Koreanische Mayak-Eier


Gringo-Gourmetator

Dauerscharfesser
Beiträge
812
In letzter Zeit interessiere ich mich besonders für eingelegte Sachen:)da bin ich zufälligerweise auf die Mayak-Eier gestossen. Also quasi gesagt koreanische Soleier. Da viele Rezepte auf Englisch mit Tassenangaben sind, habe ich grob ein eigenes Rezept entwickelt.

Zutaten:
6 weichgekochte Eier
125mL Wasser
125mL Sojasauce
5-6 Chilis, habe in meinem Fall ASTIG F1 (Thaichili-ähnlich) genommen
50mL Honig oder Reissirup
2 EL Hotsauce
1 Frühlingszwiebel
1/4 Zwiebel
3 Knoblauchzehen

Chilis, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Knoblauch feinhacken und alle Zutaten in einem Glas vermischen. Die Eier über Nacht ziehen lassen und innerhalb von 1 Woche aufbrauchen. Schmeckt ganz gut halbiert auf Reis und ein bisschen von dem Sud drauf.

20221006_201637_resized.jpg
))))

Hier im Bild die Eier (etwas härter gekocht) auf Reis mit selbst gemachten Gurken-Kimchi:hungry: ist ne geile Kombi.
 

Outlaw

Jalapenogenießer
Beiträge
158
Sieh gut aus!

Besser als dieses Gericht:

Hinweis: Bitte keine Screenshots von Webseiten posten (sondern den Link)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben Unten