Zum ersten mal im Leben Chili angepflanst


Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Habe 5 verschiedene Sorten angepflanst
1. Habanero Rot vom Kaufland gekauft und die Samen dafür benützt.

2. Habanero Chochlate

3. Aji Charapita

4. Bhut Jolokia

5. Carolina Reaper

Habe sie alle vorkeimt bis auf die Habanero Rot da sie frisch waren und fand die methode sehr erfolgreich

Das sind mal die ersten Habanero Rot pflanzen die habe ich jetzt mal ins Ikea Glas umgetopftA9EA098E-93BF-47A0-B82B-4C9DEB9D1AEF.jpeg
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.877
Willkommen im Forum
Du kannst dich auch gern vorstellen in der Rubrik Mitglieder stellen sich vor;)
Sieht ja schon ganz gut aus soweit!
Nur stehn die keimlinge im Glas, wahrscheinlich ohne Löcher?
Somit musst schon mal aufpassen mit dem gießen!besorg dir lieber Töpfe.
Mfg Chello
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
ja hab auch bemerkt das es nicht so ideal ist werde die anderen auf jeden fall nicht in die Glässer stellen.
Da das Umtopfen auch schwer sein wird
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.502
Schon Erfahrungen mit Superhots gesammelt? Zwischen Habaneros die du ja offensichtlich schon verspeist hattest und Bhut Jolokia liegen Welten, sowohl was Geschmack als auch Schärfe betrifft. Die Reaper ist dann nochmal ne Steigerung aber wenn man Bhuts und co gewöhnt ist macht das auch keinen großen Unterschied. Ich frage nur weil es für Anfänger typisch ist gleich die harten Geschütze anzubauen und dann zu merken das sie doch nichts damit anfangen können. Geschmacklich sind sie jedenfalls sehr gut. Eine Pflanze pro Sorte ist für Anfänger aber auf jedenfall ausreichend. Wenn man dann weiß was einem gefällt kann man ja in der nächsten Saison immer noch mehr Pflanzen einer Sorte anbauen.
 

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Schon Erfahrungen mit Superhots gesammelt? Zwischen Habaneros die du ja offensichtlich schon verspeist hattest und Bhut Jolokia liegen Welten, sowohl was Geschmack als auch Schärfe betrifft. Die Reaper ist dann nochmal ne Steigerung aber wenn man Bhuts und co gewöhnt ist macht das auch keinen großen Unterschied. Ich frage nur weil es für Anfänger typisch ist gleich die harten Geschütze anzubauen und dann zu merken das sie doch nichts damit anfangen können. Geschmacklich sind sie jedenfalls sehr gut. Eine Pflanze pro Sorte ist für Anfänger aber auf jedenfall ausreichend. Wenn man dann weiß was einem gefällt kann man ja in der nächsten Saison immer noch mehr Pflanzen einer Sorte anbauen.
Die Erfahrung werde ich wohl dann machen. Wollte mal was extremes ausprobieren und deswegen habe ich so ne steigerung die aji charapita werde ich wohl ohne probleme essen und die habanero rot so lala und dann sind die chocolate laut internet etwas schärfer und die bhut jolokia deutlich schärfer und dann die Krönung am schärfsten deswegen werde ich von jede sorte nur eine großziehen. Wie du auch sagst nächstes jahr kann ich dan schauen was ich besser machen kann und was ich anpflanzen möchte.
Wenn die zu Scharf sind möchte ich sie trocknen und lagern oder zur Pulver verarbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eynes

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Ich habe heute noch mal Black Pearl Samen bestellt :) bekomme nicht genug so langsam muss ich überlegen wie ich das ganze später unterbringe
 

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
343
Du solltest die Pflanzen pikieren(d.H jede Pflanze in ihren eigenen Topf/Behälter) bevor die Wurzeln miteinander verwachsen. Gehe mit einem Gegenstand, wie z.B. mit einem Stil von einem Eis mit ca. 2cm Abstand von den Keimlingen vertikal in die Erde und hebel sie ringsum locker. Dann kann man sie vorsichtig mit den Fingern am Stil ohne viel Zug herausnehmen. (die ersten Wurzeln wachsen meist direkt vertikal nach unten).
Außerdem empfehle ich dir die Erde weniger feucht zu halten, das macht man eigentlich nur bei Samen.
Man sieht schon einen Belag Schimmel (was jetzt erstmal nicht unbedingt gefährlich für deine Pflanzen ist). Pflanzen an sich sehen gesund aus, wird aber nicht so bleiben wenn du die Bedingungen nicht anpasst. Was für eine Erde benutzt du denn?
Die obersten 0,5 CM der Erde dürfen ruhig antrocknen. Natürlich auch immer für einen Ablauf am Boden des Behälters sorgen d.H. Löcher in den Boden.
Les dich unbedingt mal durch die Grundlagen im Forumbereich "Anbau" ein.
Wünsche dir viel Spaß weiterhin und eine gute Ernte.
 
Zuletzt bearbeitet:

hotShot

Dauerscharfesser
Beiträge
1.082
Ich habe heute noch mal Black Pearl Samen bestellt :) bekomme nicht genug so langsam muss ich überlegen wie ich das ganze später unterbringe
So gehts mir auch erst die Hälfte meiner geplanten Sorten sind gekeimt und eingetopft und ich habe jetzt schon kein Platz mehr, ich denke, das mit den 40-50 Sorten die ich mir vorgenommen hatte zu testen werde ich wohl knicken können :confused:
Was setze ich mir auch in den Kopf für jede Sorte 2 Pflanzen anzuziehen, falls eine stirbt, dann noch als Sicherung eine zweite Pflanze zu besitzen, damit ich auch safe, die Sorte kosten kann...
 

Oben Unten