NuMex Easter krank


pchilipp

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Hallo,

Kann mir jemand sagen, was diesen beiden NuMex Easter'n fehlt? Bis vor einer Woche, sahen die Pflanzen super aus. Ich hab jetzt vor 3 Tagen 1x NPK-Dünger gegeben, weil ich vorher immer nur NK-Dünger verwendet habe (1x pro Woche). Einige gelb/braunen Blätter sind abgefallen, die Pflanze war vorher wesentlich buschiger.

Vielen Dank schon mal für Hinweise.
 

Anhänge

  • IMG_20220623_115402.jpg
    IMG_20220623_115402.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 58
  • IMG_20220623_115354.jpg
    IMG_20220623_115354.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 58

pchilipp

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Vielen Dank @timmey für deine Antworten. Am Sonntag würde ich dann regulär wieder Düngen, nur eben mit NPK-Dünger (6-5-9). Sollte ich das Düngen erst mal aussetzen?
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.898
Vielen Dank @timmey für deine Antworten. Am Sonntag würde ich dann regulär wieder Düngen, nur eben mit NPK-Dünger (6-5-9). Sollte ich das Düngen erst mal aussetzen?
Wie war denn dein bisheriger Dünger von der Zusammensetzung? Blätter die schon Mangel auf weißen - gerade Ältere Blätter - werden normal nicht mehr Besser. Du solltest Junge neue Blätter beobachten- vielleicht dann auch ein Bild einstellen wie die aussehen. Wie sieht es mit Magnesium und anderen Spurenelementen in deinen 2 Düngern aus?
 

pchilipp

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Der NK-Dünger ist von COMPO (öko balance) und der NPK-Dünger von FloraSelf (Tomatendünger). Ich hatte eigentlich mit NPK angefangen, weil die jungen Blätter kleine Bläschen bekommen haben. Ich beobachte es mal und stell dann noch Bilder ein. Hier noch die Bilder von den Düngern.
 

Anhänge

  • NK.jpg
    NK.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 10
  • NPK.jpg
    NPK.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 10

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.898
Der NK-Dünger ist von COMPO (öko balance) und der NPK-Dünger von FloraSelf (Tomatendünger). Ich hatte eigentlich mit NPK angefangen, weil die jungen Blätter kleine Bläschen bekommen haben. Ich beobachte es mal und stell dann noch Bilder ein. Hier noch die Bilder von den Düngern.
Also der NPK Dünger ergänz den andern Dünger recht gut. Wenn ich das zusammenrechne sind wir bei 9-5-14,5 das passt gut zum Richtwert von 2-1-3. Was mir bei den Spurenelementen auffällt ist das kein Magnesium enthalten ist. Ich hab jedoch keine Erfahrung wie sich solch ein Mangel auswirkt.

Hast du schonmal in den Thread geschaut ob du ähnliche Schadbilder siehst? https://chiliforum.hot-pain.de/threads/bilder-schadhafter-pflanzen.5207/post-94818
 

pchilipp

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Also der NPK Dünger ergänz den andern Dünger recht gut. Wenn ich das zusammenrechne sind wir bei 9-5-14,5 das passt gut zum Richtwert von 2-1-3.
Verstehe ich das richtig - ich müsste jetzt beide Dünger gleichzeitig verwenden, damit das Verhältnis 2-1-3 erreicht wird? Bisher hatte ich immer nur den NK verwendet und wollte jetzt den NPK stattdessen nehmen. Aber eigentlich bräuchte ich ja beide, oder? Vielen Dank für den Link, ich guck mal ob ich da etwas finde.
 
Zuletzt bearbeitet:

pchilipp

Chiligrünschnabel
Beiträge
47

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
735
Ich finde, die neuen Triebe schauen nicht so schlecht aus. Das Muster auf den alten Blättern spricht für Magnesiummangel.
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
735
Das ist zwar für den menschlichen Verzehr, dürfte aber funktionieren. Allerdings steht in der Wikipedia, "Trimagnesiumdicitrat ist ein weißer bis cremefarbener Feststoff, der wenig löslich in Wasser ist".

Ich würde 2 g auf einen Liter nehmen und mal schauen, ob sich das auflöst.
 

Oben Unten