Mejadra


Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.712
So, dann will ich doch noch was konstruktives beitragen... ;)

Ich liebe dieses simple Rezept, koche es nach Ottolenghis "Jerusalem" Kochbuch.
Da ich mal davon ausgehe es aus Urheberrechtsgründen nicht 1:1 posten zu dürfen, hab ich mal zwei Links rausgesucht.

Im Grunde ist es nichts anderes als Basmati Reis, Linsen, gebackene/geröstete Zwiebeln und ein paar Gewürze.
Aber es schmeckt sooooo geil :drool::drool::drool:

Link
Link

Bilder folgen die Tage :)
 

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.712
Wie bereits angedroht, hier ein Foto.
Gabs nämlich gestern zum Abendessen :D
Sieht nicht spektakulär aus, schmeckt es aber :)

20200113_194204-2304x1120-01.jpeg
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
10.690
Da ich mal davon ausgehe es aus Urheberrechtsgründen nicht 1:1 posten zu dürfen, hab ich mal zwei Links rausgesucht.
An der Stelle ist es unproblematisch. Ich sehe es aber immer als Respektvollen Umgang gegenüber dem Author an, wenn man es wenigstens relativiert oder etwas abwandelt. Das gibt dem ganzen dann auch gleich einen eigenen Stempel mit.
Hier im Forum ist ja bspw. eine Empfehlung für eine bestimmte Chili-Sorte, da nicht ganz verkehrt. :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 3065

Gast
@Patrick83
Es muss nicht immer spektakulär aussehen um gut zu schmecken .
Deins dagegen sieht trotz allem ansprechend aus und ich weiss das mein Mann voll darauf abfahren würde .
Er liebt Röstzwiebeln , macht sich auch gefne mal einen Teller voll Zwiebeln . Dazu Brot und er ist glücklich :happy:
Basmatreis gehört bei uns zur Vorratsausstattung , genau wie Linsen .
Voila .... das wird mal gemacht
 

Mathilda

Dauerscharfesser
Beiträge
928
Das habe ich auch mal in einem Kochbuch gefunden. Es ist unfassbar lecker und sehr zu empfehlen. Es funktioniert auch kalt super.
 

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.712
@Ailsa
Ich mag es halt sehr, wenn ein Gericht auch visuell ansprechend ist und geb mir meist beim Anrichten entsprechend Mühe.
Die Linsen, der mit Gewürzen angschwitzte Reis sowie die Röstzwiebeln bieten halt kaum farblichen Kontrast, was dann sehr "schlicht" daher kommt.
Die rosa Beeren konnten da auch nicht viel bewirken :D (auch wenn sie geschmacklich gut passten)
Und frische Kräuter passen m.E. nicht wirklich in/auf dieses Gericht.
Aber wenns so geil schmeckt - ist das delikate Auge eben nicht mit ;)
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.168
Hab's heute mal nachgekocht. Mega lecker! Bei mir war nur leider der Reis ziemlich verkocht. Hatte den normalen Aldibasmati genommen. Der hat laut Packung auch nur ne Garzeit von 10min.. Also entweder 5min später rein oder alles 5min kürzer kochen und etwas weniger Wasser rein..
Wird also noch angepasst, aber definitiv öfter gekocht! :drool: :inlove:
 

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.712
Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. :)
@DerLiebeJ
Basmati und Jasminreis koche ich grundsätzlich 1 min weniger lang als angegeben, mache dann ein Tuch und dann den Deckel auf den Topf, und lass denn Reis dann noch mindestens 10 min ausdämpfen.
Ich mag es, wenn er noch ein klein wenig Biss hat.
Mit dieser Methode kann man den Reis auf kleinster Stufe auch länger auf dem Herd stehen lassen ohne dass er auskühlt oder anbrennt.
Ich kaufe immer diesen Basmatireis, weiß allerdings nicht ob man den auch in Deutschland findet...
 

Chili-Angler

Chilitarier
Beiträge
2.228
Heute gekocht und für super befunden :thumbsup:
Danke fürs Teilen.
Hätte ich gelesen das das Rezept nur für eine Person ist. Hätte ich mehr gemacht:facepalm:
 

Oben Unten