Stingthings verrückte Chilis

1. Vorbestellung für 2024 ist raus

20231118_142907.jpg



Dazu kommen die Überwinterer die hoffentlich auch überlebten

Aji Ananas
Cheiro Roxa
Cherry Bomb
Gelbe Biquinho
Vulcano
Guajillo
Chihuacle Negro
Mini Bonnet
C.Chacoense
C.caatingae
Joyride
Lila Luzi

Gesäät werden:

Aji Fantasy
Aji Ahuachapan
Peter Pepper


Sind dann 21 Sorten, die ein oder andre bestimmt doppelt

Also kann ich mich auf 25 Töpfe einstellen.

Werden nicht alle in großen landen.. Meine größten sind eh nur 20 l
Paar mal 19, einige mit 15 und dann 11 und 9

Mal Inventur machen und im neuen Jahr das bischen Garten so gestalten, dass meine Frau nicht eskaliert :laugh:
 
So mal ein Update.
Allen die hier reinschauen wünsche ich ein frohes neues und ertragreiches Jahr :)


Da im Herbst/Winter und jetzt quasi über 4 Monate Dauerregen mit etwas Schnee/Eis dazwischen am Stück vorherrschten und die Sonne sich so gut wie garnicht (vielleicht max 20 stunden gesamt über die letzen 4? Monate ) blicken ließ
und ich parallel ne Ungezieferplage vom feinsten hatte, der ich zu keiner Zeit richtig Herr wurde, hat sich alles ein bischen geändert.

Von den Überwinterern werde ich wohl folgende noch ins Frühjahr retten:

Cheiro Roxa
gelbe Biquinho
Aji Ananas
Cherry Bomb
Guajillo
Mini Bonnet

dazu das Update der Guajillo und der MIni Bonnet
und meine 2 Wilden
C. Chacoense
C. Caatingae

Die Chihuacle Negro, Vulcano, Joyride und Luzi werden es wohl nicht schaffen
ev. die Cherry Bomb auch nicht

Dann die bereits erwähnten

Monkey face
Suger Rush Stripey
I scream Scorion
Scotch Bonnet Freeport Orange
+ eine Überraschung

Dazu kommen noch als fertige Pflänzchen ausm Internet:

Aji Colorado
Hot Apple
Brazilian Starfish Red
Blondy


Als Samen liegen vor:

Apricot Apple
Jasmina White
Tatayoto
Aji fantasy
WHP 036 @Chilitiger

Peter Pepper
Aji Ahuachapan
Vulcano
Joyride 2022
Joyride 2023
Aji Ananas
Rote Cayenne
Mini Bonnet
Chilhuacle Negro
Guajillo
C. Chacoense

Von letzteren werde ich auf alle Fälle die Ahuachapan.. meine aktuell absolute Lieblingschili,
Joyride und 3 oder 4 von Chilitigers Sorten einsäen.


Paar Bilder werden jetze bald auch noch vom aktuellen Trauerspiel folgen






 
Gück

Mal wieder ein Update

Hier die mehr oder wenig Überlebenden
20240211_135539.jpg

Links die Guajillo, rechts Cherry Bomb

20240211_135455.jpg


Links Cheiro Roxa, links die MiniBonnet

20240211_135409.jpg


Gelbe Biquinho

20240211_135609.jpg


AJI Ananas und die kleine wilde Capsicum caatingae

20240211_135432.jpg
20240211_135347.jpg
20240211_135325.jpg



Die Chacoense und noch 2 Updates

In die Erde kommen nachher folgende Samen:

Joyride 2022 und 2023
Aji Ahuachapan
Aji Fantasy
Jasmine White
Apricot Apple
WHP 036
Tatayoyo
 

Anhänge

  • 20240211_124651.jpg
    20240211_124651.jpg
    988 KB · Aufrufe: 9
  • 20240211_135514.jpg
    20240211_135514.jpg
    937,1 KB · Aufrufe: 11
Soooo, da isse :D Deine Cheiro Roxa sieht toll aus - so mega dunkel und lila. Gefällt mir sehr gut :) Die Biquino ist auch richtig schön - und die anderen Überwinterer haben es auch fast geschafft :)

Ich finde auch deine Sorten sehr spannend, weil die nicht durchgängig super hot sind. Darf ich fragen, wie die Aji Ananas so ist? :) Die klingt wie eine Sorte, die ich gerne zu Sauce kochen würde. Aji Ahuachapan hab ich dieses Jahr auch :D Die Apricot Apple muss jedoch dieses Jahr aussetzen.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg für diese Saison. Werde heute eventuell auch noch ein paar Paprikasamen versenken :)

LG, Heulsuse
 
Soooo, da isse :D Deine Cheiro Roxa sieht toll aus - so mega dunkel und lila. Gefällt mir sehr gut :) Die Biquino ist auch richtig schön - und die anderen Überwinterer haben es auch fast geschafft :)
danke:happy:

Und willkommen bei der Muppetshow:laugh:

war zwischenzeitlich etwas gefrustet, da ich so viele Schädlinge hatte, deren ich nicht Herr wurde und eine Pflanze nach der andreren den Geist aufgab.
Mittlerweile hab ich einfach eingesehen , dass ich zuviel wollte. sind halt auch kleine Persönlichkeiten, das waren sie im Sommer ja auch schon.. von Kraftprotz, über Coole bis zur Zicke, alles dabei.
Die 2 Chinensen und die Baccaten sind wohl generell am robustesten, die Annums haben es bis auf die Guajillo nicht geschafft.
Die Lila Luzi hab ich wohl beim Versuch sie vor den Saugern zu retten mit Careo gekillt :sorry:
Die Joyrides, Vulcano und Chilhuacle Negro haben dann einfach so irgendwann schlapp gemacht.
Ich finde auch deine Sorten sehr spannend, weil die nicht durchgängig super hot sind. Darf ich fragen, wie die Aji Ananas so ist? :) Die klingt wie eine Sorte, die ich gerne zu Sauce kochen würde. Aji Ahuachapan hab ich dieses Jahr auch :D Die Apricot Apple muss jedoch dieses Jahr aussetzen.
Eine echte Superhot hatte ich auch noch nie, bisher nur Habanero und Scotch Bonnet, bei denen letztere als Chocolate Version allerding richtig fies war.
Die Scorpion Variante dieses Jahr ist die erste echte , die wohl an ne Mio SHU drankommt .

Die Aji Ananas (Pineapple) schmeckt einfach lecker, bischen fruchtig, leichte Süße und auch was zitroniges. Kann schon was schärfetechnisch, aber locker erträglich für mich.
Nach Ananas schmeckt sie meiner Meinung nach allerdings garnicht
Die Ahuachapan ist meine absolute Lieblingschili geworden , neben der Joyride.
hatte mit ein kg frische Chilis geordert und sie weggesnackt wie nix... und natürlich ne Menge Samen aufgehoben.
Auf die Apricot Apple bin ich echt gespannt, die Samen sind von Chilitiger


Die meisten andern sind irgendwie immer im Netz gelandet, wenn ich irgendwo das Wort "süß" oder "fruchtig" las :roflmao:
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg für diese Saison. Werde heute eventuell auch noch ein paar Paprikasamen versenken :)
danke schön, dir auch;)
 
Haha, jaa, das mit dem „süß“ und „fruchtig“ kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich möchte die Sorte dann auch immer gleich haben. Und wenn da steht, dass man tolles Pulver draus machen kann.

Ja, das mit den Persönlichkeiten kenn ich auch. Meine Aji Melocoton ist auch mehr so vom Typ feine Dame - aber sie hat sich gut gemacht, muss ich sagen. Ich hoffe, diesen Sommer wird sie richtig gut tragen, denn die Früchte sind echt lecker. Mir natürlich wieder zu scharf, aber meinem Mann haben sie eingekocht gut geschmeckt.
Blattläuse hatte ich im Winter auch ohne Ende - zum Glück aber ein paar Marienkäfer am Start, die sich der Problematik angenommen haben :)
Auf die Ahuachapan freu ich mich auch schon. Die finde ich zwar nicht so fruchtig wie die Melocoton, aber trug super gut und die Früchte schmeckten auch.

Die Apricot Apple schmeckte für mein Dafürhalten einfach nach Paprika. So ein winziges Bisschen Schärfe hätte ich da echt gut gefunden.

Ich hab jetzt gerade einen Teil der Hausaufgaben beendet und überlege, welche Paprika ich uuuuunbedingt noch brauche :D
 
So die Aji fantasy sind jetzt wohl alle schon gekeimt.
Die Totoyama auch ein paar , bei den andren seh ichs nicht genau, aber könnt sein dass die Joyride und die Ahuachapen auch bald kommen.

Bin da etwas unerfahren, so habe ich noch nie welche keimen lassen...
Aktuell steht alles bei relativ konstant 23 bis 24 °C 24 Std am Tag in Watte oder Teilen von diesen Faserdingern
ich werde jetzt am Wochenende die gekeimten in einen Roor Riot einsetzen und in ein extra Gewächshaus stellen.
Dort ists nachts aber kälter, aber sie sind ja eh schon gekeimt und ich kann sie direkt ins Licht ans Fenster stellen, wenn die Blätter kommen.
Denke das ist am schlausten ?!

Ich hab jetzt gerade einen Teil der Hausaufgaben beendet und überlege, welche Paprika ich uuuuunbedingt noch brauche :D
ich habe gegoogelt und gesehen dass die Totoyama eigentlich ne Snackpaprika ist, wäre dann bestimmt auch was für dich
 
TOD UND GEBURT



20240217_140520.jpg
20240217_140500.jpg
20240217_140515.jpg
20240218_152554.jpg
20240218_152532.jpg
20240218_150831.jpg
20240218_150809.jpg
20240218_151019.jpg



Könnt kotzen, dass so viele verendet sind, hatte in 30 Jahren Pflanzen in der Wohnung noch nie so viel Schädlinge wie an den Paar Chilis... noch nie erlebt sowas
:mad:
.... und dass für die nächsten 2 Wochen auch wieder nur Bedeckt mit Regen gemeldet ist... ich glaub hier scheint nie mehr die Sonne
:(


Umso froher bin ich , dass alles so toll keimt, hoffe nur dass sie durchkommen in Anbetracht das beschissenen Wetters
 
Du Armer.

So etwas hatte ich genau einmal bei einer drei Jahre alten italienischen. Im November vom Balkon in ein sehr warmes Büro, nach zwei Tagen war sie so wie Deine auf den Fotos.

Gruß
Peter
 
Hatte noch nicht mal so warmes Klima.. Sie stehen in Räumen in denen es ca 15° sind. Mal bischen mehr, mal bischen weniger.
Ich kämpfe jetzt seit Oktober gegen die Viecher.
Nächstes Jahr kommen max 3 in die Wohnung , an 3 versch Fenster.
Die Aji Ananas und die Caatingae stehen zusammen an einem Fenster im Computerzimmer. Die sehen am besten aus. Ich hab dort die Schädlinge im Griff. Aber auch nur dort.
Hab heute nochmal die Cheiro Roxa und Guajillo ab geduscht und mit Lebermoos final eingeprüht. Das Spruzit ist fast alle, hab 1,5 l verbraucht über knapp3 Monate
 
Zurück
Oben Unten