zwanzichzwanzich


aloish

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
Schönen Abend zusammen!
Würde euch auch gern meinen Anbau vorstellen, so regelmäßig wie eben möglich.
Ein bisschen Gemüse hab ich eigentlich schon immer gern angebaut, darunter auch die ein oder andere Capsicum-Variante. Allerdings überwiegend California Wonder und dergleichen, allenfalls mal ne Cayenne.
"Richtige" Schärfe hab ich erst vor 2 Jahren kennengelernt, als bei Dehner ne Trinidad Red Scorpion in meinem Einkaufswagen gelandet ist, genau die passende Einsteigersorte...:facepalm: Die Pflanze und vor allem die Fruchtform haben mir jedoch gefallen, und so gings eben los...
Angebaut wird dieses Jahr zum ersten mal mit Kunstlichtunterstützung und ich bin ziemlich begeistert, es wächst alles stetig und problemlos vor sich hin. Mal die übliche Trauermücke oder Blattlaus hier und da, aber nichts dramatisches.

Hier mal ein Blick in die Regale:


Ein Problem gibts dann doch, fortschreitender Platzmangel, deswegen wechseln seit einigen Wochen immer mal wieder Pflanzen auf die Fensterbänke, bei Gelegenheit liefer ich ein Bild nach, ebenso die verschiedenen Sorten, hab die gerade nicht alle im Kopf.

Ich wünsche euch allen gesunde Pflanzen und vor allem genug Platz in der prallen Sonne!

Beste Grüße und bis demnächst!
 

aloish

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
So, versuchen wir es doch nochmal...
Wie verbringt man dieses Jahr so seine Wochenenden? Genau, im Garten, bleibt ja kaum was anderes übrig (nicht das ich mich darüber großartig beschweren möchte). Den Pflanzen kommt es jedenfalls zugute. Die Anzucht lief ab Anfang Januar unter Kunstlicht ziemlich problemlos vor sich hin (ählich wie im Foto des ersten Beitrags). Momentan sieht es so aus:

Zu sehen sind hier:

Ancho Mulatto
Ancho San Luis
California Wonder Yellow
Cayenna
Füszer Csipös
Gemini
Gorria
Jalapeno Conchos
Jalapeno Fundador
Kashmiri Mirch
Kurtovska Kapia
NuMex Orange Spice
NuMex Pumpkin Spice
Pimiento Marron
Pimiento de Padron
Sweetgreen
Sweet Hungarian Black

Aji White Fantasy
Lemon Drop

7 Pod Brain Strain
Carolina Reaper
Chocolate Reaper
Cheiro Roxa
Fatalii White
Frontera Sweet
Grenada Seasoning
Habanada
Habanero Chocolate
Habanero Orange
Habanero Red
Habanero Red Savina
Pimenta da Neyde
Trinidad Red Scorpion

Rocoto Gelbe Riesen

Außerdem will ich ein paar Physalis, Tomaten, Gurken, Zucchini, Kürbisse und Melonen anbauen, bis jetzt sieht alles ganz gut aus. Falls dieser Sommer annähernd so verläuft wie die letzten Jahre bin ich zuversichtlich.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende!
MfG Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Chilensa

Dauerscharfesser
Beiträge
714
Schöne Bilder und klasse Pflanzen. Wünsche Dir eine erfolgreiche Saison 2020!
 

aloish

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
@karlinche Danke dir!
@TrinkJoghurt Danke! Und ja, so war es gedacht, man kommt gerade noch bequem durch um zu gießen.
@Chilensa Dankeschön! Eine ertragreiche Saison wünsche ich dir natürlich auch!

Hatte heute beim Gießen und Düngen das Handy für ein paar Schnappschüsse dabei:




Ancho San Luis, Gemini und Sweetgreen noch in ihren 9er Töpfen. Na wenn sie meinen...


Physalis alkekengi ("Lampionblume") Hab gelesen, ne Rhizomsperre wäre angebracht, da sie sich unterirdisch relativ zügig ausbreitet. Das glaub ich gern:


Zum Vergleich ne Physalis pruinosa ("Ananaskirsche"), völlig andere Blüte und Wuchs:


Zu guter Letzt ne Physalis peruviana ("Andenbeere"), leider noch keine Blüte:


Habanada, also ich hoffe zumindest, Ebay-Saatgut... Ne Chinense ist es schon mal:


Auch die Reaper produziert fleißig Blüte um Blüte:


Die Aji White Fantasy lässt sich ebenfalls nicht lumpen:


Cheiro Roxa, zum ersten Mal im Anbau, wirklich interessante Pflanze; gut für ein bisschen farbliche Abwechlung:


Kein Nachtschatten, aber ich bin mal so frei und schweife ab zu einer der letzten Orangenblüten. Schade, dass es bald vorbei ist, der Duft ist einfach herrlich erfrischend.


Insgesamt war die Blüte heuer sehr üppig...


Hier noch die Überwinterer, zuerst die Rocoto:


Unten reifen ein paar ab, ein Stockwerk weiter oben geht es mit der Blüte weiter. Unten links im Bild sieht man übrigens das Ende des 150cm-Bambusstabes, ich bin gespannt, wie sich die Pflanze nach dem Umtopfen von 10 auf 60 Liter entwickelt.


Die Scorpion wirft nach und nach ihre hellen "Winterblätter" ab und treibt fleißig neu aus. Auch ihr will ich 60 Liter spendieren. Rechts danaben ne überwinterte Pepino:


So weit, so gut. Leider sehen die Wetterprognosen für die nächsten 2 Wochen weniger erfreulich aus. Hier in Südostbayern ist an vereinzelten Tagen sogar Bodenfrost vorhergesagt. Naja, die paar Tage werden wir wohl auch noch rumbekommen.
Ich wünsch euch noch nen schönen Sonntagabend und die nächsten Tage immer ein paar Grad über 0!
 

Gadde

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Schöne Fotos toller Pflänzchen, Tom!
Irgendwas scheinst du richtig zu machen. Man könnte fast meinen, es wär' Juni, wenn man die Bilder so sieht. :laugh:
 

Kiepe

Chiliverrückter Bördebauer
Beiträge
192
Hallo Aloish!
Klasse Liste hast du! Ein paar Sorten haben wir gemeinsam. Die Trinidad Scorpion sieht fantastisch aus :thumbsup:. Dein Faden ist abonniert.
Gruß vom Kiepe
 

aloish

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
@Gadde und @TrinkJoghurt Danke euch! Und ja, bei uns war tatsächlich schon so ne Art Sommer im vergangenen Monat. Hab letztens gelesen, dass wir für April die meisten Sonnenstunden seit Beginn deren Aufzeichnung hatten. Jetzt gerade im Moment weht dafür starker Wind, begleitet von Schauern, bei ca 3 Grad... :facepalm:
@Chilensa Danke dir!
@Kiepe Danke! Na da haben wir doch anscheinend ähnlichen, und wie ich meine ausgezeichneten Geschmack... ;) Die Scopion hatte es aber auch gut über den Winter hinweg, Südfenster und nicht zu warme Temperaturen. Danke für dein Interesse am Thread, werde demnächst auch mal bei dir vorbeischaun.

Wie bereits erwähnt haben wir gerade ziemlich mieses Wetter, deshalb sieht es derzeit in einigen Zimmern so oder ähnlich aus:


Die Pflanzen stehen im Haus meiner Ma. Sie bekommt so langsam Nackenprobleme wegen der ganzen Kopfschüttelei, hat aber das Schloss (noch) nicht gewechselt...
Nach der ganzen Schlepperei hab ich mir die erste Chili 2020 frisch von der Pflanze gegönnt, ne Rocoto:


Nicht sonderlich spektakulär, ne "Winterfrucht" eben, aber schön, mal wieder ne frische Chili zwischen die Zähne zu bekommen. Zum Schluss noch was Witziges, ich präsentiere euch die Habanada-Pflücksalat Hybride:


Kommt gut durch die Woche und passt auf eure Lieblinge auf!
 

Gadde

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Haha, viel Erfolg dafür, dass deine Ma dich nicht rausschmeißt! Schwingen sich in deinem Indoor-Dschungel noch keine Affen durch die Chili-Wipfel? :roflmao:
Deine Habanada-Hybride sieht echt gut aus! :woot:
 

Oben Unten