Echter Lorbeer - Gewürzlorbeer

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
2.281
Ich habe ein paar Zweige vom Echten Lorbeer mit dem Ursprung aus Sizilien. Ich musste ja die Blätter von den Stielen lösen und dachte mir mal wieder mach doch einfach ein paar Stecklinge. ;)
Nebenbei bemerkt, ich liebe den Geruch von frischem Lorbeer.

Wer hat evtl Erfahrungen mit Stecklingen und würdet ihr sie warm oder kalt auf dem geschützten Balkon stellen?

Gerne auch hier ein netter Austausch über Erfahrungen, Verwendung, Anbau usw.
image.jpg
 
Coole Idee, ich nutze auch viel Lorbeer in der Küche.
Wie sind denn die Bedingungen für Lorbeer? Winterhart ist er nicht oder?
Wenn jemand Saatgut hat, würde ich es gerne probieren....
 
Lorbeer ist sogar recht gut winterhart, wenn die Pflanze schon etwas größer ist. Ich würde aber gleich eine Pflanze kaufen - spätestens ab Frühling gibts davon Unmengen in Baumärkten, Gartencentern und auch in vielen Supermärkten, Diskontern, usw.
 
Coole Idee, ich nutze auch viel Lorbeer in der Küche.
Wie sind denn die Bedingungen für Lorbeer? Winterhart ist er nicht oder?
Wenn jemand Saatgut hat, würde ich es gerne probieren....
Er soll etwas geschützt relativ winterhart sein, kommt auch auf die Region an.
Ich bestelle mir Samen, bin angefixt :)
Schau lieber ob du irgendwo Stecklinge bekommst oder eben im Gartencenter eine Pflanze. Sind eher günstig als Pflanze zu bekommen, da lohnt sich die Mühe und Zeit für Samen nicht.

Ich kam auf die Idee weil die Blätter noch an den Trieben bekommen haben und sie so über waren. Sollte es nicht klappen werden ich mir auch irgendwo bei Gelegenheit eine kleine Pflanze besorgen. 😉
 
Meiner steht glaub inzwischen seit 5 Jahren bei uns im Garten im Schildkrötenbeet. Wächst und gedeiht und ist winterhart.
Er hatte auch schon komplett braune Blätter gehabt oder auch schon irgendwelche Viecher (Läuse oder sowas). Hat sich dann aber ganz schnell wieder erholt und wächst richtig gut. Und schmeckt deutlich besser als getrocknete Blätter.
 
Ich versuche jetzt zum x-ten Mal Stecklinge zu machen. Mein Lorbeer ist inzwischen über 20 Jahre alt und ich würde gerne ein paar verschenken.
Letztens habe ich gelesen, man soll ihn mit Winterstecklingen vermehren, das versuche ich jetzt im kalten Gewächshaus. Ich bin gespannt, ob es klappt.
 
Ich versuche jetzt zum x-ten Mal Stecklinge zu machen. Mein Lorbeer ist inzwischen über 20 Jahre alt und ich würde gerne ein paar verschenken.
Letztens habe ich gelesen, man soll ihn mit Winterstecklingen vermehren, das versuche ich jetzt im kalten Gewächshaus. Ich bin gespannt, ob es klappt.
Alles was ich bis jetzt gelesen habe, immer schön feucht halten. Die trocknen eher aus als das sie erfrieren, also das sagt die Theorie. Ich kann nicht aus erfolgreicher Erfahrung sprechen. 😉
 
@Xiocolata wenn du eh genug Versuchsmaterial da hast, dann steck doch einfach direkt ein paar Stecklinge ins Beet und schau ob davon bis zum Frühjahr was wurzelt.
 
Bei mir hat es dieses Jahr nicht geklappt. Zu trocken waren sie zwar nicht, aber trotzdem war es nicht erfolgreich.
Mein Onkel hat damals schon gesagt, es sei bei dieser Sorte extrem schwierig. Er hat wohl Bewurzelungshormon verwendet, wenn ich mich richtig erinnere.
 
Zurück
Oben Unten