"Salsa Verde" eingeweckt, ohne Koriander (für diejenigen, denen Koriander seifig schmeckt)


Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.376
Zutaten:
ca. 1kg grüne oder lilla Tomatillos
ca. 300-400g Zwiebeln
3-20 Chilis, grüne Jalapenös, Serranos etc. nach Wahl und gewünschtem Schärfegrad
2 Limetten oder alternativ weisser Balsamico
4-8 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Zucker
2-3 Teelöffel Salz (Geschmackssache)
1 Bund glatte Petersilie
1/2 Teelöffel Cumin/Kreuzkümmel gemahlen
ca. 1 kleine Tasse Wasser

Zubereitung:
Tomatillos unter fleißendem Wasser von der Papierhülle und der klebrigen Oberfläche befreien
Tomatillos dann in eine Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, so dass sich überall dunkle STellen bilden (bitte keine Kohle daraus machen ;) )
währenddessen schon mal die Zwiebeln grob hacken und mit etwas Fett goldbraun anschwitzen und gegen Ende die gehackten Knoblauchzehen und den Zucker zugeben und etwas karamellisieren lassen

Chilis in einer Pfanne ohne Fettzugabe etwas rösten

angebratene Tomatillos mit den Zwiebel-Kbnoblauchmix, Chilis, Wasser in einem Topf aufsetzen und ca. 30min. ohne Deckel vor sich hin köcheln lassen
noch kein Salz, Limettensaft/Essig und Petersilie zugeben

in der Zeit wo die Sauce vor sich hin köchelt die Petersile (mit Stielen) grob hacken, der Rest macht später der Mixer, bzw. der Pürierstab
Hat man keinen Mixstab oder Blender, dann bitte die Petersilie ohne Stiele fein hacken

ist die Masse nach 30 min schön zerkocht und etwas eingekocht kommt nun Salz, Zitronensaft/Essig, Cumin und die gehackte Petersilie dazu, dann wird entweder mit dem Mixer püriert oder per Kartoffelstampfer oder Kochlöffel so lange gestampft, bis die Konsistenz erreicht ist.

Mit einem Mixer wird die Sauce homogener, per Hand stückiger

saubere und gespülte Einweckgläser oder Schraubgläser bereitstelle und die Sauce heiss einfüllen, dabei beachten, das man ca. 1-2 cm Platz lässt bis zum oberen Rand und das der Rand mit dem Gewinde sauber bleibt, bzw. sollte gekleckert werden den Rand gründlich säubern, bevor man die Gläser zumacht, bzw. zuschraubt.

nun einen passenden großen Topf mit einem Waschlappen oder Küchenhandtuch den Boden bedecken, darauf die Ggläser verteilen und mit Wasser auffüllen, so das die Gläser mind. zu 2/3 mit Wasser umschlossen sind.

Topfdeckel drauf und kochen lassen, je nach Einmachglasgröße ca. 20-45min. kochen lassen ab Zeitpunkt des kochens...

et voila fertig ist die haltbare Salsa Verde ohne Seifengeschmack :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.376
danke dir, ist es auch tierisch ;) nachdem deine Samen und meine 2 Pflanzen mich alle 2-3 Tage mich mit ca. 800-1000g Tomatillos beglücken muss ich schauen wie ich die Mengen verarbeitet bekomme..... hab schon Chili Relish damit gemacht, dann schon Tomatillo-Limette-Vanille-Marmelade... am Wochenende versuch ich mich an eine Tomatillo-Tarte, ähnlich einer amerikanischen Kürbis-Tarte, nur halt anstelle Kürbis Tomatillos....

...und ich dachte Anfangs das ich kaum was ernten kann aus 2 mickerigen Tomatillo Pflanzen :whistling:
:whistling:
 

DrNötigenfalls

Chilitarier
Beiträge
1.253
Das werde ich auch nachkochen! :hungry: Ich habe zwar keine Tomatillos im Anbau, bin aber doch ganz plötzlich und unverhofft in den Besitz einiger Tomatillos gekommen! :cautious: Und dann ich in Panik: oh my God, oh my God, was mache ich jetzt damit?! :whistling:

:D
 

Oben Unten