Beerenschäden


Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.869
Liebe Chilifreundinnen und Freunde

Um Beerenschäden den Ursachen zuordnen zu können, entsteht hier eine Übersicht über die Beerenschäden wie Fraßspuren, Schäden durch Mangelversorung (Blütenendfäule) usw.

Es wäre super, wenn ihr eure Bilder mit der Kategorie "Beerenschäden" einstellen könntet und einen kurzen Post hier einfügen von wem das Bild ist und welche Sorte es ist. Nur sicher zugeordnete Schäden (Schädling auf der Pflanze, Schädling runtergefallen usw) hilft hier weiter.

Wer nach Schadbild sucht, soll blad hier eine Antwort finden.


Es gibt auch einen Schädlingsthread, der vornehmlich den Schädling listet.
Im Zweifelfall (Schädling und Beerenschaden ist auf dem Bild zu sehen) kommt das Bild in den Schädlingthread und @Taunuswaldfee mit eintragen. Ich füge das Bild dann hier ein. So habt ihr keine doppelte Arbeit.
Zum Schädlingsthread
http://chiliforum.hot-pain.de/threads/nuetzling-oder-schaedling-update-07-07-2016.25694/



Schädling: Grünes Heupferd
Lösung: Tier absammeln
Sorte: Bhut Jolokia

Vielen Dank @Bhut-Head




Schädling: Springmaus
Lösung: Pflanze schützen durch Netz, Gwh, indoor
Sorte: Serrano Purple


Sorte: Hungarian Wax


Sorte: Trinidad Scorpian Moruga Red

Vielen Dank @Papadopulus


Fruchtendfäule / Blütenendfäule
Lösung: mit Kalzium düngen, Blattdüngung oder gießen.
Sorte: Rocoto Macara

Vielen Dank @Chiliheffer84


Sorte: Carmen F1

Danke @KorTex

Sorte:


Black Grim und Corn Odigt

Danke @MrBingo

Sorte: Ramiro



Danke @Jurben

Hitzeschaden
Pflanze stand zu nah a der Gewächshausscheibe.
Lösung: Schattieren, Abstand zu den Glasscheiben halten ca. 1m zur ersten Beere.
Sorte: Indy





Danke @Chiliheffer84


Hagelschaden
Lösung: Hagelschutznetz, Überdachung.
Sorte: Thunder Mountain Longhorn


Ramiro


CGN 21500

Vielen Dank @JasonV



Aufgeplatzte Frucht durch starke Schwankungen bei der Wassergabe
Lösung: gleichmäßiger giessen.
Sorte: Napoli

vielen Dank @PeperoncinoHesse


Schneckenfrass
Lösung: Tier in der Dämmerung absammeln, evtl. vorbeugend im März mit Schneckenkorn.
Sorte: 7 Pot Burgundy



Danke @Meteora 360

Ohrenkneiferfrass
Lösung: Tier erwischen und umquartieren.
Sorte:Rocoto P360


Danke @Hangu

Schädling: Maus
Lösung: Katze anschaffen, Falle aufstellen, Pflanzen geschützt stellen, Nagernetz anbringen.
Sorte: Jalapenio



Danke @Capsium
 
Zuletzt bearbeitet:

Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
5.997
Wenn Mäuse nicht wissen, dass Chilis scharf sind, knabbern die nur ein bisschen und verbrennen sich die Schnauze. Leider sind die zu doof, sich das zu merken oder ihren Kumpels mitzuteilen, und somit versuchen die es immer und immer wieder...

An meiner Hungarian Wax:


An einer Trinidad Scorpian Moruga Red:


Und auch an einigen Beeren meiner Lieblings-Annuum, der Serrano Purple:



Da war dann Schluss mit Lustig und ich hab schweres Geschütz aufgetragen, sorry...

P.

Noch der Nachtrag: identifiziert werden konnten Spring-Mäuse, gugst du hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chiliheffer84

Chilitarier
Beiträge
2.245
Rocoto Macara (C. Pubescens)
mit Blütenendfäule

downloadfile.jpg

Schädling/Mangel/Ursache:
Kalziummangel

Lösung:
Die Pflanze mit Kalziumhaltigem Dünger (wie z.B. Calcinit, Kristalon grün Calcium, o.Ä.) per Blattdüngung, oder über das Gießwasser versorgen und auf eine regelmäßige Bewässerung achten.
 

Jurben

Habanerolecker
Beiträge
368
Blütenendfäule durch Calciummangel.
Betroffen war die Ramiropaprika.

Behoben wurde das Problem mit einer als erstes eingesetzten reiner Calciumblattdüngung in Form des besprühens.
Als zweiten Dünger setzte ich einen Organischen, flüssigen NPK-Dünger 3-1,5-5 ein.
20160810_095835-768x1365.jpg
20160711_070029.jpg
20160630_173710.jpg

20160810_095835-768x1365.jpg 20160711_070029.jpg 20160630_173710.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 7509

Gast
Ich kann diesen Schaden nicht einordnen.

2 Kandidaten mit Lochfraß


Im Inneren ist lokal genau auf diesen Flächen Schimmel aufgetreten aber weder Gelege noch Getier.



 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.869
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten