Hallo aus Esslingen


tom62

Jalapenogenießer
Beiträge
110
Hallo und guten Abend,

da ich hier im Forum schon schon einige Tage mitlese und mich gestern angemeldet habe finde ich, dass es Zeit wird mich kurz vorzustellen.
Mein Name ist Thomas ich bin mittlerweile deutlich über 50 Jahre alt (ok gehe stark auf die 60zig zu) und wohne im schönen Esslingen am Neckar.

Ich habe mir Anfang dieses Jahres aus Frust über die Qualität der gekauften Chiliflocken in einem Gartenmarkt ein Cayenne Pflänzchen gekauft mit der Absicht meine Flocken selbst herzustellen. Kurze Zeit später kamen noch zwei weitere mir unbekannte Sorten dazu.

Und schon war ich angefixt.

Im nächsten Jahr möchte ich anfangen mir meine Pflänzchen selbst aus Samen zu ziehen, weiß aber noch nicht für welche Sorten (der gefühlten 5000) ich mich entscheiden soll.
Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich.

Sodele, das soll’s fürs erste mal gewesen sein.

Habt einen schönen Abend
 

tom62

Jalapenogenießer
Beiträge
110
Hallo Fly,
ich dachte an 4-5 Sorten quer Beet. Die ganz bösen müßen nicht unbedingt sein.
Sie sollten aber in punkto Pflege anfängerfreundlich sein und nicht allzu viel Platz benötigen.
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
1.633
Hi Thomas,

ich empfehle dir

C.Baccatum: Lemon Drop

C.Pubescense: Rocoto Big Brown

C.Chinense Salvador de Bahia oder wenns feuriger sein darf Fatalii

bei C.Annums bin ich sehr wählerisch, die Sorten sagen mir oft nicht (mehr) zu,
ich werde es 2021 mit der Anaheim und der erprobten "Morita" versuchen, wobei letztere nur ein Arbeitstitel ist.
Ein Klassiker dürfte aber die Thunder Mountain Longhorn (TML) oder irgend ne Jalapeno sein :-D

Grüße vom andern Ende der S1
Thilo
 

TrinkJoghurt

Dauerscharfesser
Beiträge
1.157
Herzlich Willkommen bei den Verrückten, ehm Chililiebhabern, Thomas. Lies dich hier schön ein, da wirst du jede Menge Sorten mit passenden Bildern und Tastings finden. Gerade jetzt wo die Saison bald zu Ende ist.
 

tom62

Jalapenogenießer
Beiträge
110
Vielen Dank für die freundliche Begrüßung!
Herzlich Willkommen bei den Verrückten, ehm Chililiebhabern, Thomas. Lies dich hier schön ein, da wirst du jede Menge Sorten mit passenden Bildern und Tastings finden. Gerade jetzt wo die Saison bald zu Ende ist.
Hatte heute frei und sehr viel hier gelesen. Man o man, da hab ich was angefangen.
 

Chili-Angler

Chilitarier
Beiträge
1.903
Auch von mir ein herzliches Hallo aus Backnang.
Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich.
Ich würd mir für den Anfang von folgenden Arten chilis probieren
Baccatum, rocoto, chinense, annuum.
Dann spielt die Schärfe und Verarbeitung ne Rolle.
Tips hast du ja schon einige bekommen.

Bekannteste chinense ist wohl die Habanero.

Bekannte annuum , paprika, Jalapeno, cayenne

Rocotos sind bei laien eher nicht so bekannt

Bekannte Baccatum, Lemon drop

Viel spaß im Forum
 

Oben Unten