Limon x PdN F3

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
270
Hier mal Vilder von der Pflanze bei mir
20210815_100715.jpg20210815_100553.jpg20210815_100520.jpg
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
893
Da @Ogtutchili mir ein paar frische Limon x PdN geschickt hat, habe ich die Chance für einen kleinen Vergleich ergriffen.
20210819_193816.jpg


20210819_193950.jpg


20210819_194321.jpg

Ergebnis:
Meine Beeren sind etwas länger, enthalten etwas weniger Samen und kommen mir schärfer vor.
Zum roh snacken finde ich beide zu scharf. Beim Plazentavergleich sitze ich hier nach meiner doch ein wenig hechelnd. Ich schätze eine 10 mit einem kleinen Plus.
Axels schätze ich beim Plazentavergleich auf 9-10.
Die kurze seifige Note zu Beginn haben sie leider beide.
Ausserdem fühlt sich zum Ende meine Zungenspitze leicht taub an.
(P.S. und man sollte sich mit Plazentafingern nicht im Ohr kratzen, das brennt jetzt nämlich ordentlich)

Es ist eine gute Beere zum würzen, ich hatte bei den getrockneten von @Ogtutchili die ich probieren durfte, bevor ich beim Projekt mitmachte, aber irgendwie eine frischere, zitrusartige Note in Erinnerung gehabt.
Vielleicht war das aber auch nur eingebildet durch den Namen Limon und den ganzen Kohl den ich damit gewürzt hatte. ;)
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
893
Also grundsätzlich verschätze ich mich glaub ich eher nach unten, nicht nach oben.

Meine Schätzbasis liegt immer bei meinem Topf Spirelli mit Pesto, Gemüse, Käse und wieviel ich von einer Chili für das gleiche Pepper High benötige.
Referenzen dazu sind entweder 1/3 Carolina Reaper ODER 1 Bhut Jolokia x PdN.
Ich hab das natürlich auch schon mit der Limon x PDN probiert. ;)
Da brauchte ich 2 Beeren für das Gleiche Erlebnis.

Die Menge einer Frucht macht sie ja nicht schärfer, aber das erlebte Gefühl hängt sicher mit Schärfe + Konzentration (Menge der Beere pro Nudelgemüsekäsemasse) zusammen und ergibt wohl höchstens Sinn um alles über Schärfe 9/10/+/++/+++ subjektiv zu messen.

Jetzt hab ich Hunger. Die Limon x PdN finden jetzt gleich ein genüssliches Ende in der Nudelpestogemüsekäsemasse! :shamefullyembarrased:
 

TrinkJoghurt

Chilitarier
Beiträge
2.063
Habe letztens den Fehler gemacht eine kleine unreife die beim Sturm von der Pflanze gefallen ist, einfach mal so pur zu essen,
"Ist ja noch nicht reif, was kann die schon...",

...na die konnte schon recht ordentlich und ich bin mit sehr starkem Speichelfluss draußen hin und her gestolpert.
Seitdem habe ich noch eine handvoll "Sturmopfer" gesammelt und sehr vorsichtig dosiert ins Essen gegeben :D
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
3.524
Schnucki, ist sooo brav! 😍 Da hängt gut was dran!

Jaaa okeeey, die Beeren sind leider nicht leuchtend Orange geworden, aber auch dieses
mattere "Senforange", hat seinen Reiz. :happy:




Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und freue mich schon, auf die baldige Ernte.
@Andi_Reas: Da Deine ja den gleichen Farbton haben: Sind die jetzt richtig reif, oder soll ich die noch
ein bischen länger dran lassen?

Lg Sandra
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
1.588
Hi Sandra, ich lasse sie immer ein Weile hängen, ich denke die die komplett das Senforange haben sind reif, die mit minimalem Grünanteil nicht. Meine werden nach einer Weile hängen lassen minimal dunkler, so wie das rot bei Spitzpaprika bei längerem gefangen lassen auch dunkler wird.
Ich würde sie einfach mal probieren, es hängen ja einige dran 😀
 
Oben Unten