[in Bearbeitung] PI260427 (C. chacoense)


G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Name: PI260427

Andere Namen: ---

Art: Capsicum chacoense

Herkunft: Wildsorte aus Argentinien

Schärfe: lt. Internetquellen ca. 200.000 Scoville

Wuchs: Buschig (gestrüppartig)
Wuchshöhe: 50cm – keine Ahnung ob das repräsentativ ist
Wuchsbreite: 30cm – keine Ahnung ob das repräsentativ ist
Topfgröße: 10 Liter

Blüte: kleine (Ø ca. 5mm) weiße Blüten.

Reifung: von grün über orange nach rot. Vgl. die Bilderstrecke weiter unten. Die Früchte sind reif, wenn sie sich ohne Kraftaufwand vom Stiel lösen lassen ober herunterfallen.

Reifezeit: – Info folgt später –

Frucht: oval, klein
Länge: 5–10 mm
Breite: 5 mm
Gewicht: entsprechend der Größe sehr gering.

Geschmack/Geruch/Aroma: sehr scharf

Verwendung: Die Beeren lassen sich gut im Ganzen trocknen, da sie sehr dünnwandig sind. Allerdings enthalten sie viele Kerne.

Beschreibung: Die Pflanze verzweigt sehr früh und sie wächst mit ihren dünnen Ästen „gestrüppartig“.
Ihre kleinen Blätter sind lang und spitz zulaufend. Die Blattränder sind stark gewellt. Im Bild ein typisches Blatt mit einer Länge von ca 40mm und einer max. Breite von 20mm.


Hinweis:
C. chacoense soll gegen das Tabakmosaikvirus resistent sein

Eigene Erfahrungen:
Es wurde nur eine Pflanze gesät. Alle Angaben sind also nicht unbedingt repräsentativ.

Bilder:

Bild der Knospe und Blüte
Erste Knospen bilden sich hier schon 6 Wochen nach der Keimung
21. Februar 2017
Medium 17661 anzeigen
1. März 2017
Medium 18068 anzeigen
06. Juli 2017
Medium 26777 anzeigen
06. Juli 2017
Medium 26776 anzeigen

Bilder der Frucht:
4. März 2017
Medium 18209 anzeigen
14. April 2017
Medium 20783 anzeigen
15. April 2017
Medium 20815 anzeigen
16. April 2017
Medium 20861 anzeigen
17. April 2017
Medium 20939 anzeigen
18. April 2017
Medium 20961 anzeigen
24. April
Medium 21284 anzeigen
24. April – Kernausbeute einer einzigen Beere
Medium 21283 anzeigen
Beere mit Sonnenschutz
Medium 26909 anzeigen

Bilder aus der Wachstumszeit


Bild der Pflanze mit Blüten und Früchten:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben Unten