aktuelle Blütensituation ist schei...


Crankster

Chiligrünschnabel
Beiträge
56
Hallo liebe Glaubensgemeinde,

ich brauch dringend eure Hilfe. Im Anhang findet Ihr meine aktuelle Problemstellung.

Kurz zusammengefasst: ich könnte nur heulen :arghh:

- meine Pflanzen haben relativ wenig Blüten und die die sie haben werfen sie entweder ab oder sie verblühen oder anschließender Fruchtbildung obwohl sie bestäubt wurden
- eine Pflanzen wachsen nur in die Höhe ( meine Brazilian Starfish ist mittlerweile knapp nen Meter hoch und zeigt keine Anstalten einer Blütenbildung)
- einige Pflanzen rollen die Blätter nur auf

Die Pflanzen stehen unter Dach mit einer süd-ost- Ausrichtung und bekommen einmal / Woche 1g/l Hakophos soft --> seit gestern stehen die Pflanzen auch über Nacht draußen...

die letzten Jahre hatte ich massive Erträge und konnte mir vor lauter Früchten nicht retten...

Was mach ich falsch
 

Anhänge

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
998
bekommen einmal / Woche 1g/l Hakophos soft
[...]
Was mach ich falsch
Sieht für mich total überdüngt aus. Dadurch vielleicht auch kaum Wurzeln und Probleme mit dem Wasserhaushalt. Die Erde ist doch vorgedüngt. Die Pflanzen müssen erst Mal loswachsen und anwurzeln bevor sie Dünger brauchen.
Wenn du das die letzten Jahre auch so gehandhabt hattest und alles gut ging musst du bedenken, dass dieses Jahr der Mai sehr viel kühler ist und weniger Tageslicht bietet. Da wachsen die Pflanzen und ihre Wurzeln langsamer und sie brauchen und verbrauchen auch weniger Wasser und Dünger.
Die Brasilian Starfish wächst von Natur aus erst Mal sehr hoch und fruchtet etwas später.
 

Crankster

Chiligrünschnabel
Beiträge
56
Hi,
ich hab mir sowas schon gedacht; hab dieses Jahr zum ersten Mal den Dünger ausprobiert und vielleicht tatsächlich etwas übertrieben;
Ich lass den Dünger jetzt komplett weg und schau einfach was passiert...

Dank dir für den Tip!
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
17.134
Zu nass/kalt oder zu viel Dünger.
Die hellen Blätter könnten Sonnenbrand sein.
Das Blüten am Anfang zu Massen Abfällen ist normal.
Die langgewachsene Pflanze könntest Du kappen.
 

Crankster

Chiligrünschnabel
Beiträge
56
Okay, Dank euch! Der Sonnenbrand ist ja nicht schlimm, den Dünger lass ich weg und schau einfach was passiert oder hat noch jemand nen besseren Tip?
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
201
Nein, Blätter ab ist nur bei ansteckenden Krankheiten hilfreich, nicht bei physischen Schäden. Die Pflanze weiß selbst am besten, ob sie die Blätter noch braucht oder nicht.
 

Crankster

Chiligrünschnabel
Beiträge
56
Nochmal ne andere Frage:
Macht "ausgeizen" wie bei Tomaten üblich auch bei Chili Sinn?
 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
577
Also Sonnenbrand ja, Überdüngung definitiv.
Die Blattflecken zeigen jedoch nicht nur Sonnenbrand, sondern auch Unterernährung mittig am Blattansatz. Dies könnte auf eine Folge sehr starker Überdüngung in Form von Wurzelschäden deuten
 

DerTalismann

Jalapenogenießer
Beiträge
193
Sah bei mir ähnlich aus, Sonnebrand, etwas überdüngt, kleine Pflanzen teilweise zu nass und nun eben wenig Blüten. War wie das aufschaukeln eines Anhängers - out of control.

Ich hab das Haka weggelassen, umgetopft und jetzt kommen die alle wieder. Das wird schon, aber ab jetzt sollte bei dir weniger mehr sein. Viel Erfolg
 

Oben Unten