Projekt "Carrot Drop" F3


balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
939
image.jpg

3x Carrot Drop F3
Sehr leckere Sorte, hab sie zum ersten Mal im Programm! Leider unverhütet.
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
462
full


Ich habe heute mal zwei der Carrots gekostet. Links von der Pflanze im Gewächshaus und rechts von der aus dem Freiland-beet.
Beide werden riesig und wuchern, in diesem Jahr absolut Freilandtauglich, wie aber fast alles nur leicht hinterm Gewächshaus zurück. Ich gieße aber beides auch sehr spärlich, das vertragen manche weniger gut. Die Carrot Drops kommen jetzt richtig in den Ertrag, kann aber noch 1-2 Wochen dauern. Im Topf sieht die Pflanze auch okay aus, habe auch von der schon geerntet. Muss ich dringend noch gegen diese verkosten.
Die Gewächshaus-chili war leider schon ein wenig drüber, sieht man auch an den Kernen, fiel mir fast von allein in die Hand. Vielleicht deshalb eher mild im Geschmack. Die Freiland-chili war richtig saftig, leicht aromatisch. Ich würd mich vielleicht hinreißen lassen sie als "orangig" zu betitteln, über das leicht grasige der Baccatum hinaus. Schmeckt mir insgesamt echt gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
462
... übrigens habe ich mich vertan. Müsste bisher noch keine Topf-Carrot gegessen haben. Gerade reifen welche... und werden gelb! :wideyed:
Oder ich habe damals nich so genau geschaut. Die ersten die ich aß waren jedenfalls ziemlich scharf, die jüngst verkosteten eher mild.
 

Djork

Dauerscharfesser
Beiträge
750
Hier mal ein Bild meiner Carrot. Schmeckt echt gut. Leider hat das verhüten nicht geklappt. Da die alle abgefallen sind.
Aber ich werde mal überlegen die unverhüteten nächstes Jahr ins rennen zu schicken.
20220923_150147.JPG
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
785
Ich habe von meinen 6 Pflanzen jetzt von 4 Stück Beeren.

2 davon sind gelb und Spitz, schlagen also nach der LD.
Eine ist orange mit geknautschter Spitze und
eine ist orange und ähnelt in der Form der LD, ist aber deutlich kleiner.

Entspricht davon etwas dem anvisierten Zuchtziel?

Ob die verhüteten Früchte (von denen zumindest an einer gelben und der orange-geknautschten je 1 drangeblieben sind) noch reif werden, bezweifle ich. Die sind noch sehr klein, da wahnsinnig viel abgeworfen wurde.

Die Pflanzen selbst sind ziemlich stattlich in der Höhe und haben auch viele Triebe gebildet. Wirkliche Unterschiede zwischen den Pflanzen konnte ich nicht feststellen.
 

Taunuswaldfee

☘️
Moderatorin
Beiträge
22.509
Bei mir ist eine Pflanze riesig geworden. Trägt jetzt erst Blüten.
Die 2. haben die Mäuse gekillt. Das wird wohl nix mehr dieses Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zackorz

Datet Datils
Beiträge
2.132
@Meralin Das Zuchtziel ist eine Ertragreiche Sorte mit frühem, bis mittelfrühem Ansatz.

Die Größe der Pflanze ist recht egal, aber am besten buschig und nicht so ein später Ansatz wie Francos Aji. Meine Früchte waren größenmäßig ungefähr die Mitte zwischen Lemon Drop und Francos Aji.

Wer Beeren hat kann mir gerne schon mal eine PM schreiben, ich mache mich bald ans Verkosten. Deine Beeren sind angekommen @trekkinggips, danke.

Ich habe dieses Jahr 2 Pflanzen mit gutem Ertrag bekommen. Eine ist ähnlich wie letzes Jahr, die andere hat gelbe Früchte.
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
785
@Meralin Das Zuchtziel ist eine Ertragreiche Sorte mit frühem, bis mittelfrühem Ansatz.

Die Größe der Pflanze ist recht egal, aber am besten buschig und nicht so ein später Ansatz wie Francos Aji. Meine Früchte waren größenmäßig ungefähr die Mitte zwischen Lemon Drop und Francos Aji.

Dann sind meine raus.
Früh und ertragreich sind die leider alle 6 nicht. Die Francos Aji ist schon nen guter Vergleich, die ist ähnlich nicht-weit (bzw. noch grün) und hat auch den ganzen Somer über nur abgeworfen.
 

Oben Unten