Double Burner - Habanero/Reaper Soße

Wolf

Jalapenogenießer
Beiträge
103
Hier mal das erste Rezept das ich Teilen möchte:

Zutaten:
200 mlWasser
200 mlApfelessig
200 gTomatenmark (3 Fach Konzentriert)
002 StkKnobluchzehen
002 - 015 StkCarolina Reaper oder Habanero (je nach schmerztoleranz)
002 gute ElHonig

Zubereitung:
1) Wasser mit dem Essig zum sieden bringen, währenddessen die Chilis entstrunken und den Knoblauch würfeln.
2) Das Tomatenmark einrühren.
3) Nun die Chillis und den Knoblauch dazugeben und alles gut Pürieren.
4) So bald die Soße zu kochen beginnt den honig einrühren.
5) Die masse nun in saubere sterelisierte Gläßer abfüllen.

Ergibt ca. 5 Gläser à 156ml

Diese Soße ist als Würtzsoße entstanden um mit ihr Andere auf Tomate basierende soßen etwas zu würtzten und ist daher auch recht flüssig und neutral gehalten. Meine erfahrungen umfassen bisher Nudelaufläufe und Chili con Carne in beiden hat sie sich bewährt bei sparsamen einsatz damit es auch nicht zu scharf wird.
 
Klingt lecker, hast du Bilder vom Endergebnis (wg. der flüssigeren Konsistenz) oder gar vom Herstellungsprozess?
 
1697633191030.png
 
Das währe eines der entstandenden gläßer.

Vom Herstellungsprozess habe ich leider keine Bilder
 
Danke fürs Rezept, da werd ich mich mal dieses Wochenende dran versuchen. Aber da ich keine Reaper habe werd ichs mal mit Köpük versuchen.
 
Habe das Rezept eben auch mal ausprobiert, kam aber "nur" auf 500 ml. Bei mir hatte es etwa die Konsistenz von flüssigerem Ketchup, muss ich wohl zu lange köcheln gelassen haben. Aber sehr schmackhaft mit 10 köpük und auch nicht allzuscharf. Könnte sicher gut als eine art Salsa durchgehen.
 

Anhänge

  • IMG_5977.JPG
    IMG_5977.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 43
Zurück
Oben Unten