Talpaplugs - Steckling wächst super weiter


Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Hi Leute,

hat schon mal wer von euch Talpaplugs verwendet? Wenn ja was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
Das ist ja eigentlich für Pfalwurzler.

Da das Zeug anscheinend noch relativ unbekannt ist stell ich diese tolle organische Alternative zu Steinwolle mal vor (http://talpasubstrates.com)
Es handelt sich dabei um ein stark luftdurchlässig Substrat, dass sich meiner Meinung nach super für die Anzucht eignet. Ich habe es diese Jahr mal im Test und berichte ob das Zeug für Chilis was taugt.

Was bis jetzt deutlich auffällt:
  • Die gekeimten Samen schießen alle nach 2Tagen aus dem Substrat
  • Bis jetzt noch keine Helmträger, da es sich um ein sehr festes Substrat handelt
  • Die Wasserspeicherung ist besser als bei Steinwolle
 
Zuletzt bearbeitet:

Bhut-Head

.
Globaler Moderator
Beiträge
8.302
Sorry René, habe deinen Faden früh gesehen aber es dann immer verschwitzt nachzuschauen was ich da im Keller liegen habe.
Ich hab mir zu, testen Eazy Plugs besorgt. Ist das gleiche in Grün wie es aussieht.
https://www.google.de/search?q=eazy+plugs&client=safari&sa=X&hl=de-de&biw=320&bih=460&tbs=vw:l&tbm=shop&prmd=sivn&srpd=3356919192600946630&prds=epd:15229983929249603174,paur:ClkAsKraX5UbulWDuWdlZfESEBQXopB2Esgm-T4Bw83Vjpy69x2AKm63FPCE3PSLANiW9Hee-ixL9BWcom6VxoP1jSfLZnPYdFRP1NtEACfVk7ImbanGA69qVhIZAFPVH73pKCXCb8mEq6o1nttsKVb1VBnrSQ,cdl:1,cid:373967722154806022&ved=0ahUKEwiK0cLjmc_QAhVJCsAKHdsVDrcQgTYIxwI
War mit dem Coco-Mix so zufrieden das ich sie doch nicht benutzt habe.
Nach deinen Erfahrungen werde ich sie jetzt aber doch für die Annuums verwenden.
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Wann hast du vor mit dem annums zu starten? Ich habe sicherheitshalber alles nochmal in Erde, der Unterschied wird zeigen was zumindest gleich nach dem Keimen besser ist.
Ich dünge wie bei Steinwolle mit Drain2waste, bin mir aber nicht sicher ob das Material tatsächlich das Gießwasser durchfließen lässt, oder es langsam eher in den seitlichen Schichten an der Wurzel vorbeiläuft ... We will see :)
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
So sehen die Dinger aus. Bin bis jetzt sehr zufrieden, mal sehen ob die Dichte Masse das Wurzelwachstum einschränkt, oder die feinen Poren dieses forcieren.
 

Bhut-Head

.
Globaler Moderator
Beiträge
8.302
Jetzt habe ich mal 8 Körner Arseclown Jolokia, 2x Goronong und 2x Aji Charapita Iquitos in die Eazy Plugs gesteckt.
Von den Arschclowns deshalb so viele, weil @MrKaplan bei der Sorte so schlechte Erfahrungen mit der Keimwilligkeit gemacht hat.
Von dieser Sorte gibt es eben nur eine Quelle.
IMG_9352.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Die Talpaplugs machen sich bis jetzt echt gut.



Ich will den Tag mal nicht vor dem Abend loben, aber es sieht so aus als würden sie den Erdlingen gegenüber die Nase vorne haben. Gegossen wird Drain to Waste und das Seramis (unter den Trays) bekommt die halbe Düngemenge, damit keine zu hohen Konzentrationen bei Verdunstung auftreten.
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Gestern oder vorgestern wurde gedüngt (Drain to Waste). Die Nährstoffbereitstellung aufgrund der niedrigen Pufferwirkung ist erstaunlich, aber seht selbst:
Linkes Bild gestern, rechtes Bild heute. Auch wenn der Winkel und der Hintergrund anders ist, sieht man hoffe ich auch auf den Fotos den Unterschied:
 

Bhut-Head

.
Globaler Moderator
Beiträge
8.302
Du düngst in den Talpaplugs schon von Anfang an genau so als ob sie in Steinwolle stehen würden?
Könntest du mir dein Vorgehen etwas genauer erklären René?
Du schreibst von Seramis, ich kann es anber auf den Bildern nicht entdecken. (Bild 4 Ecke rechts unten?)
Ich denke da würden einige Mitleser noch etwas genauere Informationen haben wollen.;)
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Natürlich, gerne :) Ich hätte eh noch einen Abschlussbericht geschrieben, aber klarer Weise ist zum Verfolgen des Themas mal ein Überblick nützlich :D

Ich gehe mit Talpaplugs prinzipiell genauso um wie mit Steinwolle:
  1. Die trockenen Plugs werden für mehrere Stunden in ein Düngerlösung-Wurzelkomplexmix gelegt
  2. Keimlinge werden, nachdem das Loch ein wenig gelockert wurde, eingesetzt
  3. Die Kunstofftrays sind unten offen, somit kann man die Plugs auf ein Medium stellen, dass zusätzlich Wasser und Nährstoffe zur Verfügung stellt (z.B Seramis)
  4. Wenn die Plugs trocken werden (Das Seramis ist vorher schon trocken, weil die Plugs gut Feuchtigkeit "ziehen")
    • werden die Plugs vom Seramis genommen und über einem Behälter mit einer Düngelösung (0,5g/L Mineralstoffdünger + Wurzelkomplex) gegossen, bis unten etwa die Hälfte wieder rausläuft
    • wird das Seramis mit der halben Konzentration gegossen (durch Verdunstung ensteht mit der Zeit eine höher Konzentration im Seramis)
Der 4. Schritt wird etwa jeden 3 Tag wiederholt.

Die Talpaplugs sind zwar laut Hersteller schon vorgedüngt, aber da die Dinger aus einem Growshop sind, habe ich mir dort gleich schildern lassen wie die Kollegen das in der Praxis handhaben ...

Laut Hersteller haben die Plugs auch eine gewissen Pufferwirkung, was für uns vor allem beim PH-Wert interessant ist. Leider ist mein PH-Messgerät im Eimer, sonst hätte ich mal eine Drain-Messung (Messung der durchgeflossenen Flüssigkeit) gemacht ob das Zeug wirklich puffert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bhut-Head

.
Globaler Moderator
Beiträge
8.302
Ich habe jetzt auch mal eine 0,5gr/1l Hakaphos sS Lösung angerührt und giese damit seit 3 Tagen drain to waiste.
Das Ganze eben ohne Seramis darunter.
Die Trays stehen danach aber auch in keiner Pfütze.
Ich hoffe das es auf einfache Art auch geht, ich wollte nicht noch Seramis besorgen.
Die beiden Goronong sind auf jeden Fall heute gekeimt.
IMG_9372.JPG
 

Bhut-Head

.
Globaler Moderator
Beiträge
8.302
Nachdem gestern die Goronong (links) gekeimt sind kamen heute die Aji Charapita Iquitos (rechts).
Bisher war also immer Paarkeimung angesagt.:)
IMG_9376.JPG
Heute habe ich dann zu "Versuchszwecken" Scotch Brains, Rouge Noire, Scotch Bonnet Jamaican Long und Lotah Bih nachgelegt.IMG_9374.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten