eigenen Zimmer in Quarantäne, sind die White Tiger, Jalapeño Agriset Hot und Pimiento Italiano.

Entweder ich bestelle jetzt wieder Nützlinge, oder ich mache einen Cut. Nachdem ich von allen dreien Keimlinge hab, werde ich die Pflanzen entsorgen. Fällt schwer, vor allem wegen der White Tiger, ist aber wohl das beste. Den Raum kann ich noch einen Monat pflanzenfrei lassen, das reicht um die WHM Restpopulationen auszuhungern. Danach brauche ich den Bereich für die Jungpflanzen, und da möchte ich Ruhe haben.
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
984
Lass mal. Ich steh' nicht so auf Pflanzen. :ninja:
Schade :D

Schau mal, der Stecki gibt Gas :happy:

Grande Roxa. Mit reduzierter Beleuchtung nicht mehr so dunkel. Mit dem nächsten Topf bekommt sie dann einen Fensterplatz :cool:

Serrano Purple.

Die beiden Aleppos, links die 37, rechts die NL. Die Geschwisterpflänzchen der beiden sehen genauso aus. Wachsen ganz schön unterschiedlich, dafür dass sie gemeinsame Urahnen haben? Bleibt spannend ...

Antep Acı Dolma.

Auf dem Bild schlecht zu erkennen, aber ja, die verzweigt sich schon nach dem ersten echten Blattpaar :wideyed:

RIP, White Tiger :(

Der Topf darf jetzt erstmal ein heißes Bad nehmen :sneaky:
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.158
Sehr schoen alles, Wolfgang! :thumbsup:
Auf meine "Aleppo nl" warte ich noch, es ist Tag 10 also noch kein Grund ungeduldig zu sein.
Trotzdem, wie lange hat diese Saat bei dir gebraucht?
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
984
Ist der Anbau von Sonnentau schwierig oder eher leicht? Ist nämlich eine Überlegung wert :)
Mit gekauften Pflanzen ist das recht einfach, finde ich. Topf in einen Untersetzer stellen, der immer mit Wasser gefüllt ist, und zum Gießen nur Regenwasser oder destilliertes Wasser nehmen, kein Leitungswasser.

Ob die eigene Anzucht leicht geht weiß ich noch nicht. Das Keimen hat im zweiten Anlauf geklappt, jetzt bin ich gespannt wie es weitergeht. Irgendwann werde ich die Kleinen pikieren, aber das hat noch Zeit, denke ich. Wird schon klappen :)

Ist das ein geniales Foto, Hammer! :woot:
Danke, Patrick :happy:

Das war ein absoluter Glückstreffer, über den ich mich selber sehr freue. Ich hab so einen Angriff schon oft beobachtet, aber das sauber aufs Foto zu bekommen ist gar nicht ohne. Alles so winzig, Makro an der Naheinstellgrenze, das sperrige Stativ, die Tierchen die ständig aus der Fokusebene rennen ... :whistling:
 

Oben Unten