Bärlauch - Allerlei


D

Deleted member 1505

Gast
War letztens im Wald, Bärlauch "ernten" ...



Ich wasche den Bärlauch gründlich und einzeln mit ziemlich warmem Wasser, schüttel ihn ab und lege ihn zum Trocknen zwischen Küchenhandtücher.



Und "raus" kommt dann das alles ...




BÄRLAUCH-PASTE

100 g Öl
100 g Bärlauch
10 g Meersalz

Wer mag auch noch Petersilie dazu. Ich mach meist noch eine Knoblauchzehe drunter, dann schmeckt's nicht soooo arg nach "Gras" ;-)



Bärlauch fein schneiden, dann n paar Runden im Mixxxaaaa mit dem Salz und dann gemütlich mit Öl noch vermischen. In Gläsle abfüllen und immer mit einer Schicht Öl bedecken. Im Kühlschrank hält sich das dann locker ein Jahr. Und IMMER eine Schicht Öl drauf. Mit dieser Paste hat man alle Möglichkeiten. Sie lässt sich auch wunderbar einfrieren. Eiswürfel frieren lassen und dann in Gefrier-Dosen oder Beutel. Oder gleich ein bisserl von der Paste in einen Beutel und flach gefrieren lassen. So kann man immer 'n Stückerl abbrechen.

Die "Allzweck-Waffe" in der Küche :)



- In Suppen, Soßen
- Pesto, Nudeln
- Brot/Brötchen backen .
- Aufstriche

BÄRLAUCH-Öl

Große Joghurtgläser so voll wie möglich mit dem grünen Kraut stopfen und dann mit Rapsöl auffüllen - 1 Woche kühl und dunkel ziehen lassen, abseien und kühl lagern.

Knoblauchzehe, Chilischote noch dazu :)

BÄRLAUCH-ESSIG

siehe Öl - nur mit Weißwein-Essig

Knoblauchzehe, Chilischote noch dazu :)

BÄRLAUCH-BUTTER

Butter, fein geschnittener Bärlauch nach Geschmack, bisserl Salz, Pfeffer, Muskat, Currry



BÄRLAUCH-FRISCHKÄSE

Frischkäse, fein geschnittener Bärlauch nach Geschmack, bisserl Salz, Pfeffer



BÄRLAUCH-GELEE

- Bärlauch nach Belieben
- Apfelsaft
- Weißwein
- Gelierzucker

Über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag mit Gelierzucker kochen und abfüllen.

Schmeckt wohl lecker zu Käse, denke man kann Soßen damit abschmecken ... hab's noch nicht getestet - erst gekocht.
Und ein paar Chili-Fäden reingetan :)

 

Basti85

Jalapenogenießer
Beiträge
129
Ui ist es scon soweit? Da geh ich heut doch auch mal in den Wald. Freu mich schon auf die Bärlauchpaste.
 

jfk1307

Fatalii - Freak
Beiträge
3.294
Sieht ja super lecker aus.
In meiner Region ist der Berlauch noch nicht soweit, aber ab angang Mai bin ich wieder öfter im Wald. Ich suche dann wieder: Berlauch, Holunderblüten, Brennesseln, Beinwell und Rainfarn.
Ein Berlauch Pesto oder eine Pesto Pilzpfanne sind einfach genial. Meine Voräte sind ja schon seid einem Monat aufgebraucht, da wird es wieder zeit für'n Wald.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.671
Hallo, das nenne ich doch eine ordentliche Info was man mit Bärlauch alles machen kann, wächst aber leider bei uns nur in kleiner Menge rund ums Haus und kommt nun leider schon zur Blüte, daher hat sich das wohl auch mit dem in freien Natur sammlen für 2011 erledigt. Wir hatten den einfach immer nur frisch verwendet, roh, und wie schnell, ein paar Wochen, ist die Saison rum. Herzlichen Dank fürs einstellen… :)
 

lale

Habanerolecker
Beiträge
397
nachdem ich "aus versehen" 100g bärlauch gekauft habe, habe ich eben mal die paste nachgebaut..

und weil die beim verkosten schon sooo lecker war (mein erstes bärlauch erlebnis) koch ich mir grad ein paar nudeln.. :D
 

Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.814
@lale: bring die paste doch morgen mal mit :D
p.s.: bei uns wächst er derzeit auch frisch ^^ ich geb gerne was ab
 

lale

Habanerolecker
Beiträge
397
auf jeden fall bring ich den dip mit, den ich eben draus gebastelt habe.. :eek:)
 

BhutBhut

Brandmeisterin der Chiluminaten
Ehrenmitglied
Beiträge
4.689
Mist, den hab ich gar nicht probiert! Ist an mir vorbeigegangen....
 

Chili-trac

Jalapenogenießer
Beiträge
261
Hi,

echt erstaunlich, was für ein täuschend echtes "Knoblauch-Erlebnis" das ist!
Also wenn man unbedingt möchte aber aus olfaktorischen Folgegründen :confused: nicht darf: Bärlauch-Dip ist DIE Lösung! :thumbsup:
 

Oben Unten