2024 Dirk's zweite Chance

AbsoluteBeginner

Dauerscharfesser
Beiträge
758
Unausgegorene Planungen für 2024.jpg
 

Anhänge

  • Unausgegorene Planungen für 2024.jpg
    Unausgegorene Planungen für 2024.jpg
    776,9 KB · Aufrufe: 52
Sehr schöne Liste gerade auf die unterschiedlichen Lemon Drops bin ich gespannt :D
Auch wenn es noch dauert dann schon mal Viel Erfolg für die 24er Saison :thumbsup:
 
gerade auf die unterschiedlichen Lemon Drops bin ich gespannt
Bin ich auch, ich dachte letztes Jahr es wäre eigentlich Quatsch von einer Sorte mehrere Pflanzen zu haben, aber da lernt man Einiges. Von diesen Habanero Peach hatte ich am Ende fünf, vom sieben Samen kamen sieben, zwei verschenkt. Das waren auch alles welche, aber keine war wie die andere, ich hatte grosse und kleinere Pflanzen, die einen Beeren länglich, die anderen habanerotypisch, aber geschmacklich gleich...
 
Zuletzt bearbeitet:
ich hatte grosse und kleinere Pflanzen, die einen Beeren länglich, die anderen habanerotypisch, aber geschmacklich gleich...

Hmm auch gut möglich, dass die Sorte noch nicht ganz stabil ist 😅
Aber ja es ist immer interessant zu sehen wenn sich Pflanzen von komplett gleicher Sorte sich anderes entwicklen :thumbsup:
Wie viele Pflanzen pro Sorte hast du geplant ?
 
Wie viele Pflanzen pro Sorte hast du geplant ?
Die drei Lemon Drop sind wirklich geplant. Bei den Habanero Peach sollen es zwei werden, ein Mal in der "long" ein Mal in der "normal"-Version, ob das dann wirlich so funktioniert ist eine andere Frage.

Von den Annuums sollen einige ins Beet, von de Arból zum Beispiel werde ich sicher 5,6 Samen aussäen und dann ist es auch Keimglück. Im Beet ist es eigentlich egal wie viele Pflanzen stehen.

So wirklich planen kann man die Anzahl eigentlich schlecht, da ist auch König Zufall unterwegs. Ich hätte gerne triffst wohl besser....
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke, ist ja noch ein wenig hin bis Februar, aber ein wenig Planungszeit ist auch ganz schön...
Ja - das kann ich gut verstehen, lieber Dirk. Ich liebe diese ganze Planungszeit auch sehr. Und mache mir zur Vorfreude zu jeder Sorte ein Pflanzenportrait mit Texten & Bildern.
Zum Beginn: ich habe letztes Jahr erst Mitte Februar begonnen, die Rocotos sogar erst Anfang März. Dennoch wars ne SuperSaison mit echt viel Ernte und tollen, starken, großen Pflanzen. Dieses Jahr will ich schon um Weihnachten rum beginnen - mal sehen, ob es einen großen, kleinen oder kaum einen Unterschied gibt. Einen guten Abend, viele GabiGrüße.
 
ich habe letztes Jahr erst Mitte Februar begonnen
Ich genau am 13.01, aber das war ohne Kunstlicht eher zwei, drei Wochen zu früh. Da tut sich länger nicht soooo viel...

Mit der Ernte ist immer relativ, es war weit mehr als ich gedacht hätte, manche würden sagen zum Beispiel zehn Habaneros an der einen Pflanze wären reichlich wenig. Dafür hörte ich an einer anderen auf zu zählen...

Die sibirischen Hauspaprika, die ich Dir mitgeschickt habe, tragen jetzt im Grunde zum 4. Mal. Die sind eigentlich das Gegenteil von spektakulär. Klein, quadratisch, praktisch, gut. Dafür machen die auch noch unter dem Weihnachtsbaum eine gute Figur.

Schöne Grüsse
 
Zurück
Oben Unten