Birria Tacos

Beiträge
5.480
Aktuell bei meiner Familie ein Highlight!
Inspiration kommt von diesem Video:

Hier mein Vorgehen.

Kraftbrühe/Fleisch

Bei mir kommt Rinderbrust zum Einsatz. Man kann aber alle Suppenfleische vom Rind einsetzten wie Beinscheiben, Ochsenschwanz, Querrippe. Bei der Rinderbrust kann man auch auf Stücke mit Knochen zurückgreifen.

Hier ca. 2,5 kg Rinderbrust aus vom Regionalen Bauern
IMG20211222195010.jpg


Weil der etwas Fettarm war habe ich mir noch etwas Schweineschmalz mit reingepackt.

Für die "Marinade"

Zwiebeln und Tomaten anbraten in etwas Öl, dann die Chilis rein bei mir kamen getrocknete Mexikanische Chilis rein ( de Arbol, Guajillo und Chihuacle Negro) und dazu noch frische Jalapenos und Serrano rein. Oft wird noch Paprika empfohlen habe ich aber durch die frischen Chilis ersetzt.
Dazu noch etwas Knoblauch und Ingwer. Das ganze etwas einköcheln lassen und dann mit viel Kreuzkümmel, etwas Pfeffer und Koriandersaat würzen. Man kann nach Belieben auch noch Zimt und Nelken dazu machen.
IMG20211222144341.jpg


Als alles gut eingeköchelt war habe ich die Marinade zum Fleisch in den Slow Cooker gemacht auf niedrigster Stufe und dann noch eine Ladung Wasser drauf und ein kleinen Schuß Essig.

Das ganze wurde dann knapp 24 Stunden im Slow Cooker gelassen auf kleinster Stufe vor sich hin köcheln.

Nach der Zeit wurde das Fleisch was schon am zerfallen war rausgenommen und feingehackt und in den Kühlschrank gepackt für den nächsten Tag.

Die übrige Brühe wurde jetzt nochmal mit Wasser aufgefüllt und nochmal 2 Stunden köcheln lassen. Anschließend wurde es gesiebt und auch in den Kühlschrank gepackt.
Da setzt sich das Fett am Ende oben ab und kann abgeschöpft werden, damit werden die Tortillias angebraten/frittiert.

Am nächsten Tag also das Fett entfernen und die Brühe einmal aufkochen lassen danach frischer Koriander und Frühlingszwiebeln reinpacken.

Das Fett in einer Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und anschließend die Tortillias (Wraps) reinlegen, drauf Käse ( haben ein gemisch aus geriebenen Mozerella und Cheddar genommen) und Fleisch verteilen und kurz warten bis der Käse beginnt zu schmelzen dann die Tortillas umfalten und mit dem Käse verkleben und noch einige weitere Minuten ausbraten.

Die Brühe in eine Schüssel packen und die Tacos kurz reintunken. Zusätzlich kann man noch Salsas reichen zum drauf treufeln oder auch eine Avocado Dipp
IMG20211224115909.jpg


IMG20211224114657.jpg
IMG_20211120_191345_105.jpg
 
Zurück
Oben Unten