Keimlinge wachsen nicht weiter.. oder bin ich zu ungeduldig

Himmelschreiter

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Hallo zusammen

Euer Forum hat mir bei meinem Beginn vom ansäen vor ca. 3 Wochen sehr viel geholfen.
So konnte ich erfolgreich unzählige Samen aus einer Aji Amarillo bergen und diese ansäen. Zu meiner Freude keimten diese aus bereits nach wenigen Tagen und wuchsen zu schönen Keimlingen heran. Doch nun seit einiger Zeit (ok, ist realtiv :)) geht es meiner Ansicht nach nicht mehr weiter mit meinen Keimlingen. Sie bilden nur sehr langsam das erste richtige Blätterpaar, das heisst man sieht sie erst bei sehr genauem hinsehen. Gestern stellte ich nun fest dass die Kokosballen, auf denen ich sie setzte, anscheinend gut durchwurzelt sind. Denn ich sah bei einigen bereits eine Wurzel von ca. 1cm welche unten raus wächst.

Daher nun meine Frage soll ich die Keimlinge bereits pikieren und in einen grösseren Topf pflanzen oder soll ich mich noch ein bisschen gedulden?

Beste Grüsse
 

Anhänge

  • 20151223_183020.jpg
    20151223_183020.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 1.216
  • 20151223_183054.jpg
    20151223_183054.jpg
    76 KB · Aufrufe: 1.192
Hallo,

Besten Dank für die rasche Antwort. Dann werde ich das gleich heute noch so machen. Denn Tipp mit dem Licht werde ich beherzigen und mich entsprechend ausrüsten :happy:.

Es geht in Ordnung wenn ich diese noch in Anzucht-Erde umtopfe?

Gruss
 
@Chilifreunde2009 Ja, das sind alles Aji Amarillo. Zum Glück habe ich noch einige Abnehmer, wenn es mir glückt die Keimlinge grosszuziehen. Da diese Chili in Peru zu jedem Essen benutzt wird, hat meine Frau diese hier sehr vermisst. Daher habe ich mich entschieden diese mal anzupflanzen. Wenn ich mich mich als guter "Gärtner" erweise, werden wir kommenden Sommer beim Familienbesuch in Peru ein paar weitere Samen anderer Chilis kaufen.
 
Du kannst gleich in normale Erde pflanzen, oder Anzucht/normale gemischt wenn Du magst. Dann werden sie sicher loslegen mit dem Wachstum.
Die Pflänzchen ruhig bis 10cm unter die Lampe stellen, sie sind ziemlich gespargelt wegen zu wenig Licht. Und auf jeden Fall tiefer setzen wie Krex angemerkt hat, sonst besteht die Gefahr dass sie umfallen. Ausserdem können sich dann auch weiter oben noch Wurzeln bilden.
 
Die sind sehr gespargelt. Da braucht es mehr Licht. Ansonsten die Temp. reduzieren.

Beim Umtopfen bis knapp unter die Keimblätter eingraben. Bis zum ersten echten Blattpaar kann es lange dauern. Ich baue mit TL an und da kann es durchaus mal einen guten Monat dauern bis das erste Blattpaar voll entwickelt ist.
 
Und nicht zu warm halten... Baccatums wachsen gerne schnell und Du bist gut in der Zeit.
Ich habe vor 10 Tagen auch umgetopft, einige wachsen wie blöd und einige scheinen zu stagnieren. Zumindest das oberirdische Wachstum.
Insofern, allesGut.
 
Servus, bei mir ist das auch immer so mit dem wachstumsstopp. Ich denke dass die Pflänzchen da erstmal richtig mit den Wurzeln loslegen. In der Phase fang ich immer an mit ner leichten Hakaphos Düngung. Dann legen sie auch bald richtig los im oberen Stockwerk. So ists bei mir jedenfalls
 
Hallo Zusammen, wollte mich nochmals bei euch für die Hilfe bedanken. Wie ihr am Foto seht gedeihen die Aji Amarillo gut und wir hoffen bald ernten zu können.

Eine Frage habe ich aber noch, die Pflanzen sind in eher kleineren Töpfen und ich möchte sie gerne umtopfen. Da die Pflanzen nun aber am blühen und Chili tragen sind wollte ich fragen ob ich eventuell besser warten sollte mit dem Umtopfen? Oder kann ich dies bedenkenlos tun?
Chilli_2016.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Umtopfen geht auch dann wenn schon Blüten und Früchte dran sind. Dafür nimmst du den kompletten Ballen mit Erde aus dem Topf, lockerst evtl. vorhandene Ringwurzeln etwas auf und gräbst den Wurzelballen in einem größeren Topf mit Erde wieder ein. Noch etwas angießen und fertig.
 
Trau Dich, wenn Du der Pflanze wie Markus sagt einen größeren Topf gönnst wird sie nochmal zulegen.
 
Besten Dank euch, dann werde ich das dieses Wochenende gleich in Angriff nehmen. So wie es aussieht, werde ich ca. Ende November mit dem säen von Aji Limon beginnen. :):happy:

Hoffe die werde dann auch gut gedeihen.
 
Hallo Zusammen, wollte mich nochmals bei euch für die Hilfe bedanken. Wie ihr am Foto seht gedeihen die Aji Amarillo gut und wir hoffen bald ernten zu können.

Eine Frage habe ich aber noch, die Pflanzen sind in eher kleineren Töpfen und ich möchte sie gerne umtopfen. Da die Pflanzen nun aber am blühen und Chili tragen sind wollte ich fragen ob ich eventuell besser warten sollte mit dem Umtopfen? Oder kann ich dies bedenkenlos tun? Anhang anzeigen 49270

Meine Aji Amarillo hatte auch einige Startschwierigkeiten und sieht von der Fruchtbildung GERNAUSO aus wie deine hier :D
Scheinen in etwa zeitgleich ausgepflanzt zu haben ;) Habe ein bisschen Angst dass es knapp wird mit der Ernte...ich hoffe jetzt sputen sie sich;)
 
Zurück
Oben Unten