Keimlingen bekommen Blasen am Stängel

Kahnbein.Kai

Chiligrünschnabel
Beiträge
3
Guten Morgen,
ich habe meine Keimlinge vor ca. 10 Tagen pikiert und zur Umgewöhnung nach draußen gestellt. Heute ist mir aufgefallen, dass fast alle Stecklinge Blasen oder Pocken an den Stängeln haben.
Die Fotos habe ich mit meinem Handy gemacht, ich hoffe ihr könnt was erkennen. Mit meiner Google Suche bin ich leider nicht fündig geworden.
Ist das normal oder irgendwas gefährliches ?

Gruß Kai
IMG_0479.JPG

IMG_0480.JPG

IMG_0481.JPG
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.313
Das sind Wurzelansätze, die hältst die Pflanze wohl recht feucht. Beim Umtopfen kannst du sie Tiefer setzen.
Sie scheint mir relativ nach oben gewachsen zu sein ohne stabil zu wirken (gespargelt/geschossen/vergeilt). Hatte sie bevor du sie raus hast wenig Licht?
Ich hoffe du hast sie nicht in die direkte Sonne gestellt, denn dann könnten die Würzelchen dein kleinstes Problem sein.
 

ChiliWillie

Team Fensterbank
Beiträge
177
Stimme @timmey zu, diese Ansätze wirst du beim umtopfen auch unter der Erde sehen, dann aber hoffentlich etwas länger und als Wurzelansatz erkennbar. Setze sie tiefer und in frische Erde und halte sie weniger nass damit sie sich erholen kann und dann wird das noch was dieses Jahr :thumbsup:
 

Kahnbein.Kai

Chiligrünschnabel
Beiträge
3
Ah ok, dann gieße ich sie erst mal nicht mehr. Eigentlich nicht, ich habe eine Anzuchtlampe, die brannte 16 h am Tag.
Doch ein Tag pralle Sonne (Gestern ca. 25°C) haben sie abbekommen.

Gruß Kai
 

ChiliWillie

Team Fensterbank
Beiträge
177
Einfach nur Gießen wenn die Blätter vor Trockenheit hängen, ich weiß es fällt schwer die pflanzen leiden zu sehen :D
Die präzisere Methode ist das wiegen der Töpfe, dann kennst du das Trocken Gewicht und kannst beim anheben ungefähr schätzen ob es wieder Wasser braucht.
 
Oben Unten