Jalapas Garten 2019 - Wilde Tomaten


chiliusMaximus

Dauerscharfesser
Beiträge
769
Ute auch von mir eine erfolgreiche Garten Saison 2019!

Bin gespannt dabei und werd mir reichlich Inspiration holen ;)

Viele Grüße
Julian
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.011
Hallo Ute,
auch von mir eine erfolgreiche Gartensaison! :)
(Hab noch mal vielen Dank für die Extrasorten beimTomatensaattausch, da waren ja schon einige "Raritäten" dabei, wie ich beim Recherchieren dann erst bemerkt habe!)
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Thomas @thoe , das wünsche ich Dir auch. :) Schön, dass du hier dabei bist.
Es freut mich sehr, dass Dir die Tomatensorten gefallen. Hoffentlich habe ich Deinen Geschmack getroffen.

Die nächste Aktion im Garten, die ansteht, ist, dass die Uroma-Stachelbeere ein neues Plätzchen und neue Erde bekommt.

Bei mir werden es dieses Jahr etwas weniger Tomaten, ich werde versuchen, unter 50 Pflanzen zu bleiben. :laugh:
Nein, im Ernst. Ich habe im letzten Jahr 40 Liter passierte Tomaten eingekocht, wir haben von Ende Juni bis zum Frost jeden Tag Tomaten gegessen und auch noch weggegeben. Das war einfach zu viel. Aber das lag in erster Linie an dem Megasommer.
Später losgehen wird es auch. Ich werde vermutlich ein paar sehr frühe Pflanzen (Silvery Fir Tree, Jaune Flammé, Stupice) im Februar aussäen, die ich als Testballon dann über den März bringen muss, da ich im März für etwa 10 Tage nicht da sein werde. Der Rest folgt dann Ende März, und falls notwendig, kann ich dann die Februarsorten auch noch einmal nachsäen.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.777
Hallole Ute @jalapa ,
Das kenne ich.
Der Keller ist voll mit Gläsern voll passierten eeingekochten Tomaten. Schön sortiert nach den verschiedenen Rezepten.
Aber es macht grossen Spass, im Winter einfach und schlicht mal Pasta oder Reis mit dieser Sosse zu genießen.
Die 2018er Sonne lässt grüßen.....
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Der Keller ist voll mit Gläsern voll passierten eeingekochten Tomaten.
So ist das bei uns auch. Ich habe sie nur "pur" eingekocht, dann kann ich es später für alle möglichen Rezepte weiterverwenden. Der Geschmack ist ganz anders als bei gekauften passierten Tomaten, ein besonderes Aroma, nach Sommer eben, wie Du schon schreibst.

Ich habe die in Milchflaschen eingekocht. Halbliterflaschen hatte ich zweimal im www bestellt, und als sie alle waren, habe ich leere Literflaschen hier im Lebensmittelmarkt gekauft, wo es auch lose Milch vom Bauern zu kaufen gibt und daher auch fabrikneue leere Flaschen mit Twist-off-Deckel verkauft werden. Meist habe ich sie 5-Stück-weise gekauft, wobei mir jedesmal erklärt wurde, dass ich sie nur als normales Leergut zurückgeben kann und ich weniger Geld zurück erhalte. Ja, danke, ich möchte sie nicht zurückgeben. Seitdem kaufe ich Milch in Glasflaschen und hebe sie auf. :)
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Hi Stefan, danke für die guten Wünsche und willkommen in meinem Garten! :)

Ich wünsche Dir auch eine mega Saison 2019! :thumbsup: Du hast Dir ja echt Großes vorgenommen. :woot:

Bei uns war im letzten Jahr die Bewässerung die große Herausforderung, und meine Mum den Schrebergarten unter der Woche versorgt, hatte sie täglich so um die 120 Tomatenpflanzen und so um die 80 Chilis zu versorgen, und das bei der Hitze und ihrem Alter. Ich habe dann eine Tröpfchenbewässerung installiert. Ich hatte vor Jahren mal eine Gardena-Tropfanlage mit Tauchpumpe. Mit Tauchpumpe war das System Mist, weil im Regenwasser im Schwebstoffe waren, die die Tropfer zugesetzt haben. An der Wasserleitung, das heißt mit klarem Wasser, funktioniert das System hervorragend. Ich habe dann noch kompatible Tropfer aus einem preiswerteren System dazugekauft, und diese kann ich nicht empfehlen, da sie sich nicht reinigen lassen, beim Auseinanderbauen kaputt gehen und viele von Werk aus fehlerhaft waren. Wie sagte meine Patentante immer: Billig gekauft ist rausgeschmissenes Geld. Gardenatropfer dagegen haben den Vorteil, dass man sie jederzeit auseinanderbauen und reinigen kann, auch im laufenden Betrieb (natürlich nur, wenn gerade nicht getropft wird).

Naja, letzte Woche gab es die Wasserrechnung, die war heftig. :facepalm: Was soll's, auch ohne Bewässerungssystem wäre sie sehr hoch gewesen, bei dem Sommer.

Ach übrigens: cooler Avatar! :thumbsup: :cool:
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Heute im Garten habe ich die ersten Winterlinge entdeckt. :wideyed: :happy:

Ein prüfender Blick in die Folienzelte zeigte, dass zwei Rocotos noch schöne grüne Stämme hatten, und zwar eine Arequipa Giant und eine Rocoto Big Brown. Ich war von ihrem Lebenswillen beeindruckt, und so wurden beide begnadigt und durften ins Winterquartier umziehen. :) Vielleicht schaffen sie es ja.
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Am letzten Sonntag war ich wieder im Garten. Ich habe den Eindruck, der Frühling möchte bald kommen und schickt seine ersten Vorboten. Die Christrosen gehören ja noch zum Winter.



Aber auch die erste Lenzrose ist da.

Und auch die Schneeglöckchen zeigen ihre Knospen.

Die Winterlinge hatte ich ja schon eine Woche früher gezeigt, nun aber auch etwas besseren Bildern.
Ein paar mehr geworden sind es auch. :)




Die Clematis treiben auch schon. Ich hoffe nur, dass die Temperaturen nicht mehr zu doll in den Keller gehen, damit der Austrieb nicht wegfriert.
 

Oben Unten